Mille Miglia 1954

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rennhelm und Brille des Siegers Alberto Ascari im Ferrari-Museum in Maranello
Cockpit eines Lancia D24
Die schnellste Iso Isetta bewältigte die Strecke in einer Zeit von 22:04:52,000 Stunden

Die 22. Mille Miglia, auch 21. edizione Mille Miglia, fand am 1. und 2. Mai 1954 statt und war der dritte Wertungslauf der Sportwagen-Weltmeisterschaft dieses Jahres.

Vor dem Rennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie 1953 zählte auch 1954 die Mille Miglia zur Sportwagen-Weltmeisterschaft. Die Saison begann am 24. Januar mit dem 1000-km-Rennen von Buenos Aires. Auf dem Autódromo Juan y Oscar Alfredo Gálvez siegten Giuseppe Farina und Umberto Maglioli auf einem Ferrari 375 Plus für die Scuderia Ferrari. Das folgende 12-Stunden-Rennen von Sebring gewannen Bill Lloyd und Stirling Moss in einem von Briggs Cunningham gemeldeten OSCA MT4 1450.

Das Rennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neue Streckenführung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die letzten vier Jahre betrug die Distanz der Mille Miglia exakt 1000 Meilen. Die Modifikation von 1954 war eine Hommage an Tazio Nuvolari. Der populäre Rennfahrer, der seine großen Erfolge im Motorsport in den 1930er-Jahren gefeiert hatte, war im August des Vorjahres in seiner Heimatstadt Mantua gestorben. Auf dem Weg zurück zum Start- und Zielort Brescia bog die Strecke in Cremona nun nach Mantua ab und kam bei Montichiari wieder auf die ursprüngliche Strecke zurück. Dadurch verlängerte sich die Distanz von 1512 auf 1597 Kilometer.

Als weiterer Respekt vor dem großen Rennfahrer Nuvolari, der die Mille Miglia zweimal, 1930 und 1933 für sich entscheiden konnte, wurde der Gran Primo Nuvolari erstmals ausgetragen. Die daraus hervorgehende Trophäe erhielt jener Fahrer, der das Teilstück von Cremona nach Brescia am schnellsten durchfuhr.

Teams und Hersteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem Rennen verblüffte das Organisationskomitee viele Fahrer mit der Ankündigung, dass es nunmehr gestattet sei, als Fahrer die gesamte Renndistanz ohne Fahrerwechsel durchzufahren. Kaum einer der Spitzenpiloten, die die lange Renndistanz obligatorisch ohne Wechsel bestritten, wussten von einer Regel, die Ihnen dies bisher eigentlich untersagt hätte. Viele Beifahrer hatten auch andere Funktionen als Fahren zu erfüllen. Der Fotograf Louis Klemantaski, 1953 der Beifahrer von Reg Parnell im Aston Martin DB3, sollte während der Fahrt Fotos machen. Die Aufgabe von Alfons Rolfo, dem Beifahrer von Giovanni Bracco bei dessen Siegesfahrt 1952, beschränkte sich darauf, dem Meister während der Fahrt die Zigaretten anzuzünden und ihm hin wieder ein Glas Brandy zu reichen. Um die Verwirrung zu beenden, präzisierte das Komitee die Regelmentänderung. Es war jetzt erlaubt, das gesamte Rennen ohne Beifahrer als Solist zu bestreiten.

Durch die Abwesenheit der Werkteams von Alfa Romeo und Jaguar wurde ein Duell zwischen Lancia und der Scuderia Ferrari prognostiziert. Jaguar hatte nach der Enttäuschung des Vorjahres, als alle Werkswagen ausfielen, auf eine weitere werksseitige Teilnahme bei der Mille Miglia verzichtet. Alfa Romeo war im Vorjahr noch in der Spitze mitgefahren. Juan Manuel Fangio im Alfa Romeo 6C30 musste sich im Finish nur dem neuen Liebling des italienischen Sports, Gianni Marzotto im Werks-Ferrari 340 MM Vignale, geschlagen geben. Ende 1953 hatte man bei Alfa das Werksengagement eingestellt, dennoch war eine Fülle an Alfa-Romeo-Fahrzeugen gemeldet. Das Gros waren Alfa Romeo 1900, gefahren vor allem von Privatfahrern.

In der Klasse der Sportwagen über 2 Liter Hubraum, in der sich die Anwärter auf den Gesamtsieg befanden, meldete Lancia unter der Führung von Vittorio Jano vier D24. Nach dem D20 und dem D23 war der D24 der dritte Sportwagen in einer Reihe von Entwürfen der Lancia-Konstrukteursabteilung von Jano. Für den D24 wurde das Chassis des D23 1953 überarbeitet, dieses war jetzt kürzer und leichter. Der V6-Motor wurde auf 3,3 Liter aufgebohrt und leistete 265 PS oder 198 kW. Verpflichtet wurden vier italienische Spitzenpiloten dieser Zeit. Angeführt von Luigi Villoresi, gehörten zu dieser Vierermannschaft Piero Taruffi, Luigi Valenzano und der junge Eugenio Castellotti. Alberto Ascari, der vertraglich an Lancia gebunden war, hatte einen Start abgelehnt. Seine tiefe Abneigung gegenüber dem 1000-Meilen-Rennen war allseits bekannt. Nach einem schweren Trainingsunfall Villoresi’s musste Ascari allerdings dessen Platz einnehmen.

Die großen Gegner von Lancia waren die Ferrari-Werkswagen der Scuderia. Giuseppe Farina und Umberto Maglioli bekamen jeweils einen Ferrari 375 Plus anvertraut. Einen weiteren 375 Plus pilotierte Vorjahressieger Gianni Marzotto. Seine beiden Brüder Paolo und Vittorio waren auf einem 375MM bzw. einem 500 Mondial gemeldet. Seine letzte Mille Miglia bestritt Rekordsieger Clemente Biondetti. Der 1898 in Buddusò geborene Sarde war 1938, 1947, 1948 und 1949 Sieger und meldete einen Ferrari 250 MM Vignale. Biondetti starb im Februar des folgenden Jahres an Krebs.

Tief in der Menge der Privatfahrer verbargen sich sieben Iso Isettas. Der Schnellste von ihnen kam an der 176. Stelle der Gesamtwertung ins Ziel. Die Fahrzeit von 22:04:52,000 Stunden hätte bei der ersten Mille Miglia 1927 zum siebten Gesamtrang gereicht.

Der Rennverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom Start in Brescia weg dominierten die Lancia D24 das Rennen. Piero Taruffi führte in der Anfangsphase vor den Teamkollegen Ascari und Castellotti. Taruffi war zur Zeit des Rennens bereits 48 Jahre alt und hatte für viele Beobachter den Zenit seiner Karriere hinter sich. Schnelle Runden aus dem Stand waren nie seine Sache gewesen, bei Langstreckenrennen kamen jedoch sein technisches Verständnis und sein eleganter, souveräner Fahrstil zur Geltung. Vor allem bei der Mille Miglia war Taruffi immer sehr entschlossen. Sein großes Ziel war es, einmal dieses Rennen zu gewinnen. Auf dem Weg nach Pescara fuhr Taruffi Rekordzeiten, um seine Führung kontinuierlich auszubauen[1]. Ferrari musste kurz nach dem Start einen ersten Ausfall hinnehmen. Giuseppe Farina verunfallte schwer. Der Automobil-Weltmeister von 1950 brach sich dabei den Arm. An einen Rücktritt dachte er jedoch nicht. Wenige Wochen später bestritt er mit einem Gipsverband an der Hand den Großen Preis von Belgien.

Knapp vor Rom fiel Castellotti mit einem Defekt an der Kraftübertragung aus und am Wendepunkt in der italienischen Hauptstadt lag Taruffi mit 4 Minuten vor Ascari in Führung. Ascari, der sich so gegen einen Start gewehrt hatte, war bisher ein umsichtiges Rennen gefahren. Mit geringstem Risiko agierend schonte er wie immer das ihm anvertraute Material, ließ sich jedoch nicht wirklich abschütteln. Hinter Ascari lagen die Werks-Ferrari von Umberto Maglioli[2] und Paolo Marzotto, gefolgt von Peter Collins Werks-Aston Martin DB3S.

Taruffi fuhr auch auf dem Weg zurück in den Norden völlig problemlos und sah schon wie der sichere Sieger aus. Auf halber Strecke zwischen Rom und dem Zielort verschätzte er sich beim Überholen eines langsameren Konkurrenten, kam von der Strecke ab und musste aufgeben. Wieder war eine Chance auf den Sieg dahin und mit Ascari gewann ein Fahrer, der eigentlich gar nicht starten wollte. Hinter ihm entbrannte in den letzten Stunden eines der heftigsten Duelle der Mille-Miglia-Geschichte. Vittorio Marzotto und Luigi Musso im Maserati A6GCS lieferten sich einen Kampf auf Biegen und Brechen, den Vittorio Marzotto, der das beste Rennen seines Lebens fuhr, mit neun Sekunden Vorsprung nach 12 Stunden Fahrzeit für sich entschied.[3][4][5]

Hans Herrmann und die Bahnschranken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die beiden Deutschen Hans Herrmann und Herbert Linge erreichten im Porsche 550 Spyder einen beeindruckenden sechsten Gesamtrang, der gleichbedeutend mit einem Klassensieg war. Während das Ergebnis bald unwichtig wurde, blieb ein anderes Erlebnis der beiden Piloten viele Jahrzehnte präsent. Als direkt vor dem Porsche die Bahnschranken für den herannahenden Schnellzug nach Rom im letzten Moment geschlossen wurden, konnte Herrmann nicht mehr bremsen. Er und sein Beifahrer Herbert Linge duckten sich in das Cockpit des flachen Porsche Spyder, und der Wagen fuhr unter den Schranken gerade noch vor dem Zug hindurch.[6][7][8]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlussklassement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Klasse Nr. Team Fahrer/Beifahrer Fahrzeug Fahrzeit
1 S + 2.0 602 ItalienItalien Scuderia Lancia ItalienItalien Alberto Ascari Lancia D24 11:26:10,000
2 S 2.0 523 ItalienItalien Scuderia Ferrari ItalienItalien Vittorio Marzotto Ferrari 500 Mondial 12:00:01,000
3 S 2.0 500 ItalienItalien Officine Alfieri Maserati ItalienItalien Luigi Musso
ItalienItalien Augusto Zocca
Maserati A6GCS 12:00:10,000
4 S + 2.0 601 ItalienItalien Clemente Biondetti ItalienItalien Clemente Biondetti Ferrari 250MM Vignale 12:15:36,000
5 S 2.0 506 ItalienItalien Officine Alfieri Maserati ItalienItalien Bruno Venezian
ItalienItalien Massimo Orlandi
Maserati A6GCS 12:27:43,000
6 S 1.5 351 DeutschlandDeutschland Porsche DeutschlandDeutschland Hans Herrmann
DeutschlandDeutschland Herbert Linge
Porsche 550 Spyder 12:35:44,000
7 GT + 1.5 440 ItalienItalien Scuderia Lancia ItalienItalien Gugliemo Serafini
ItalienItalien Carlo Mancini
Lancia Aurelia B20 12:47:12,000
8 T + 1.3 326 ItalienItalien Piero Carini
ItalienItalien Arciso Artesiani
Alfa Romeo 1900TI 12:51:52,000
9 GT + 1.5 439 ItalienItalien Carlo Leto di Priolo
ItalienItalien Salvatore Leto di Priolo
Fiat 8V Zagato 12:52:38,000
10 S 1.5 343 ItalienItalien Giulio Cabianca OSCA MT4 1500 12:55:08,000
11 T + 1.3 305 ItalienItalien Mario della Favera
ItalienItalien R. Artusi
Alfa Romeo 1900TI 12:56:10,000
12 GT + 1.5 428 ItalienItalien Paolo Petrobelli
ItalienItalien Evelino Cremonesi
Lancia Aurelia B20 13:09:42,000
13 S + 2.0 553 ItalienItalien Ilfo Monzoni
ItalienItalien Giovanni Brinci
Ferrari 212 Export 13:10:34,000
14 S 2.0 516 ItalienItalien Franco Cortese
ItalienItalien E. Perrucchini
Ferrari 500 Mondial 13:12:38,000
15 S 2.0 512 ItalienItalien Enrico Sterzi
ItalienItalien O. Rossi
Ferrari 500 Mondial 13:14:33,000
16 GT + 1.5 425 ItalienItalien Ferdinando Gatta
ItalienItalien Giuseppe Azzini
Lancia Aurelia B20 13:16:06,000
17 GT + 1.5 430 ItalienItalien Franco Ribaldi
ItalienItalien Romano Basili
Lancia Aurelia B20 13:19:49,000
18 GT + 1.5 416 ItalienItalien Pierpaolo Poilucci
ItalienItalien Manilo Poilucci
Fiat V8 13:26:29,000
19 S + 2.0 534 ItalienItalien Innocente Baggio
ItalienItalien E. Berni
Ferrari 375MM Berlinetta 13:31:38,000
20 S 2.0 524 ItalienItalien Luigi Piotti
ItalienItalien Bruno Cavallari
OSCA 2000S 13:31:53,000
21 GT + 1.5 411 BelgienBelgien Olivier Gendebien BelgienBelgien Olivier Gendebien
BelgienBelgien Charles Fraikin
Jaguar XK 120 13:34:03,000
22 T + 1.3 312 ItalienItalien Lino Franceschetti
ItalienItalien Polo Meo
Alfa Romeo 1900TI 13:38:12,000
23 S + 2.0 550 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Lance Macklin Austin-Healey 100 13:38:34,000
24 GT + 1.5 433 ItalienItalien Eugenio Lubich
ItalienItalien Luigi Villotti
Lancia Aurelia B20 13:40:39,000
25 GT +1.5 444 ItalienItalien Piero Siena
ItalienItalien Antonio Negri Bevilacqua
Lancia Aurelia B20 13:41:55,000
26 GT +1.5 431 ItalienItalien Ottavio Randaccio
ItalienItalien P. E. Serboli
Lancia Aurelia 13:42:45,000
27 S 2.0 528 NiederlandeNiederlande Maurice Gatsonides
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ken Richardson
Triumph TR2 13:52:31,000
28 T + 1.3 317 ItalienItalien Siro Sbraci
ItalienItalien Giudizi
Alfa Romeo 1900TI 13:53:12,000
29 GT 1.5 229 DeutschlandDeutschland Porsche DeutschlandDeutschland Richard von Frankenberg
DeutschlandDeutschland Heinrich Sauter
Porsche 356 1500 Spyder 13:53:50,000
30 T + 1.3 331 ItalienItalien Franco Marenghi
ItalienItalien Franco Concari
Alfa Romeo 1900TI 14:00:53,000
31 T + 1.5 446 ItalienItalien Adelmo Mandolini
ItalienItalien R. Ceruti
Lancia Aurelia B20 14:00:58,000
32 T + 1.5 443 ItalienItalien Luigi Salice
ItalienItalien B. Bonafede
Lancia Aurelia 14:03:51,000
33 GT 1.5 228 DeutschlandDeutschland Porsche DeutschlandDeutschland Walter Hampel
DeutschlandDeutschland Wolfgang von Trips
Porsche 356 1300 Super 14:11:23,000
34 GT 1.5 219 DeutschlandDeutschland Max Nathan
DeutschlandDeutschland Helm Glöckler
Porsche 356 1300 Super 14:13:14,000
35 S 2.0 505 ItalienItalien Guido Perrella
ItalienItalien Giuseppe Ruggero
Siata 208CS 14:15:19,000
36 GT + 1.5 424 FrankreichFrankreich Michel Parsy
FrankreichFrankreich Georges Guyot
Jaguar XK 120 14:17:00,000
37 T + 1.3 316 ItalienItalien Franco Ricci
ItalienItalien E. Succi
Alfa Romeo 1900TI 14:20:14,000
38 GT 1.5 220 ItalienItalien Alessandro Milesi
ItalienItalien Elvio D'Inca Levis
Porsche 356 1300 Super 14:22:15,000
39 GT + 1.5 415 ItalienItalien Antonio Pozzato
ItalienItalien Aldo Rossi
Lancia Aurelia B20 14:28:19,000
40 GT + 1.5 422 ItalienItalien Igino Anelli
ItalienItalien L. Bitetto
Alfa Romeo 1900TI 14:29:40,000
41 T 1.3 156 ItalienItalien Ersilio Mandrini
ItalienItalien M. Ferraris
Fiat 1100/103 TV 14:30:46,000
42 S + 2.0 533 ItalienItalien Bianca-Maria Piazza
ItalienItalien Mario Piazza
Ferrari 250MM Pinin Farina 14:32:43,000
43 S 1.5 347 DeutschlandDeutschland Paul-Ernst Strähle
DeutschlandDeutschland Viktor Spingler
VW 1300 14:34:35,000
44 T + 1.3 314 ItalienItalien Aldo Giacobi
ItalienItalien Plinio Bona
Alfa Romeo 1900 14:35:51,000
45 T 1.3 054 ItalienItalien Luigi Zanetti
ItalienItalien Giuseppe Adria
Fiat 1100/103 14:37:18,000
46 T + 1.3 300 ItalienItalien Giovanni Rota
ItalienItalien Luigi Martelli
Alfa Romeo 1900 14:39:02,000
47 T + 1.3 333 ItalienItalien Athos Locatelli
ItalienItalien Luciano Prandina
Alfa Romeo 1900TI 14:40:50,000
48 GT 1.5 222 ItalienItalien Romeo Amati
ItalienItalien G. Franceschetti
Porsche 356 Super 14:43:29,000
49 S 1.5 353 ItalienItalien Carlo Guidetti
ItalienItalien Gian-Carlo Ubezio
Fiat 1100/103 Zagato 14:43:53,000
50 T +1.3 251 ItalienItalien Mario Fantuzzi
ItalienItalien Duilio Fancelli
Alfa Romeo 1900TI 14:44:28,000
51 T +1.3 254 ItalienItalien Arnaldo Bellini
ItalienItalien Vittorio Braghiroli
Alfa Romeo 1900 14:45:25,000
52 S 2.0 457 ItalienItalien Consalvo Sanesi
ItalienItalien Giuseppe Cagna
Alfa Romeo 1900SS 14:46:06,000
53 S 2.0 454 SchwedenSchweden Sture Nottorp
SchwedenSchweden C. Bratt
Frazer Nash Le Mans 14:46:46,000
54 T + 1.3 309 ItalienItalien Giuseppe Mainardi
ItalienItalien G. Bellingeri
Alfa Romeo 1900 14:47:26,000
55 S 1.5 349 BelgienBelgien Thirion Bousquet BelgienBelgien Gilberte Thirion
FrankreichFrankreich Annie Bousquet
Gordini T15S 14:49:47,000
56 T + 1.3 329 ItalienItalien Giovanna Maria Cornaggia Medici
ItalienItalien Luigi Grassi
Alfa Romeo 1900TI 14:51:17,000
57 T 1.3 040 ItalienItalien Cesare Perdisa
ItalienItalien F Masetti Zanini
Fiat 1100/103TV 14:52:55,000
58 GT 1.5 225 DeutschlandDeutschland Willy Naunheim
DeutschlandDeutschland E. Peinemann
Porsche 356 Super 14:53:42,000
59 T + 1.3 319 ItalienItalien Alfranco Pagani
ItalienItalien A. Zardi
Alfa Romeo 1900TI 14:54:47,000
60 T + 1.3 321 ItalienItalien D. Malavasi
ItalienItalien Gianfranco Malavasi
Alfa Romeo 1900 14:56:21,000
61 T + 1.3 318 ItalienItalien Mario Paesetti
ItalienItalien A. Carancin
Alfa Romeo 1900 14:57:10,000
62 T 1.3 106 ItalienItalien Alberto Gidoni
ItalienItalien L. Testolini
Fiat 1100/103 TV 14:58:42,000
63 T + 1.3 306 ItalienItalien Zoni
ItalienItalien Mario Pareschi
Alfa Romeo 1900TI 14:58:57,000
