Inspektor Jury

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
OriginaltitelInspektor Jury
Produktionsland Deutschland und Österreich
Originalsprache deutsch
Jahr(e) 2014, 2015, 2017, 2018
Produktions-
unternehmen
ORF, ZDF, Epo-Film, Crazy Film
Länge 90 Minuten
Episoden 4 in 1 Staffel (Liste)
Genre Krimi
Idee Martha Grimes
Produktion Dirk Eggers, Andreas Richter, Philipp Weinges, Sylvia Binder, Marc Brugger, Oliver Cohn, Crazy Film, Dieter Pochlatko, Octagon Films, Günter Knarr
Musik Marcel Barsotti, Mario Lauer
Kamera Duli Georg Diemannsberger, Gerhard Schirlo, Guntram Franke
Schnitt Florian Drechsler, Trevor Holland, Bettina Staudinger, Thomas Zachmeier
Erstausstrahlung 15. Januar 2014 auf ORF 2
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
27. Januar 2014 auf ZDF
Besetzung
Synchronisation

Inspektor Jury ist eine österreichisch-deutsche Kriminalfilmreihe von ORF 2 und dem ZDF. Die Folgen basieren auf der gleichnamigen Romanreihe der US-amerikanischen Autorin Martha Grimes. Die erste Episode wurde am 15. Januar 2014 von ORF 2 gezeigt, am 27. Januar 2014 folgte das ZDF.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Protagonist der Serie ist Inspektor Jury (Fritz Karl) von Scotland Yard. Unterstützt wird er von seinem hypochondrischen Sergeanten Wiggins (Arndt Schwering-Sohnrey), dem privatdetektivisch veranlagten adeligen Melrose Plant (Götz Schubert), der darauf verzichtet, sich „Achter Earl von Caverness und Zwölfter Viscount Ardry“ zu nennen, und dessen schrulliger Tante Agatha (Katharina Thalbach).[1] In ländlich idyllischen Dörfchen werden mysteriöse Mordfälle aufgeklärt.

Drehorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wurde die erste Folge „Der Tote im Pub“ noch in und um das südwestenglische Dorset gedreht, lagen in den folgenden Episoden die Drehorte in Irland.[2][3][4][5]

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Folge
Inspektor Richard Jury Fritz Karl 1–4
Melrose Plant Götz Schubert 1–4
Sergeant Alfred Wiggins Arndt Schwering-Sohnrey 1–4
Lady Agatha Ardry Katharina Thalbach 1–4
Vivian Rivington Julia Brendler 1
Simon Matchett Bernhard Schir 1
Isabel Rivington Julia Stemberger 1
Marshall Trueblood Anatole Taubman 1
Dr. Appleby Christoph Tomanek 1, 3
Pfarrer Denzil Smith Peter Lerchbaumer 1
Tess Cornelia Ivancan 2
Robert Ashcroft Marc Ben Puch 2
Brian Magalvie Conor Lambert 2
Albert Riley Steve Wilson 2
Butler John Harding 2
Carol-Anne Palutski Olga von Luckwald 2
Fiona Clingmore Nicole Beutler 2
Betty Coogan Janice Byrne 2
Gillian Kendall Marlene Morreis 3
Baronesse de la Notre Judith Rosmair 3
Sally Mc Bride Elga Fox 3
John McBride Alvaro Lucchesi 3
Sebastian Grimsdale Charlie Bonner 3
Dr. Fleming Lochlann O'Mearáin 3
Flossie Brindle Noni Stapleton 3
Lily Siddons Franziska Junge 4
Julian Crael Maximilian von Pufendorf 4
Rees Cornelius Obonya 4
Bertie Makepeace Ely Solan 4
Mrs. Manning Catherine Byrne 4
Gemma / Dillys Gemma-Leah Devereux 4
Titus Crael Philip O'Sullivan 4

Für die deutschsprachige Synchronisation liefert die Deutsche Synchronkartei nur zwei Einträge für die Folge Der Tod des Harlekins, die nach der Dialogregie von Andreas Pollak bei der Crazy Film GmbH entstand.[6]

Rollenname Schauspieler Folge Synchronsprecher
Kitty Denise McCormack 4 Eva Thärichen
Chantal Lynette Callaghan 4 Laurine Betz

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Original­titel Erstaus­strahlung Regie Drehbuch
1 Der Tote im Pub 15. Januar 2014 (Ö) / 27. Januar 2014 (D) Edzard Onneken Günter Knarr
In einem idyllischen Ort im Südwesten Englands kommt es zu mehreren bizarren Morden an Männern, die im Ort zu Besuch waren. Scotland Yard schickt seinen besten Mann, Inspektor Richard Jury, begleitet von seinem stets erkälteten Assistenten Sergeant Wiggins. Bei seinen Untersuchungen lernt Jury den adligen, hochintelligenten Melrose Plant kennen, der sich freut, dass in dem Ort endlich einmal etwas los ist und begeistert seine Hilfe anbietet. Alles deutet darauf hin, dass die Opfer jemanden erpresst haben.
2 Mord im Nebel 7. Oktober 2015 (D) Florian Kern Günter Knarr
Im ländlichen Dorset sind ein Metzgerssohn und ein Chorknabe ermordet worden. Inspektor Jury sieht einen Zusammenhang zwischen den Morden und einem früheren grausamen Verbrechen. Gemeinsam mit seinem Assistenten Wiggins sowie seinem adligen Freund Melrose Plant begibt sich Inspektor Jury in die neblige Region, um Licht in das verwirrende Dunkel zu bringen.
3 Inspektor Jury spielt Katz und Maus 7. Dez. 2016 (Ö) / 10. Januar 2017 (D) Andi Niessner Günter Knarr
Eine Serie bizarrer Todesfälle hält ein englisches Dorf in Atem. Jury zerfließt geradezu vor Bewunderung für eine clevere, ortsansässige Sekretärin. In einer Telefonzelle stolpert Lady Agatha Ardry über eine Leiche. Zwar scheint der Todesfall natürlich begründet zu sein, aber Jury wittert jedoch Mord.
4 Der Tod des Harlekins 21. Februar 2018 (D) Marcus Ulbricht Günter Knarr
In Rackmoor, einem pittoresken Hafenstädtchen in Yorkshire, wird eine als Harlekin verkleidete Frau ermordet. Die Tote soll die vor 20 Jahren verschwundene Adoptivtochter des überaus vermögenden Colonel Titus Crael sein. Sohn Julian Crael hält sie allerdings für eine Betrügerin.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ursula Scheer: Das ist nicht die feine englische Art, TV-Serie „Inspektor Jury“, auf: faz.net, vom 7. Oktober 2015, abgerufen 3. Januar 2021
  2. Drehorte zu: Der Tote im Pub, auf: inspektorjury.blogspot.com, abgerufen 3. Januar 2021
  3. Mord im Nebel, auf: inspektorjury.blogspot.com, abgerufen 3. Januar 2021
  4. Scotland Yards bester Mann ermittelt wieder: ZDF dreht neuen "Inspektor Jury"-Krimi, ZDF, auf: presseportal.de, vom 27. Juni 2016, abgerufen 3. Januar 2021
  5. ZDF dreht vierten "Inspektor Jury"-Krimi, auf: zdf.de, vom 23. August 2017, abgerufen 3. Januar 2021
  6. Inspektor Jury. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 3. Januar 2021.