Fußball-Weltmeisterschaft 1974/Gruppe B

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland  3  3  0  0 007:200  +5 06:00
 2. PolenPolen Polen  3  2  0  1 003:200  +1 04:20
 3. SchwedenSchweden Schweden  3  1  0  2 004:600  −2 02:40
 4. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien  3  0  0  3 002:600  −4 00:60

Gruppe B der Fußball-Weltmeisterschaft 1974:

Jugoslawien – BR Deutschland 0:2 (0:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jugoslawien BR Deutschland
JugoslawienJugoslawien
1. Gruppenspiel
Mittwoch, 26. Juni 1974 um 16:00 Uhr in Düsseldorf (Rheinstadion)
Zuschauer: 67.385
Schiedsrichter: Armando Marques (Brasilien 1968Brasilien Brasilien)
Spielbericht
BR DeutschlandBR Deutschland
Enver MarićJosip KatalinskiIvan Buljan, Enver Hadžiabdić, Dražen MužinićJovan Aćimović, Branko Oblak (84. Jurica Jerković), Ivica ŠurjakDanilo Popivoda, Stanislav Karasi, Dragan Džajić (C)Kapitän der Mannschaft (84. Ilija Petković)
Trainer: Miljan Miljanić
Sepp MaierFranz Beckenbauer (C)Kapitän der MannschaftBerti Vogts, Georg Schwarzenbeck, Paul BreitnerHerbert Wimmer (73. Uli Hoeneß), Rainer Bonhof, Wolfgang OverathBernd Hölzenbein (78. Heinz Flohe), Gerd Müller, Dieter Herzog
Trainer: Helmut Schön
Tor 0:1 Breitner (39.)
Tor 0:2 Müller (82.)
Gelbe Karten Buljan (36.), Hadžiabdić (61.) Gelbe Karten Overath (16.), Vogts (35.)

Schweden – Polen 0:1 (0:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweden Polen
SchwedenSchweden
1. Gruppenspiel
Mittwoch, 26. Juni 1974 um 19:30 Uhr in Stuttgart (Neckarstadion)
Zuschauer: 44.955
Schiedsrichter: Ramón Ivanoes Barreto Ruiz (UruguayUruguay Uruguay)
Spielbericht
PolenPolen
Ronnie HellströmBjörn NordqvistBjörn Andersson (60. Jörgen Augustsson), Kent Karlsson, Roland GripStaffan Tapper (80. Thomas Ahlström), Ove Grahn, Bo Larsson (C)Kapitän der MannschaftConny Torstensson, Ralf Edström, Roland Sandberg
Trainer: Georg Ericson
Jan TomaszewskiJerzy GorgońAntoni Szymanowski, Władysław Żmuda, Zbigniew GutHenryk Kasperczak, Kazimierz Deyna (C)Kapitän der Mannschaft, Zygmunt MaszczykGrzegorz Lato, Andrzej Szarmach (60. Kazimierz Kmiecik), Robert Gadocha
Trainer: Kazimierz Górski
Tor 0:1 Lato (43.)
Gelbe Karten Gorgoń (??.), Szarmach (44.)
verschossener Elfmeter Tomaszewski hält Foulelfmeter von Tapper (63.)

Polen – Jugoslawien 2:1 (1:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polen Jugoslawien
PolenPolen
2. Gruppenspiel
Sonntag, 30. Juni 1974 um 16:00 Uhr in Frankfurt am Main (Waldstadion)
Zuschauer: 58.000
Schiedsrichter: Rudi Glöckner (Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik)
Spielbericht
JugoslawienJugoslawien
Jan TomaszewskiJerzy GorgońAntoni Szymanowski, Władysław Żmuda, Adam MusiałHenryk Kasperczak, Kazimierz Deyna (C)Kapitän der Mannschaft (80. Jan Domarski), Zygmunt MaszczykGrzegorz Lato, Andrzej Szarmach (57. Lesław Ćmikiewicz), Robert Gadocha
Trainer: Kazimierz Górski
Enver MarićJosip KatalinskiIvan Buljan, Vladislav Bogićević, Enver HadžiabdićIlija Petković (81. Vladimir Petrović), Branko Oblak (16. Jurica Jerković), Jovan Aćimović (C)Kapitän der MannschaftDušan Bajević, Stanislav Karasi, Ivica Šurjak
Trainer: Miljan Miljanić
Strafstoß 1:0 Deyna (24., Foulelfmeter)

Tor 2:1 Lato (62.)

Tor 1:1 Karasi (43.)