64 T 1.3 021 FrankreichFrankreich Paul Giraud
FrankreichFrankreich Pierre Allanet
Peugeot 203 15:02:11,000
65 S 750 2320 FrankreichFrankreich René-Philippe Faure
FrankreichFrankreich Claude Storez
DB HBR 15:03:16,000
66 T 750 2206 FrankreichFrankreich Jean Rédélé
FrankreichFrankreich Louis Pons
Renault 4CV 15:04:33,000
67 T 1.3 030 ItalienItalien Renzo Fornaciari
ItalienItalien Cesare Carpi
Fiat 1100/103 15:10:13,000
68 T 1.3 144 ItalienItalien Ovidio Capelli
ItalienItalien G. Vitali
Fiat 1100/103 TV 15:13:44,000
69 GT 1.5 238 DeutschlandDeutschland Heinz Friederichs
DeutschlandDeutschland Wittigo von Einsiedel
Porsche 356 1500 Super 15:14:20,000
70 T 1.3 024 DeutschlandDeutschland Heinz Meier
DeutschlandDeutschland Hermann Luba
DKW Sonderklasse 15:14:39,000
71 T + 1.3 303 ItalienItalien Vito Gisonda
ItalienItalien Fausto Nardi
Alfa Romeo 1900TI 15:15:49,000
72 S 1.5 340 ItalienItalien P. L. Bormioli
ItalienItalien Pietro Ficai
Fiat 1100/103 TV 15:16:16,000
73 T 1.3 148 ItalienItalien Marcello Dona
ItalienItalien Ugo Bettinazzi
Fiat 1100/103 TV 15:16:29,000
74 S 2.0 459 ItalienItalien Paolo Pineschi
ItalienItalien Mirko Landini
Ferrari 166 MM/53 15:16:35,000
75 GT 1.5 205 ItalienItalien Carlo Pittoni
ItalienItalien Franca Pittoni
Fiat 1100 Zagato 15:16:54,000
76 T 750 2152 ItalienItalien Juillet Galtier
FrankreichFrankreich Maurice Michy
Renault 4CV 15:22:40,000
77 T 1.3 020 FrankreichFrankreich Pierre Gay
FrankreichFrankreich J. Laturne
Peugeot 203 15:24:03,000
78 T 1.3 120 ItalienItalien Mario Travaglini
ItalienItalien M. Randi
Fiat 1100/103 15:28:20,000
79 T 1.3 032 ItalienItalien Nestore Blasi
ItalienItalien Carlo Blasi
Fiat 1100/103 TV 15:29:37,000
80 T 1.3 152 ItalienItalien R. Gallasi
ItalienItalien Vasco Mora
Fiat 1100/103 TV 15:31:48,000
81 T 1.3 012 FrankreichFrankreich Robert Nicol
FrankreichFrankreich M. Roche
Peugeot 203 15:32:00,000
82 GT 1.5 237 ItalienItalien Aldo Conconi
DeutschlandDeutschland G. Kestenholz
Porsche 356 1500 15:32:05,000
83 GT 1.3 057 ItalienItalien R. Baccante
ItalienItalien P. Chiodi
Fiat 1100/103 15:32:12,000
84 T 1.3 124 ItalienItalien P. Spataro
ItalienItalien Molin Salvadego
Fiat 1100/103 15:33:47,000
85 T 1.3 124 ItalienItalien Dafne Bernardi
ItalienItalien Franco Torresi
Fiat 1100/103 15:34:22,000
86 T 1.3 028 ItalienItalien Roberto Lippi
ItalienItalien V. Galenda
Fiat 1100/103 15:35:12,000
87 T 750 2121 FrankreichFrankreich Yves Lesur
FrankreichFrankreich André Briat
Renault 4CV 15:36:31,000
87 GT + 1.5 437 ItalienItalien E. Noya
ItalienItalien Pietro Cagnana
Lancia Aurelia B20 15:36:31,000
89 T 1.3 010 FrankreichFrankreich Jean Clement
FrankreichFrankreich C. Lampies
Peugeot 203 15:37:24,000
90 T 1.3 155 ItalienItalien Corrado Manfredini
ItalienItalien Egidio Campigotto
Fiat 1100/103 15:37:26,000
91 GT 1.5 210 ItalienItalien T. Vistoli
ItalienItalien I. Mercatellii
Fiat 1100 Zagato 15:39:08,000
