Jack McGrath

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jack McGrath
Nation: Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Automobil-Weltmeisterschaft
Erster Start: Indianapolis 500 1950
Letzter Start: Indianapolis 500 1955
Konstrukteure
1950–1955 Jack B. Hinkle
Statistik
WM-Bilanz: WM-Zwölfter (1954)
Starts Siege Poles SR
6 1 1
WM-Punkte: 9
Podestplätze: 2
Führungsrunden: 70 über 281,6 km
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

John James „Jack“ McGrath (* 8. Oktober 1919 in Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte Staaten; † 6. November 1955 in Phoenix. Arizona, Vereinigte Staaten) war ein US-amerikanischer Automobilrennfahrer.

Jack McGrath gewann 1946 die erste California-Roadster-Association-Championship, eine Track-Roadster-Meisterschaft. Achtmal war McGrath beim Indianapolis 500 am Start. Er erreichte zwei Podiumsplatzierungen, 1951 und 1954 als er jeweils Dritter wurde. 1954 ging er außerdem von der Pole-Position aus ins Rennen.

Da das Indianapolis 500 von 1950 bis 1960 zur Formel-1-Weltmeisterschaft zählte, stehen bei McGrath sechs Rennteilnahmen in der Formel-1-Statistik. Er erzielte insgesamt neun Weltmeisterschaftspunkte.

McGrath verunglückte beim letzten Rennen der Saison 1955 in Phoenix tödlich.

Indy-500-Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Startnr. Start Qual (km/h) Ergebnis Runden Führung Ausfall
1948 52 13 200,474 21 70 Motor
1949 33 3 207,394 26 39 Ölpumpe
1950 49 6 212,189 14 131
1951 9 3 216,116 32 100 11 Übergabe an Ayulo
1952 4 3 219,913 11 200 6
1953 5 3 219,817 5 200
1954 2 1 227,380 3 200 47
1955 3 3 229,440 26 54 6 Ölverlust
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten
Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung

Literatur und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rick Popely: Indianapolis 500 Chronicle. Publications International Ltd., Lincolnwood IL 1998, ISBN 0-7853-2798-3.