Flughafen Brač

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flughafen Brač
Zracna luka.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LDSB
IATA-Code BWK
Koordinaten
43° 17′ 9″ N, 16° 40′ 47″ OKoordinaten: 43° 17′ 9″ N, 16° 40′ 47″ O
543 m (1781 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 29 km südöstlich von Supetar
Straße Landstraße 115
Basisdaten
Eröffnung 1990
Betreiber Aerodrom Brač d.o.o.
Passagiere 21.596[1] (2017)
Flug-
bewegungen
691[1] (2014)
Start- und Landebahn
04/22 1760 m × 30 m Asphalt

Flughafen Brač (kroat. Zračna luka Brač) ist der Flughafen der kroatischen Insel Brač und liegt nahe dem Ort Bol, nach welchem der Flughafen auch hin und wieder benannt ist. Der Flughafen Brač ist neben den Flughäfen Rijeka und Mali Lošinj einer von drei kroatischen Inselflughäfen, die für kommerziellen Flugverkehr lizenziert sind.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen befindet sich auf einer zentralen Hochebene auf der mitteldalmatinischen Insel Brač 29 km südöstlich der Stadt Supetar (Fähre von/nach Split) und 20 km westlich von Sumartin (Fähre von/nach Makarska) an der Landstraße 115. Der Strand Zlatni Rat (Goldenes Horn), einer der beliebtesten und besten[2] Strände Europas, befindet sich 14 km südlich.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen Brač wurde am 22. Mai 1993 eröffnet[3]. Das aktuelle Terminalgebäude stammt aus dem Jahr 2007.[4]

Von 2016 bis 2017 wurde die Start- und Landebahn von 1.440 auf 1.760 Meter verlängert, dadurch können nun Flugzeuge bis ca. 150 Sitzen[5] der Typen Airbus A319, Bombardier CSeries und Embraer 195 den Flughafen nutzen.

Die zweite Phase der Start- und Landebahnverlängerung sieht einen Ausbau von 1.760 auf 2.350 Meter bis Juni 2018 vor. Somit werden auch Flugzeugtypen wie Airbus A320 und Boeing 737-800 ohne Einschränkungen abgefertigt werden können.[6]

Flüge und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen ist zwar ganzjährig geöffnet, wird jedoch lediglich saisonal im Sommer durch kommerziellen Flugverkehr bedient.

Derzeit geplante Flugziele im Sommer 2018 sind Bern (SkyWork Airlines), Brüssel (TUI Airlines Belgium), Ljubljana (Adria Airways), Luxemburg (Luxair) und Zagreb (Croatia Airlines) im Linienverkehr.

Im Charterbereich wird der Inselflughafen 2018 im Auftrag österreichischer Reiseveranstalter ab Graz (Croatia Airlines), Innsbruck, Linz und Wien (alle Czech Airlines) bedient, weitere Charterdestinationen sind Bari (Mistral Air), Deauville (TUI Airlines Belgium), Neapel (Mistral Air) und Rotterdam (TUI Airlines Nederland).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brač Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Ex-Yu-Airport-Race-2017. exyuaviation.com, abgerufen am 18. Januar 2018 (englisch).
  2. https://www.europeanbestdestinations.com/top/best-beaches-in-europe-2015/
  3. https://web.archive.org/web/20140220054144/http://www.airport-brac.hr/Aerodrom_ENG/onama_povijest_eng.html
  4. http://airport-brac.hr/wordpress/history/
  5. https://www.total-croatia-news.com/travel/15969-brac-airport-expansion-draws-tui-and-eurowings
  6. https://www.total-croatia-news.com/travel/15969-brac-airport-expansion-draws-tui-and-eurowings