92 T 1.3 134 ItalienItalien Antonino Siddi
ItalienItalien A. Falconi
Fiat 1100/103 15:39:49,000
93 T 1.3 047 ItalienItalien N. E. Veroni
ItalienItalien A. Salsi
Fiat 1100/103 15:39:54,000
94 S 2.0 507 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Leslie Brooke
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jack Fairman
Triumph TR2 15:42:16,000
95 GT 1.5 206 ItalienItalien Mario Baratti
ItalienItalien Guido Archetti
Fiat 1100 Zagato 15:46:32,000
96 T 1.3 006 FrankreichFrankreich André Thomas
FrankreichFrankreich Emmanuel Baboin
Peugeot 203 15:47:42,000
97 T 1.3 120 ItalienItalien Saverio Garonzi
ItalienItalien A. Dall'Agnol
Fiat 1100/103 15:48:15,000
98 T 1.3 109 ItalienItalien Diego Bezzan
ItalienItalien D. Bellin
Fiat 1100/103 15:50:29,000
99 S 750 2331 FrankreichFrankreich Raymond Stempert
FrankreichFrankreich J. Schwartz
Panhard Dyna 15:53:15,000
100 T 750 2137 ItalienItalien Marino Guarnieri
ItalienItalien Danilo Brancalion
Renault 4CV 15:53:41,000
101 T 1.3 147 ItalienItalien Remo Pola
ItalienItalien Renato Tangerini
Fiat 1100/103 15:56:57,000
102 T 1.3 017 FrankreichFrankreich Jean-Louis Lemerle
FrankreichFrankreich R. Robert
Peugeot 203 15:57:39,000
103 T 1.3 100 ItalienItalien Francesco Serenelli
ItalienItalien B. Merlin
Fiat 1100/103 15:58:40,000
104 T + 1.3 315 ItalienItalien Silvio Giacotto
ItalienItalien Alberto Bettini
Alfa Romeo 1900 16:01:47,000
105 T 1.3 143 ItalienItalien Luigi Balestra
ItalienItalien Giuseppe Balestra
Fiat 1100/103 16:02:48,000
106 T 1.3 112 ItalienItalien Piero Pasotti
ItalienItalien U. Falconi
Fiat 1100/103 16:04:55,000
107 T 1.3 153 ItalienItalien Giacomo Miari Fulcis
ItalienItalien Giancarlo Lucheschi
Fiat 1100/103 16:04:55,000
108 T 1.3 127 ItalienItalien S. Sannazzaro
ItalienItalien S. de Micheli
Fiat 1100/103 TV 16:10:16,000
109 T 1.3 058 ItalienItalien G. de Grandis
ItalienItalien P. de Grandis
Fiat 1100/103 16:18:54,000
110 T 1.3 133 ItalienItalien B. Borghi
ItalienItalien Tomaso Borghi
Fiat 1100/103 16:21:26,000
111 S 750 2329 FrankreichFrankreich M. Gagneaux
FrankreichFrankreich A. Beaucé
Panhard Dyna 16:21:40,000
112 T 1.3 141 ItalienItalien Angelo Facchetti
ItalienItalien Ettore Facchetti
Fiat 1100/103 16:22:51,000
113 GT 1.5 208 ItalienItalien V. Zanardi
ItalienItalien B. Gherardi
Fiat 1100 Zagato 16:25:02,000
114 S 1.5 404 ItalienItalien S. Nigra
ItalienItalien Achille Tomasinelli
Fiat 1100S 16:25:48,000
115 S 750 2314 DeutschlandDeutschland Hans Bauer
ItalienItalien E. Sandrolini
Fiat 750 Zagato 16:29:56,000
116 S 750 2306 FrankreichFrankreich P. Baisi
FrankreichFrankreich P. Bret
DB HBR 16:38:44,000
117 S 750 2301 ItalienItalien Ferruccio Musitelli
ItalienItalien Z. Rini
Crepaldi-Panhard X86 Dyna Allemano 16:39:08,000
118 S 750 2321 ItalienItalien Carlo Lucini
ItalienItalien B. Cavalletti
OSFA 16:40:01,000
119 T 1.3 051 ItalienItalien Rocco Lanzini
ItalienItalien Michele Dionisio
