Horst Krause (Filmfigur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Polizeiruf 110 Logo.svg Horst Krause

Horst Krause

Sender rbb
Aktiv 1999–2016
Ort Brandenburg
Fälle 25
Vorgänger Tanja Voigt
Nachfolger Olga Lenski und Raczek
Team
Wanda Rosenbaum
Johanna Herz
Olga Lenski
(1999–2002)
(2002–2010)
(2011–2015)

Polizeihauptmeister Horst Krause ist eine fiktive Person aus der ARD-Krimireihe Polizeiruf 110, die von Horst Krause gespielt wurde. Seit 2007 entstehen separat vom Polizeiruf 90-minütige Fernsehfilme um den brandenburgischen Dorfpolizisten.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polizeihauptmeister Horst Krause tritt das erste Mal in Das Wunder von Wustermark (1998), dem zweiten Teil der Wustermark-Trilogie mit Lansky und Dettmann in Erscheinung, zu denen die Filme Totes Gleis (1994) und Dettmanns weite Welt (2005) gehören.

Von 1999 bis 2002 ermittelt er an der Seite von Kriminalhauptkommissarin Wanda Rosenbaum (Jutta Hoffmann). Insgesamt zwölf Fälle klärte er ab 2002 bis 2010 mit Kriminalhauptkommissarin Johanna Herz (Imogen Kogge) auf. Von 2011 bis zu Krauses Ruhestand 2015 in Ikarus begleitete er die Ermittlungen von Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon). Als Lenski schwanger wurde, unterstützte er in seinem 19. Fall Kriminalhauptkommissarin Tamara Rusch (Sophie Rois), die Lenski während ihres Mutterschaftsurlaubs vertrat. Sein Beruf war ihm Berufung; er ermittelte mit ganzem Einsatz und viel persönlichem Engagement. Seine Fahrten zu Einsatzorten legte er stets auf seinem Motorrad zurück, ein original K750 Molotov Militär-Motorrad, wobei ihn fast immer sein treuer Hund „Vera“ (ab 2010 „Haduk“ und zuvor bis 2002 „Mücke“) im Beiwagen begleitete.[1]

Dass der Dorfpolizist Horst Krause denselben Namen trägt wie sein Darsteller, ist ein Novum. Die Idee geht auf Bernd Böhlich zurück, der Krause auf eine entsprechende Frage antwortete: „Warum soll der Dorfpolizist ‚Schulz‘ heißen, wenn er aussieht wie ‚Krause‘? Bei mir heißt er Krause.“ Als Horst Krause ihn nach dem Vornamen fragte, sagte Böhlich: „Horst“. Dabei blieb es.[2]

Als Polizeiruf-Ermittler war Krause erstmals im August 1988 in der Folge Eifersucht zu sehen, wo er zusammen mit den Kollegen Lutz Zimmermann (Lutz Riemann) und Peter Fuchs (Peter Borgelt) unter dem Namen Rolf Schön (Dienstgrad Leutnant) einen Mordfall aufklärte.

