Fußball-Weltmeisterschaft 1954/Finalrunde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Finalrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 1954:

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem Ende der Gruppenphase waren 8 Mannschaften für die Finalrunde qualifiziert:

Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 4
1. Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien 1. Ungarn 1949 Ungarn 1. Osterreich Österreich 1. England England
2. Brasilien 1889 Brasilien 2. Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland 2. Uruguay Uruguay 2. Schweiz Schweiz

Spielplan Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
       
  OsterreichÖsterreich Österreich  7
  Schweiz Schweiz  5  
  OsterreichÖsterreich Österreich  1
    Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland  6  
  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien  0
  Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland  2  
  Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland  3
    Ungarn 1949 Ungarn  2
  EnglandEngland England  2
  Uruguay Uruguay  4  
  Uruguay Uruguay  2 Spiel um Platz drei
    Ungarn 1949 Ungarn  041  
  Ungarn 1949 Ungarn  4   OsterreichÖsterreich Österreich  3
  Brasilien 1889 Brasilien  2     Uruguay Uruguay  1

1 Sieg nach Verlängerung

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Österreich – Schweiz 7:5 (5:4) [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Österreich Schweiz
ÖsterreichÖsterreich
1. Viertelfinale
26. Juni 1954 um 17:00 Uhr in Lausanne (Stade Olympique de la Pontaise)
Zuschauer: 35.000
Schiedsrichter: Charlie Faultless (Schottland Schottland)
Spielbericht
Schweiz


Kurt SchmiedGerhard Hanappi, Ernst Happel, Leopold BarschandtErnst Ocwirk (C)ein weißes C in blauem Kreis, Karl KollerRobert Körner, Theodor Wagner, Erich Probst, Alfred Körner, Ernst Stojaspal
Cheftrainer: Walter Nausch
Eugène ParlierRoger Bocquet (C)ein weißes C in blauem Kreis, André Neury, Charles CasaliOlivier Eggimann, Willy KernenCharles Antenen, Robert Ballaman, Jacques Fatton, Josef Hügi, Roger Vonlanthen
Cheftrainer: Karl Rappan (Osterreich Österreich)



Tor 1:3 Wagner (25.)
Tor 2:3 A. Körner (26.)
Tor 3:3 Wagner (27.)
Tor 4:3 Ocwirk (32.)
Tor 5:3 A. Körner (34.)

Tor 6:4 Wagner (53.)

Tor 7:5 Probst (76.)
Tor 0:1 Ballaman (16.)
Tor 0:2 Hügi (17.)
Tor 0:3 Hügi (19.)





Tor 5:4 Ballaman (39.)

Tor 6:5 Hügi (58.)
Verschossener Elfmeter A. Körner verschießt Foulelfmeter (42.)

Uruguay – England 4:2 (2:1) [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uruguay England
Uruguay
2. Viertelfinale
26. Juni 1954 um 17:00 Uhr in Basel (St.-Jakob-Stadion)
Zuschauer: 28.000
Schiedsrichter: Carl Erich Steiner (Osterreich Österreich)
Spielbericht
EnglandEngland


Roque MáspoliJosé Santamaría, William Martínez, Víctor Rodríguez AndradeObdulio Varela (C)ein weißes C in blauem Kreis, Julio AbbadieOscar Míguez, Juan Schiaffino, Carlos Borges, Luis Cruz, Javier Ambrois
Cheftrainer: Juan López
Gil MerrickRon Staniforth, Roger Byrne, Billy Wright (C)ein weißes C in blauem KreisJimmy Dickinson, Stanley MatthewsIvor Broadis, Nat Lofthouse, Tom Finney, Bill McGarry, Dennis Wilshaw
Cheftrainer: Walter Winterbottom
Tor 1:0 Borges (5.)

Tor 2:1 Varela (39.)
Tor 3:1 Schiaffino (46.)

Tor 4:2 Ambrois (78.)

