Eurovision Young Musicians 1982

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
1. Eurovision Young Musicians
Datum 11. Mai 1982
Austragungsland Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Austragungsort Free Trade Hall
Free Trade Hall, Manchester
Austragender Fernsehsender BBC
Moderation Humphrey Burton
Pausenfüller Interview mit den Teilnehmern
Teilnehmende Länder 6
Gewinner Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
Erstmalige Teilnahme Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
FrankreichFrankreich Frankreich
NorwegenNorwegen Norwegen
OsterreichÖsterreich Österreich
SchweizSchweiz Schweiz
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Abstimmungsregel Eine professionelle Jury bestimmt die ersten drei Plätze. Die restlichen Ergebnisse bleiben unveröffentlicht.
SchweizSchweiz EYM 1984

Der 1. Eurovision Young Musicians fand am 11. Mai 1982 in der Free Trade Hall in Manchester im Vereinigten Königreich statt. Ausrichter war die BBC, die auch den Eurovision Song Contest im selben Jahr ausrichtete.

Sieger der ersten Ausgabe wurde der deutsche Pianist Markus Pawlik. Damit konnte Deutschland in einem Jahr zwei Eurovision-Veranstaltungen gewinnen. Schließlich holte Deutschland auch den Sieg beim Eurovision Song Contest 1982. Auf Platz 2 landete der französische Klarinettist Paul Meyer, während Platz 3 an den Schweizer Pianisten Bertrand Roulet ging.[1]

Austragungsort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die BBC wählte als Austragungsort die Free Trade Hall in Manchester aus. Bemerkenswert ist, dass die BBC nur einige Wochen zuvor erst den Eurovision Song Contest 1982 ausrichtete.[1]

Format[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jedes Land schickt einen Musiker, welcher nicht älter als 19 Jahre ist, zum Wettbewerb. Dieser spielt dann ein Instrument und stellt mit diesem ein Stück vor. Unterstützt wird der Musiker von dem BBC Northern Symphony Orchestra. Eine professionelle Jury entscheidet daraufhin die ersten drei Plätze. Der Sieger erhielt einen Preis von £1000. Folgende Juroren saßen 1982 in der Jury:[2]

Moderation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Moderator fungierte der BBC-Moderator Humphrey Burton.[1]

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Länder, die 1982 teilgenommen haben
  • Insgesamt sechs Länder nahmen am ersten Eurovision Young Musicians teil. Während Deutschland, Frankreich, Österreich, die Schweiz und das Vereinigte Königreich ihre erste Teilnahme 1982 feierten[1], gab es bei der ersten Teilnahme Norwegens 1982 eine Besonderheit.

    So nahmen Norwegen, Dänemark, Finnland und Schweden zusammen teil. Da es in der Sendung für neun Teilnehmer keinen Platz gab, da diese sonst den zeitlichen Rahmen der Veranstaltung sprengen würde, schickten die vier Länder 1982 einen Teilnehmer zusammen. Dieser nahm dann unter norwegischer Flagge teil, so dass eigentlich nur Norwegen 1982 debütierte.[3]

    Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Das Finale fand am 11. Mai 1982 in der Free Trade Hall in Manchester statt. Sechs Länder traten gegeneinander an, wobei nur die ersten drei Plätze bekannt wurden.[1]

    Platz Startnr. Land Interpret Instrument Stück
    1. 6 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Markus Pawlik Klavier Piano Concerto No.1 by Felix Mendelssohn
    2. 2 FrankreichFrankreich Frankreich Paul Mayer Klarinette Clarinet Concerto No.2 by Carl Maria von Weber
    3. 4 SchweizSchweiz Schweiz Bertrand Roulet Klavier Piano Concerto No.2 by Dmitri Shostakovich
    1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich (Gastgeber) Anna Markland Klavier Piano Concerto No.2 by Sergei Rachmaninoff
    3 NorwegenNorwegen Norwegen Atle Sponberg Violine Violin Concerto No.1 by Niccolò Paganini
    5 OsterreichÖsterreich Österreich Leonard Kubizek Klarinette Clarinet Concerto by Wolfgang Amadeus Mozart

    Übertragung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Insgesamt neun Fernsehanstalten übertrugen die Veranstaltung:[1]

    Land Sender
    Teilnehmende Länder
    Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland ZDF
    FrankreichFrankreich Frankreich TF1
    NorwegenNorwegen Norwegen NRK
    OsterreichÖsterreich Österreich ORF
    SchweizSchweiz Schweiz SRG SSR
    Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich BBC
    Nicht teilnehmende Länder
    DanemarkDänemark Dänemark DR
    FinnlandFinnland Finnland YLE
    SchwedenSchweden Schweden SVT

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. a b c d e f EBU: Eurovision Young Musicians 1982. In: youngmusicians.tv. 2014, abgerufen am 24. Juli 2019 (englisch).
    2. EBU: Eurovision Young Musicians 1982. In: youngmusicians.tv. 2014, abgerufen am 24. Juli 2019 (englisch).
    3. EBU: The Eurovision Young Musicians 1986 Official Booklet. In: issuu.com. 17. Juni 2014, abgerufen am 24. Juli 2019 (englisch).