Gullspång (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Gullspång
Wappen der Gemeinde Gullspång Lage der Gemeinde Gullspång
Wappen Lage in Västra Götalands län
Staat: Schweden
Provinz (län): Västra Götalands län
Historische Provinz (landskap): Västergötland
Hauptort: Gullspång und Hova
SCB-Code: 1447
Einwohner: 5293 (31. Dezember 2018)[1]
Fläche: 555 km² (1. Januar 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 9,5 Einwohner/km²
Website: www.gullspang.se
Liste der Gemeinden in Schweden

Koordinaten: 58° 59′ N, 14° 6′ O

Gullspång ist eine Gemeinde in der westschwedischen Provinz Västra Götaland. Hauptorte sind die gleichnamige Ortschaft Gullspång sowie Hova. Gullspång ist die einzige Gemeinde Schwedens mit zwei Hauptorten.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Gullspång liegt am Ostufer des Vänernsees und grenzt im Nordosten an die Provinz Örebro län. Der nördliche Teil des Nationalparks Tiveden erstreckt sich in den Süden der Gemeinde. Entlang der Grenze zur Nachbargemeinde Töreboda verläuft der Göta-Kanal.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Folkmängd i riket, län och kommuner 31 december 2018 beim Statistiska centralbyrån
  2. Kommunarealer den 1 januari 2016 beim Statistiska centralbyrån (einschließlich aller Binnengewässer)