Tor 1:1 Lofthouse (16.)


Tor 3:2 Finney (67.)

Brasilien – Ungarn 2:4 (1:2) [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brasilien Ungarn
Brasilien
3. Viertelfinale
27. Juni 1954 um 17:00 Uhr in Bern (Stadion Wankdorf)
Zuschauer: 40.000
Schiedsrichter: Arthur Edward Ellis (England England)
Spielbericht
Ungarn


CastilhoDjalma Santos, Nílton Santos, BrandãozinhoPinheiro, José Carlos Bauer (C)ein weißes C in blauem KreisJulinho, Didi, Baltazar, Maurinho, Humberto
Cheftrainer: Zezé Moreira
Gyula GrosicsJenő Buzánszky, Gyula Lóránt, Mihály LantosJózsef Zakariás, József Bozsik (C)ein weißes C in blauem KreisJózsef Tóth, Sándor Kocsis, Nándor Hidegkuti, Zoltán Czibor, Mihály Tóth
Cheftrainer: Gusztáv Sebes


Strafstoß 1:2 D. Santos (18., Foulelfmeter)

Tor 2:3 Julinho (65.)
Tor 0:1 Hidegkuti (4.)
Tor 0:2 Kocsis (7.)

Strafstoß 1:3 Lantos (60., Foulelfmeter)

Tor 2:4 Kocsis (88.)
Platzverweise: N. Santos (71.), Humberto (79.) Platzverweis: Bozsik (71.)

Jugoslawien – BR Deutschland 0:2 (0:1) [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jugoslawien BR Deutschland
Jugoslawien
4. Viertelfinale
27. Juni 1954 um 17:00 Uhr in Genf (Stade des Charmilles)
Zuschauer: 17.000
Schiedsrichter: István Zsolt (Ungarn 1949 Ungarn)
Spielbericht
BR Deutschland


Vladimir BearaBranko Stanković, Tomislav Crnković, Zlatko ČajkovskiIvica Horvat, Vujadin BoškovRajko Mitić (C)ein weißes C in blauem Kreis, Bernard Vukas, Stjepan Bobek, Branko Zebec, Miloš Milutinović
Cheftrainer: Aleksandar Tirnanić
Toni TurekFritz Laband, Werner Kohlmeyer, Horst EckelKarl Mai, Werner LiebrichHelmut Rahn, Max Morlock, Ottmar Walter, Fritz Walter (C)ein weißes C in blauem Kreis, Hans Schäfer
Cheftrainer: Sepp Herberger
Eigentor 0:1 Horvat (9., Eigentor)
Tor 0:2 Rahn (85.)

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ungarn – Uruguay 4:2 n. V. (2:2, 1:0) [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ungarn Uruguay
Ungarn
1. Halbfinale
30. Juni 1954 um 18:00 Uhr in Lausanne (Stade Olympique de la Pontaise)
Zuschauer: 45.000
Schiedsrichter: Mervyn Griffiths (Wales 1953 Wales)
Spielbericht
Uruguay


Gyula GrosicsJenő Buzánszky, Gyula Lóránt, Mihály LantosJózsef Bozsik (C)ein weißes C in blauem Kreis, József ZakariásSándor Kocsis, Nándor Hidegkuti, Zoltán Czibor, László Budai, Péter Palotás
Cheftrainer: Gusztáv Sebes
Roque MáspoliJosé Santamaría, William Martínez (C)ein weißes C in blauem Kreis, Víctor Rodríguez AndradeJuan Hohberg, Juan Schiaffino, Carlos Borges, Néstor Carballo, Luis Cruz, Rafael Souto, Javier Ambrois
Cheftrainer: Juan López
Tor 1:0 Czibor (13.)
Tor 2:0 Hidegkuti (46.)


Tor 3:2 Kocsis (111.)
Tor 4:2 Kocsis (116.)


Tor 2:1 Hohberg (75.)
Tor 2:2 Hohberg (86.)

