Ethecon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ethecon – Stiftung Ethik und Ökonomie
Zweck: "Für eine Welt ohne Ausbeutung und ohne Unterdrückung"
Vorsitz: Axel Köhler-Schnura, Gudrun Rehmann, Sibylle Arians
Bestehen: seit 2004
Stifter: 60 Zustifter
Sitz: Berlin / Deutschland
Website: www.ethecon.org

Ethecon – Stiftung Ethik und Ökonomie ist eine internationale, gemeinnützige Stiftung nach deutschem Recht.[1] Sie ist eine Vollstiftung im Sinne des Stiftungsrechtes und wurde unter dem Aktenzeichen 3416/701-II.2. von der Stiftungsbehörde des Senats von Berlin beurkundet. Ethecon wurde 2004 gegründet. Seit 2019 ist Niklas Hoves Geschäftsführer.[2] Die Stiftung vergibt seit 2006 jährlich zwei Preise. Mit dem Blue Planet Award werden Personen geehrt, die sich "im Spannungsfeld Ethik und Ökonomie" herausragend für den Erhalt des Blauen Planeten einsetzen.

Zugleich werden mit dem negativen Black Planet Award Konzernvorstände und Eigentümer geschmäht, denen die Stiftung eine besondere Verantwortung für den Ruin von Mensch und Umwelt vorwirft. Die Stiftung arbeitet konzern- und globalisierungskritisch und finanziert sich über Spenden. Sie initiierte internationale Kampagnen gegen Monsanto, Nestlé, Blackwater, TEPCO, und Dow Chemical und trug wesentlich zur Einrichtung einer selbstverwalteten Klinik zur Behandlung strahlenkranker Kinder in Fukushima bei, die ihre Arbeit 2013 aufnahm.[3][4][5]

Blue Planet Award Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Black Planet Award Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gründungsstifter Axel Köhler-Schnura präsentiert mit Barbara Happe vom Dachverband der Kritischen Aktionäre den Black Planet Award 2018.

Entstehung und Gestaltung der Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Symbolik des Blauen Planeten und die Preisgestaltung des Blue Planet Award geht auf den Zero-Künstler Otto Piene zurück, der die Stiftungsgründung künstlerisch unterstützte.[40] Nach Pienes Tod übernahm die Fotokünstlerin Katharina Mayer zusammen mit jährlich wechselnden Gast-Künstlern die Gestaltung der Trophäe.[41]

