Flughafen Québec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aéroport international Jean-Lesage de Québec

Québec City Jean Lesage International Airport
Flughafen Quebec Logo.svg

Aéroport Jean Lesage2.jpg
Kenndaten
ICAO-Code CYQB
IATA-Code YQB
Koordinaten

46° 47′ 28″ N, 71° 23′ 36″ WKoordinaten: 46° 47′ 28″ N, 71° 23′ 36″ W

74 m (243 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 14 km westlich von Québec
Straße A 40/A 573
Nahverkehr Bus:
RTC Route 78
Basisdaten
Eröffnung 11. September 1941[1]
Betreiber Aéroport de Québec Inc.
Terminals 1
Passagiere 1.670.880[2] (2017)
Flug-
bewegungen
87.255[3] (2017)
Start- und Landebahnen
06/24 2743 m × 46 m
Asphalt
12/30 1737 m × 46 m
Asphalt

i1 i3 i5

i8 i10 i12 i14

Der Aéroport international Jean-Lesage de Québec oder auch Flughafen Québec, englisch Québec City Jean Lesage International Airport, ist ein internationaler Verkehrsflughafen in der Stadt Québec in Kanada.

Der Flughafen liegt 14 Kilometer westlich des Stadtzentrums im Arrondissement Sainte-Foy–Sillery–Cap-Rouge, nahe der Stadt L’Ancienne-Lorette. Benannt ist er nach Jean Lesage, dem früheren Premierminister der Provinz Québec.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1929 erhielt die Stadt Québec ihren ersten Flugplatz, auf dem Gelände des heutigen Universitätsspitals. Dieser existierte nur zehn Jahre lang und wurde unter anderem für Postflüge von und nach Montreal genutzt. Unmittelbar nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs begannen Bauarbeiten am heutigen Standort, um Flugbeobachter ausbilden zu können. Die Royal Canadian Air Force errichtete einen Hangar. Am 11. September 1941 fand der erste militärische Flug statt, 1943 nahm die Fluggesellschaft Canadian Pacific Air Lines den zivilen Luftverkehr auf. Bei Kriegsende übertrug das Verteidigungsministerium die Verantwortung für den Flughafen an das Verkehrsministerium.[1]

Nach der Inbetriebnahme des ersten Terminals im Dezember 1954 folgte der Bau von Rampen und Ladeflächen. Ab 1957 wurde Québec auch von Trans-Canada Air Lines (heute Air Canada) und Quebecair bedient. 1959 erhielt der Flughafen ein Instrumentenlandesystem, eine Anflugbefeuerung, eine Radaranlage und ein System zur Flugverkehrskontrolle. Nachdem der Flughafen 1964 erstmals von Strahlflugzeugen angeflogen worden war, setzte eine starke Wachstumsphase ein. Diese machte 1973 den Neubau des Terminals sowie die zweimalige Verlängerung der Start- und Landebahn in den Jahren 1974 und 1979 erforderlich. 1981 wurde eine neue Zufahrtsstraße gebaut, 1982 bis 1984 der Terminal erweitert. 1993 erhielt der Flughafen seinen heutigen Namen. 1997 wurden ein neuer Tower und ein Flugsicherungszentrum von Nav Canada in Betrieb genommen. Am 1. November 2000 übertrug das Verkehrsministerium die Betriebsführung an die nicht-gewinnorientierte Gesellschaft Aéroport de Québec Inc., für eine Dauer von 60 Jahren.[1]

Ab 2006 wurde der Flughafen mit einem Kostenaufwand von 65,8 Millionen CAD umfassend modernisiert, um die Kapazität zu erhöhen und die Angebote für Passagiere substanziell auszubauen. Die Modernisierung umfasste die Umgestaltung des Terminals, die Restrukturierung der Gepäckabfertigung und des Ankunftsbereichs sowie die Erweiterung der Wartezonen. Die Arbeiten konnten im Juni 2008 abgeschlossen werden, rechtzeitig vor den Feiern zum 400-jährigen Bestehen der Stadt Québec.[4] Die Modernisierung erwies sich bald darauf als ungenügend, da die Passagierzahlen weitaus stärker anstiegen als ursprünglich angenommen. Im Juli 2011 begann ein 225 Millionen CAD teures Ausbauprogramm. Die Größe des Terminals wird verdoppelt, ebenso werden Arbeiten an den Rollbahnen und Enteisungsanlagen vorgenommen.[5]

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luftansicht des Flughafens
Anmerkungen
  1. Alle Flüge durchgeführt von Jazz Aviation.
  2. durchgeführt von Shuttle America
  3. a b durchgeführt von ExpressJet
  4. durchgeführt von Mesa Airlines
  5. durchgeführt von Air Wisconsin

Verkehrszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: Aéroport international Jean-Lesage de Québec[2]
Verkehrszahlen des Aéroport international Jean-Lesage de Québec 2002– 2017[2][A 1][3]
Jahr Fluggastaufkommen Flugbewegungen
2017 1.670.880 87.255
2016 1.615.750 79.674
2015 1.584.713 78.526
2014 1.574.699 81.175
2013 1.475.717 87.265
2012 1.342.840 95.438
2011 1.313.432 90.126
2010 1.190.088 96.273
2009 1.035.026 91.715
2008 1.022.862 91.890
2007 877.274 119.441
2006 779.587 109.021
2005 771.043 101.354
2004 711.323 109.161
2003 625.980 116.515
2002 607.920 135.233
  1. Ab 2013 wird beim Fluggastaufkommen auch die Allgemeine Luftfahrt berücksichtigt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Québec City Jean Lesage International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c History. Aéroport international Jean-Lesage de Québec, abgerufen am 30. April 2018 (englisch).
  2. a b c Statistics. Aéroport international Jean-Lesage de Québec, abgerufen am 2. November 2018 (englisch).
  3. a b North America Airport Rankings. (Nicht mehr online verfügbar.) ACI-NA.org, archiviert vom Original am 6. September 2018; abgerufen am 2. November 2018 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.aci-na.org
  4. Alexandre T. Analis: L'aéroport international Jean-Lesage de Québec monte en puissance. (Nicht mehr online verfügbar.) Commerce international, 7. Oktober 2009, archiviert vom Original am 4. März 2016; abgerufen am 6. August 2015 (französisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.actu-cci.com
  5. Paul Journet: L'aéroport de Québec s'agrandit. La Presse, 4. Juli 2011, abgerufen am 6. August 2015 (französisch).
  6. Flugplan Frühjahr 2015