Flagge Bruneis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flagge Bruneis
Flag of Brunei.svg

Vexillologisches Symbol: Vexillologisches Symbol?
Seitenverhältnis: 1:2
Offiziell angenommen: 29. September 1959

Die Flagge Bruneis wurde am 29. September 1959 eingeführt.

Beschreibung und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Flagge Bruneis bei einer Ausstellung

Die Nationalflagge ging aus einer rein gelben Sultansfahne hervor. 1906 wurden der schwarze und der weiße Streifen eingefügt, sie stehen für die führenden Wesire Pengiran Bendahara und Pengiran Pemanscha. Zur Verfassungseinführung am 29. September 1959 setzte man das rote Hoheitszeichen hinzu.

Per Gesetz stehen die Breite des weißen zu dem schwarzen Streifen in dem Verhältnis 17:15, das heißt, der weiße Streifen ist etwas breiter.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Flaggen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1984 bis Ende der 1990er Jahre führte die Seekriegsflagge Bruneis zusätzlich ein schmales, dunkelblaues Kreuz.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Flaggen Bruneis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien