Ferry Aid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Gruppe von britischen Künstlern, die als Ferry Aid (englisch ‚Fähren-Hilfe‘) auftraten, sang eine Coverversion des Beatles-Titels Let It Be, um die Hinterbliebenen der Opfer der Katastrophe der britischen AutofähreHerald of Free Enterprise“ finanziell zu unterstützen: Am 6. März 1987 lief die Autofähre aus dem belgischen Hafen von Brügge-Zeebrügge aus und kenterte wenig später. 193 Menschen kamen dabei ums Leben.

Let It Be[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Let It Be
Ferry Aid
Veröffentlichung 23. März 1987
Länge 6:08
Genre(s) Pop
Text Lennon/McCartney
Label CBS
Auszeichnung(en) Goldene Schallplatte (UK)

Das Lied Let It Be, das ursprünglich von den Beatles stammt, wurde von Michael Jackson, der die Rechte an den Beatles-Songs zum Zeitpunkt des Fährenunglücks besaß, lizenzfrei zur Aufnahme, die vom 15. bis 17. März 1987 erfolgte, freigegeben.

Hauptmitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Künstler mit Soloauftritt, insgesamt waren mehr als 80 Künstler beteiligt; nach Erscheinungszeitpunkt sortiert)

Weitere Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Diese Künstler singen am Ende des Songs mit allen Hauptkünstlern)