BR Deutschland – Österreich 6:1 (1:0) [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BR Deutschland Österreich
BR Deutschland
2. Halbfinale
30. Juni 1954 um 18:00 Uhr in Basel (St.-Jakob-Stadion)
Zuschauer: 58.000
Schiedsrichter: Vincenzo Orlandini (Italien Italien)
Spielbericht
ÖsterreichÖsterreich


Toni TurekJosef Posipal, Werner KohlmeyerHorst Eckel, Werner Liebrich, Karl MaiHelmut Rahn, Max Morlock, Ottmar Walter, Fritz Walter (C)ein weißes C in blauem Kreis, Hans Schäfer
Cheftrainer: Sepp Herberger
Walter ZemanGerhard Hanappi, Ernst Happel, Walter SchlegerErnst Ocwirk (C)ein weißes C in blauem Kreis, Karl KollerRobert Körner, Theodor Wagner, Erich Probst, Ernst Stojaspal, Alfred Körner
Cheftrainer: Walter Nausch
Tor 1:0 Schäfer (31.)
Tor 2:0 Morlock (47.)

Strafstoß 3:1 F. Walter (54., Foulelfmeter)
Tor 4:1 O. Walter (61.)
Strafstoß 5:1 F. Walter (64., Foulelfmeter)
Tor 6:1 O. Walter (89.)


Tor 2:1 Probst (51.)

Spiel um Platz 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uruguay – Österreich 1:3 (1:1) [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uruguay Österreich
Uruguay
3. Juli 1954 um 17:00 Uhr in Zürich (Hardturmstadion)
Zuschauer: 32.000
Schiedsrichter: Paul Wyssling (Schweiz Schweiz)
Spielbericht
ÖsterreichÖsterreich


Roque MáspoliJosé Santamaría, William Martínez (C)ein weißes C in blauem Kreis, Víctor Rodríguez AndradeJulio Abbadie, Juan HohbergCarlos Borges, Néstor Carballo, Luis Cruz, Omar Méndez
Cheftrainer: Juan López
Kurt SchmiedGerhard Hanappi, Leopold Barschandt, Ernst Ocwirk (C)ein weißes C in blauem KreisKarl Koller, Robert KörnerTheodor Wagner, Erich Probst, Walter Kollmann, Robert Dienst, Ernst Stojaspal
Cheftrainer: Walter Nausch

Tor 1:1 Hohberg (22.)
Strafstoß 0:1 Stojaspal (16., Foulelfmeter)

Eigentor 1:2 Cruz (59., Eigentor)
Tor 1:3 Ocwirk (89.)

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BR Deutschland – Ungarn 3:2 (2:2) [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BR Deutschland Ungarn Aufstellung
BR Deutschland
4. Juli 1954 um 17:00 Uhr in Bern (Stadion Wankdorf)
Zuschauer: 62.500
Schiedsrichter: William Ling (England England)
Spielbericht
Ungarn
Aufstellung BR Deutschland gegen Ungarn
Toni TurekWerner Kohlmeyer, Horst Eckel, Josef PosipalKarl Mai, Werner LiebrichHelmut Rahn, Max Morlock, Ottmar Walter, Fritz Walter (C)ein weißes C in blauem Kreis, Hans Schäfer
Cheftrainer: Sepp Herberger
Gyula GrosicsJenő Buzánszky, Gyula Lóránt, Mihály LantosJózsef Bozsik, József ZakariásSándor Kocsis, Nándor Hidegkuti, Ferenc Puskás (C)ein weißes C in blauem Kreis, Zoltán Czibor, Mihály Tóth
Cheftrainer: Gusztáv Sebes


Tor 1:2 Morlock (10.)
Tor 2:2 Rahn (18.)
Tor 3:2 Rahn (84.)
Tor 0:1 Puskás (6.)
Tor 0:2 Czibor (8.)