Den Black Planet Award vergibt ethecon gemeinsam mit dem Dachverband der Kritischen Aktionäre. Die Trophäe dieses jährlichen Schmähpreises ist stets eine mit schwarzer Farbe übergossene Weltkugel, um die planetaren Dimensionen von Umweltzerstörung zu symbolisieren. Aufgrund seines Charakters als Schmähpreis verzichtet die Stiftung bewusst auf eine künstlerisch oder materiell wertvolle Trophäe.[42] Die persönliche Übergabe des Black Planet Award findet meist im Rahmen von öffentlichen Protesten oder Aktionärsversammlungen statt.[43]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ethik & Ökonomie – Zur Rechtsform der Stiftung. Abgerufen am 4. Januar 2019.
  2. Stiftung Ethecon mit neuem Geschäftsführer in Die Stiftung vom 10. Januar 2019, aufgerufen am 14. Februar 2019
  3. 11/4/2017 Fukushima Collaborative Clinic Appeal. Abgerufen am 4. Januar 2019 (ja-JP).
  4. Leben mit der Strahlung – Eindrücke aus Fukushima. Abgerufen am 4. Januar 2019.
  5. Labournet: Erklärung gegen das „atomare Dorf“ (außerhalb Japans auch Atom-Mafia genannt) » LabourNet Germany. In: LabourNet Germany. 1. August 2018, abgerufen am 4. Januar 2019 (deutsch).
  6. a b c d What do Hugo Chavez, Vandana Shiva, and Diane Wilson Have In Common?. Chelsea Green Publishing. 2009. Abgerufen am 4. Januar 2019.
  7. TLAXCALA: Protest action against Guantanamo: ethecon-Prize laureate Diane Wilson climbs over the fence of the White House. Abgerufen am 4. Januar 2019.
  8. Nestle wins the Black Planet Award 2007. In: International Baby Food Action Network. 16. Oktober 2007. Archiviert vom Original am 23. Mai 2011. Abgerufen am 10. Juli 2015.
  9. International ethecon Awards for 2013. In: Finance GreenWatch. 2013. Abgerufen am 13. Mai 2013.
  10. Präsident Hugo Chávez und Meister Abreu erhielten "Blue Planet Award" in Deutschland. Gobierno Bolivariano de Venezuela. 16. März 2009. Archiviert vom Original am 20. Oktober 2013. Abgerufen am 11. Juli 2015.
  11. André: Blue Planet Award von ethecon für Uri Avnery. 22. November 2009, abgerufen am 4. Januar 2019 (deutsch).
  12. Peter Kleinert: Schmähpreis für BP – Verleihung des ethecon Blue Planet Award 2010 an Elias Bierdel in Berlin. NRhZ-Online – Neue Rheinische Zeitung, abgerufen am 4. Januar 2019.
  13. Blue Planet Award 2010: Former minister Wieczorek-Zeul to give laudation for refugee- and human rights activist Elias Bierdel. In: openPR. 22. Oktober 2010. Abgerufen am 30. Mai 2013.
  14. Axel Gebauer; WARENFORM http://www warenform net Felix Langhammer: Ethecon-Stiftung ehrte und schmähte wieder (neues deutschland). Abgerufen am 4. Januar 2019.
  15. Censure award for TEPCO Award to be handed over in Tokyo to those responsible for Fukushima (Ethecon). In: Finance GreenWatch. 22. Juni 2012. Abgerufen am 31. Mai 2013.
  16. Jean Ziegler erhält den "Blue Planet Award 2012". offene Akademie. Abgerufen am 11. Juli 2015.
  17. Hans See: Jean Ziegler erhält ethecon-Ehrenpreis. Ossietzky – Zweiwochenschrift für Politik/Kultur/Wirtschaft. Dezember 2012.
  18. "It is a mass murder" International ethecon Blue Planet Award 2012 for Jean Ziegler (ethecon). In: Finance GreenWatch. 19. November 2012. Abgerufen am 30. Mai 2013.
  19. Die Stiftung (Zeitschrift): Esther Bejarano. In: https://www.die-stiftung.de/. Die Stiftung (Zeitschrift), 24. September 2013, abgerufen am 4. Januar 2019 (deutsch).
  20. Peter Kleinert: Ehrung & Schmähung: Die Internationalen ethecon Awards 2014 werden in Berlin verliehen. Neue Rheinische Zeitung. 24. September 2014. Abgerufen am 12. Juli 2015.
  21. Peter Nowak: Ehrung für Wissenschaftler und Aktivisten. In: der Freitag. 22. November 2016. Abgerufen am 22. November 2016.
  22. Sie stehen am Pranger. In: Junge Welt. Markus Bernhardt. 16. November 2017. Abgerufen am 16. November 2017.
  23. Peter Nowak: Aktiv für den Frieden. In: Neues Deutschland. 19. November 2018. Abgerufen am 19. November 2018.
  24. a b What do Hugo Chavez, Vandana Shiva, and Diane Wilson Have In Common?. Chelsea Green Publishing. 2009. Abgerufen am 10. Juli 2015.
  25. Blue Planet Award for Dr. Vandana Shiva. In: Ethecon Foundation. Abgerufen am 21. Februar 2014.
  26. Code Pink Awards Blackwater "Black Planet Award". In: Chelsea Green Publishing. 19. Mai 2009. Abgerufen am 10. Juli 2015.
  27. Diane Wilson: Diary of an Eco-Outlaw: An Unreasonable Woman Breaks the Law for Mother Earth. Chelsea Green Publishing, 2011, ISBN 978-1603582155 (Abgerufen am 30. Mai 2012).
  28. Antonia Juhasz: "The Oil Is Not Gone": BP Tries to Block Gulf Residents from Shareholder Meeting. In: AlterNet. 17. April 2011. Abgerufen am 30. Mai 2013.
  29. Andrew Clark: BP creates another fine mess as it bars Deepwater protesters. In: Guardian.co.uk. 17. April 2011. Abgerufen am 30. Mai 2013.
  30. Gulf Coast Fisherwoman "Disrupts the Peace" at BP Shareholder Meeting. In: Democracy Now!. 14. April 2011. Abgerufen am 31. Mai 2013.
  31. Black Planet Award to TEPCO. In: Indiatimes. 27. Juni 2010. Abgerufen am 30. Mai 2013.
  32. Hans See: Jean Ziegler erhält ethecon-Ehrenpreis. Ossietzky – Zweiwochenschrift für Politik/Kultur/Wirtschaft. Dezember 2012.
  33. Black Planet Award: Presentation of negative award to GLENCORE directors (Ethecon). In: Finance GreenWatch. 18. Mai 2013. Abgerufen am 31. Mai 2013.
  34. Hannes Koch: Negativpreis für die Deutsche Bank: Klimasünder statt Kulturwandler. taz.de. 21. Mai 2014. Abgerufen am 13. Juli 2015.
  35. ethecon Awards 2013: Ceremony & Insult & Concert. In: Ethecon Foundation. 21. September 2013. Abgerufen am 25. September 2013.
  36. Peter Kleinert: Ehrung & Schmähung: Die Internationalen ethecon Awards 2014 werden in Berlin verliehen. Neue Rheinische Zeitung. 24. September 2014. Abgerufen am 12. Juli 2015.
  37. COCA COLA Konzern – Internationaler ethecon Black Planet Award 2016: Warren Buffet am Pranger. In: LabourNet Germany. 22. November 2016. Abgerufen am 22. November 2016.
  38. Rheinmetall erhält Negativpreis – Manager wechselt nach Saudi-Arabien. In: Ohne Rüstung Leben. 13. November 2017. Abgerufen am 13. November 2017.
  39. Negativpreis für VW. In: Junge Welt. 19. November 2018. Abgerufen am 19. November 2018.
  40. Künstler. Abgerufen am 4. Januar 2019 (englisch).
  41. Archiv. Abgerufen am 4. Januar 2019.
  42. Ethik & Ökonomie – Der "Black Planet Award". Abgerufen am 4. Januar 2019.
  43. ethecon Stiftung Ethik & Ökonomie: Stopp Tepco | Internationaler ethecon Black Planet Award 2011 | Übergabe-Aktion Tokio | ZDF-Bericht. Abgerufen am 4. Januar 2019.