Polizeiruf-110-Folgen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge Titel Sender Erstausstr. Ermittler Fall Autor Regie Besonderheiten*
209 Mörderkind ORB 14. Mär. 1999 Rosenbaum, Krause Rosenbaum (1), Krause (1) Stefan Kolditz, Thomas Wilkening, Robert Stadlober Matti Geschonneck Erster Fall für KHK Wanda Rosenbaum
227 Bei Klingelzeichen Mord ORB 18. Feb. 2001 Rosenbaum, Krause Rosenbaum (2), Krause (2) Stefan Kolditz Andreas Kleinert
233 Angst ORB 16. Dez. 2001 Rosenbaum, Krause Rosenbaum (3), Krause (3) Stefan Kolditz Manuel Siebenmann
241 Wandas letzter Gang ORB 30. Juni 2002 Rosenbaum, Krause Rosenbaum (4), Krause (4) Stefan Kolditz Bernd Böhlich Letzter Fall für Rosenbaum
242 Braut in Schwarz ORB 21. Juli 2002 Herz, Krause Herz (1), Krause (5) Scarlett Kleint Bodo Fürneisen Erster Fall für KHK Johanna Herz
246 Die Schlacht ORB 02. Feb. 2003 Herz, Krause Herz (2), Krause (6) Scarlett Kleint, Michael Illner Thomas Bohn
253 Das Zeichen RBB 15. Feb. 2004 Herz, Krause Herz (3), Krause (7) Marlis Ewald Bodo Fürneisen
264 Dettmanns weite Welt RBB 27. Feb. 2005 Herz, Krause Herz (4), Krause (8) Bernd Böhlich Bernd Böhlich
268 Vergewaltigt RBB 17. Juli 2005 Herz, Krause Herz (5), Krause (9) Stefan Kolditz Christian von Castelberg
272 Kleine Frau RBB 08. Jan. 2006 Herz, Krause Herz (6), Krause (10) Stefan Rogall Andreas Kleinert Adolf-Grimme-Preis an Stefan Rogall, Andreas Kleinert, Thomas Plenert (Kamera), Imogen Kogge und Johanna Gastdorf
285 Gefährliches Vertrauen RBB 03. Juni 2007 Herz, Krause Herz (7), Krause (11) Felix Mennen, Jan Hellstern Bodo Fürneisen
291 Geliebter Mörder RBB 03. Feb. 2008 Herz, Krause Herz (8), Krause (12) Daniela Mohr Christiane Balthasar
295 Verdammte Sehnsucht RBB 24. Aug. 2008 Herz, Krause Herz (9), Krause (13) Stefan Rogall Bodo Fürneisen
304 Alles Lüge RBB 30. Aug. 2009 Herz, Krause Herz (10), Krause (14) Stefan Rogall Ed Herzog
307 Falscher Vater RBB 20. Dez. 2009 Herz, Krause Herz (11), Krause (15) Nils Willbrandt, Claudia Kock Nils Willbrandt
315 Fremde im Spiegel RBB 07. Nov. 2010 Herz, Krause Herz (12), Krause (16) Annette Hess Ed Herzog Letzter Fall für Herz
320 Die verlorene Tochter RBB 26. Juni 2011 Lenski, Krause Lenski (1), Krause (17) Annette Hess, Bernd Böhlich Bernd Böhlich Erster Fall für KHK Olga Lenski, Jubiläumsfolge 40 Jahre Polizeiruf.[3][4]
324 Zwei Brüder RBB 13. Nov. 2011 Lenski, Krause Lenski (2), Krause (18) Stefan Kuhlmann, Nils Willbrandt Nils Willbrandt
327 Die Gurkenkönigin RBB 15. Apr. 2012 Tamara Rusch, Horst Krause Rusch (1), Krause (19) Wolfgang Stauch Ed Herzog KHK Tamara Rusch vertritt die schwangere Olga Lenski. Nominiert für die Wettbewerbe des Fernsehfilm-Festivals Baden-Baden 2012.
332 Eine andere Welt RBB 23. Dez. 2012 Lenski, Krause Lenski (3), Krause (20) Clemens Murath Nicolai Rohde
335 Vor aller Augen RBB 05. Mai 2013 Lenski, Krause Lenski (4), Krause (21) Bernd Böhlich Bernd Böhlich
340 Wolfsland RBB 15. Dez. 2013 Lenski, Krause Lenski (5), Krause (22) Rainer Butt Ed Herzog
342 Käfer und Prinzessin RBB 06. April 2014 Lenski, Krause Lenski (6), Krause (23) Clemens Murath Robert Thalheim
348 Hexenjagd RBB 14. Dez. 2014 Lenski, Krause Lenski (7), Krause (24) Kristin Derfler Angelina Maccarone
350 Ikarus RBB 10. Mai 2015 Lenski, Krause Lenski (8), Krause (25) Uwe Wilhelm Peter Kahane Letzter Fall mit Krause

Fernsehfilme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmnummer Titel Jahr
1. Krauses Fest 2007
2. Krauses Kur 2009
3. Krauses Braut 2011
4. Krauses Geheimnis 2014
5. Krauses Glück 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lenski und Krause bei daserste.de. Abgerufen am 29. Mai 2013.
  2. Die Hauptdarsteller und ihre Rollen (PDF; 3,2 MB) 3 Fragen an Horst Krause bei rbb-online.de. Abgerufen am 29. Mai 2013.
  3. Vgl. Katja Hübner: Sehr sozialistisch – sehr beliebig, Tagesspiegel, 25. Juni 2011.
  4. Vgl. ARD feiert 40 Jahre „Polizeiruf“ mit Maria Simon, mediabiz.de, 19. Mai 2011.