BR Deutschland – Schweden 4:2 (0:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BR Deutschland Schweden
BR DeutschlandBR Deutschland
2. Gruppenspiel
Sonntag, 30. Juni 1974 um 19:30 Uhr in Düsseldorf (Rheinstadion)
Zuschauer: 67.800
Schiedsrichter: Pawel Kasakow (Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion)
Spielbericht
SchwedenSchweden
Sepp MaierFranz Beckenbauer (C)Kapitän der MannschaftBerti Vogts, Georg Schwarzenbeck, Paul BreitnerUli Hoeneß, Rainer Bonhof, Wolfgang OverathBernd Hölzenbein (83. Heinz Flohe), Gerd Müller, Dieter Herzog (65. Jürgen Grabowski)
Trainer: Helmut Schön
Ronnie HellströmBjörn NordqvistJan Olsson, Kent Karlsson, Jörgen AugustssonStaffan Tapper, Ove Grahn, Bo Larsson (C)Kapitän der Mannschaft (32. Inge Ejderstedt) – Conny Torstensson, Ralf Edström, Roland Sandberg
Trainer: Georg Ericson

Tor 1:1 Overath (51.)
Tor 2:1 Bonhof (52.)

Tor 3:2 Grabowski (78.)
Tor 4:2 Hoeneß (89., Foulelfmeter)
Tor 0:1 Edström (26.)


Tor 2:2 Sandberg (53.)
Gelbe Karten Grahn (1.)

Polen – BR Deutschland 0:1 (0:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polen BR Deutschland
PolenPolen
3. Gruppenspiel
Mittwoch, 3. Juli 1974 um 17:00 Uhr in Frankfurt am Main (Waldstadion)
Zuschauer: 62.000
Schiedsrichter: Erich Linemayr (OsterreichÖsterreich Österreich)
Spielbericht
BR DeutschlandBR Deutschland
Jan TomaszewskiJerzy GorgońAntoni Szymanowski, Władysław Żmuda, Adam MusiałHenryk Kasperczak (80. Lesław Ćmikiewicz), Kazimierz Deyna (C)Kapitän der Mannschaft, Zygmunt Maszczyk (80. Kazimierz Kmiecik) – Grzegorz Lato, Jan Domarski, Robert Gadocha
Trainer: Kazimierz Górski
Sepp MaierFranz Beckenbauer (C)Kapitän der MannschaftBerti Vogts, Georg Schwarzenbeck, Paul BreitnerUli Hoeneß, Rainer Bonhof, Wolfgang OverathJürgen Grabowski, Gerd Müller, Bernd Hölzenbein
Trainer: Helmut Schön
Tor 0:1 Müller (76.)
verschossener Elfmeter Tomaszewski hält Foulelfmeter von Hoeneß (53.)

Schweden – Jugoslawien 2:1 (1:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweden Jugoslawien
SchwedenSchweden
3. Gruppenspiel
Mittwoch, 3. Juli 1974 um 19:30 Uhr in Düsseldorf (Rheinstadion)
Zuschauer: 41.300
Schiedsrichter: Luis Pestarino (ArgentinienArgentinien Argentinien)
Spielbericht
JugoslawienJugoslawien
Ronnie HellströmBjörn Nordqvist (C)Kapitän der MannschaftJan Olsson, Kent Karlsson, Jörgen AugustssonOve Grahn, Staffan Tapper, Örjan PerssonConny Torstensson, Ralf Edström, Roland Sandberg
Trainer: Georg Ericson
Enver MarićJosip KatalinskiIvan Buljan, Miroslav Pavlović (78. Luka Peruzović), Enver HadžiabdićJurica Jerković, Vladislav Bogićević, Jovan AćimovićVladimir Petrović (70. Stanislav Karasi), Ivica Šurjak, Dragan Džajić (C)Kapitän der Mannschaft
Trainer: Miljan Miljanić

Tor 1:1 Edström (29.)
Tor 2:1 Torstensson (85.)
Tor 0:1 Šurjak (27.)
Gelbe Karten Katalinski (??.), Karasi (??.)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Karolina Apiecionek: Mundial '74. Dogrywka. Ożarów Mazowiecki 2012. ISBN 978-83-7844-451-0.
  • Thomas Urban, Regenspiel und Todesspiel. Fußballmythen in Polen und der Ukraine, in: Fußball, Macht und Diktatur. Hrsg. Johannes Gießauf / Walter M. Iber / Harald Knoll. Innsbruck 2014, S. 191-206. ISBN 978-3-7065-5259-2.