Feschel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Feschel
Wappen von Feschel
Staat: Schweiz
Kanton: Wallis (VS)
Bezirk: Leukw
Munizipalgemeinde: Guttet-Fescheli2w1
Postleitzahl: 3956
Koordinaten: 618647 / 131096Koordinaten: 46° 19′ 52″ N, 7° 40′ 51″ O; CH1903: 618647 / 131096
Höhe: 1280 m ü. M.
Karte
Feschel (Schweiz)
Feschel
www
Gemeindestand vor der Fusion am 31. Dezember 2000

Feschel (frz. Veschel) war bis am 31. Dezember 2000 eine politische Gemeinde des Bezirks Leuk im deutschsprachigen Teil des Kantons Wallis in der Schweiz.

Am 1. Januar 2001 fusionierte sie mit der Gemeinde Guttet zur neuen Gemeinde Guttet-Feschel.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Feschel mit dem Namen Vexli bzw. Veselli. Ausgrabungen wie bspw. Bronzegegenstände zeigen, dass das Gebiet bereits seit dem 5. Jahrhundert nach Christus besiedelt ist. 1499 wurde die St.-Michels-Kapelle urkundlich genannt, die seit 1699 St.-Antonius-Kapelle heißt. Auch das Weiderecht des Weilers Obern-Galm findet sich (1580) urkundlich.

Bereits durch die gemeinsame Pfarrei seit 1925 bestanden Kooperationen zwischen Guttet und Feschel. 1969 wurden die Friedhöfe zusammengelegt und 1972 gemeinsam eine Schule gegründet, sodass wichtige Institutionen geteilt wurden, was schließlich maßgeblich zur Fusion beigetragen hat.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1850 1900 1950 1990
Einwohner 101 187 118 88

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Guttet-Feschel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien