Hard Knocks (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelHard Knocks
OriginaltitelHard Knocks
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)seit 2001
Produktions-
unternehmen
HBO Sports,
NFL Films
Länge55 Minuten
Episoden57 in 11 Staffeln
GenreSport-Dokumentation
IdeeMarty Callner
Erstausstrahlung1. August 2001 (USA) auf HBO
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
21. Oktober 2013 auf Sport1 US

Hard Knocks ist eine US-amerikanische Doku-Soap von NFL Films und HBO über die Preseason verschiedener Footballteams der NFL, die ab 2001 mit Unterbrechungen und seit 2012 jährlich ausgestrahlt wird.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Hard Knocks wird die Preseason eines jährlich wechselnden NFL-Teams dokumentiert. Im Fokus steht das mehrwöchige Trainingslager vor dem Saisonstart, in dem es darum geht, aus den fast 100 Spielern, die am ersten Trainingstag unter Vertrag stehen, den 53 Spieler starken Kader plus den 10 Spieler starken Practice Squad für den Saisonstart herauszusieben. Wiederkehrende Elemente sind der Trainingsalltag, der keinen Unterschied zwischen Stars und Ergänzungsspielern macht, der Kampf um die begehrten Kaderplätze, der Umgang mit Verletzungsproblemen, die Interaktion zwischen den vielen verschiedenen Persönlichkeiten und die Integration von Rookies und anderen neuen Spielern. Häufig thematisiert wird die Trauer jener Spieler, die es nicht in den Kader schaffen, kontrastiert mit der Freude jener, denen es tatsächlich gelingt.

Welches NFL-Team beleuchtet wird, wurde 2013 von der NFL geregelt:[1]

  • Entweder es meldet sich ein NFL-Team freiwillig, oder
  • es wird ein NFL-Team verpflichtet, das weder
  1. in den letzten 10 Jahren in Hard Knocks teilgenommen hat,
  2. noch einen Coach hat, der sein erstes Dienstjahr beginnt,
  3. noch in den letzten beiden Jahren die Play-offs erreicht hat.

Beteiligte Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Filmcrew im Trainingscamp der Falcons 2014

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals wurde Hard Knocks in Deutschland am 23. Oktober 2013 ausgestrahlt. Am 31. August 2014 begann Sport1 US mit der Ausstrahlung der neunten Staffel über die Atlanta Falcons. Ausstrahlung war wöchentlich am Donnerstag um 21:30 Uhr.[2]

Im Juli 2016 wurde bekannt, dass sich die ProSiebenSat.1 Media die Rechte an der elften Staffel über die Los Angeles Rams gesichert hat. Die Ausstrahlung begann am 14. August 2016 auf dem Sender ProSieben Maxx und fand wöchentlich in der Nacht von Sonntag auf Montag statt.[3] Grund für diesen Schritt war der überdurchschnittliche Erfolg, welchen der Sender mit der Übertragung von NFL-Spielen im Vorjahr erlangte.[4]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Preis Kategorie Personen/Werk Resultat
2009 Sports Emmy Awards Outstanding Post Produced Audio/Sound Chris Benendict
Vince Caputo
Scott Carter
Paul Flinton
Kyle Hartigan
Mike Kennedy
Jerry Mahler
Rich Markowitz
Shane McMartin
Geoff Pawlikowski
Mark Ricci
Donovan Rice
Scott Scharf

Hard Knocks: Training Camp with the Dallas Cowboys
Gewonnen
2012 Steve Guercio
NFL Films
HBO Sports
2014 PGA Award Outstanding Sports Program Nominiert
2015 Hard Knocks: Training Camp with the Cincinnati Bengals
Hard Knocks: Training Camp with the Atlanta Falcons
2016 Hard Knocks: Training Camp with the Houston Texans

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Owners pass Hard Knocks rule at NFL Fall Meeting, NFL.com
  2. Regionalliga weiter bei Sport1, Ballack bleibt Experte. Abgerufen am 7. September 2016.
  3. Die Pläne von Sixx, ProSieben Maxx und Sat.1 Gold. Abgerufen am 7. September 2016.
  4. Alexander Krei: Maxx und Sat.1 setzen schon im August auf Football. Abgerufen am 7. September 2016.