Fiat 1100/103 16:41:31,000
120 GT 1.5 216 ItalienItalien Ettore Morelli
ItalienItalien Armando Morelli
Fiat 1100 16:44:43,000
121 T 750 2146 FrankreichFrankreich René Arnaud
ItalienItalien Verzallo
Renault 4CV 16:46:27,000
122 T 1.3 044 ItalienItalien A. de Fano
ItalienItalien Ugo Gandini
Fiat 1100/103 TV 16:46:31,000
123 S 1.5 345 ItalienItalien Angelo Crivelli
ItalienItalien Ferdinando Tinarelli
Fiat 1100 Gilco 16:50:36,000
124 T 1.3 108 ItalienItalien Carlo Fabi
ItalienItalien Aldo Pagliacci
Fiat 1100/103 16:51:28,000
125 S 750 2304 ItalienItalien Adriano Zerbini
ItalienItalien Giuseppe Zerbini
Panhard Dyna 17:00:30,000
126 T 750 2135 FrankreichFrankreich Albert Ramboz
FrankreichFrankreich J. Perrin
Renault 4CV 17:05:20,000
127 T 750 2233 FrankreichFrankreich Madeleine Bochon
FrankreichFrankreich Lise Renaud
Renault 4CV 17:08:22,000
128 S 1.5 357 ItalienItalien Faustino Campostella
ItalienItalien E. Collini
Stanguellini S1100 17:08:31,000
129 S 750 2346 ItalienItalien Giancarlo Rigamonti
ItalienItalien Luigi Della Giustina
Crepaldi-Panhard X86 Dyna Coli 17:12:38,000
130 T 750 2119 ItalienItalien Mario Recchi
ItalienItalien A. Raggetti
Moretti 750S 17:13:48,000
131 T 1.3 008 ItalienItalien Giacomo Pagani
ItalienItalien A. Gaddini
Peugeot 203 17:16:01,000
132 GT 1.5 236 DeutschlandDeutschland Walter Skersies
DeutschlandDeutschland E. Leschka
Porsche 356 1500 17:16:43,000
133 T 1.3 018 SchweizSchweiz Jean-Pierre Feuz
SchweizSchweiz C. Mazalon
Simca Aronde 17:18:05,000
134 T 1.3 150 ItalienItalien Gersoni
ItalienItalien Riccabella
Fiat 1100/103 17:19:22,000
135 T 750 2142 ItalienItalien A. Tavella
ItalienItalien B. Barbieri
Fiat 500C 17:25:57,000
136 T 1.3 005 ItalienItalien Giacomo Pizzagalli
ItalienItalien Renata Angiolini
Peugeot 203 17:26:55,000
137 T 1.3 019 ItalienItalien Ario Spagna
ItalienItalien Ermes Baiocchi
Lancia Appia 17:29:14,000
138 S 750 2342 ItalienItalien Paolo Bellotti
ItalienItalien V. Leonardelli
Siata TC750 17:33:27,000
139 T 1.3 154 ItalienItalien Daniele Agosti
ItalienItalien Ercole Bertoli
Lancia Appia 17:34:22,000
140 T 1.3 116 ItalienItalien Giovanni Montanari
ItalienItalien Sante Montanari
Fiat 1100/103 17:37:03,000
141 T 1.3 158 ItalienItalien Luigi Peverada
ItalienItalien R. Cantarelli
Fiat 1100/103 17:38:54,000
142 T 1.3 035 ItalienItalien Amadeo Franchella
ItalienItalien Fabio Ramenghi
Fiat 1100/103 17:40:02,000
143 GT 1.5 217 DeutschlandDeutschland Manfred Elmenhorst
DeutschlandDeutschland Egon Westerholt
Porsche 356 1300 17:53:28,000
144 T 1.3 111 ItalienItalien R. Alberti
ItalienItalien A. Boni
Fiat 1100/103 17:58:56,000
145 T 750 2205 FrankreichFrankreich René Cotton
FrankreichFrankreich Alain Sirakan
Panhard Dyna 17:59.52,000
146 T 750 2150 ItalienItalien Fulvio Gobbi
ItalienItalien R. Borghini
Fiat 500C 18:03:04,000
147 T 750 2216 FrankreichFrankreich Paul Gesmier
FrankreichFrankreich Hervé Queffeleant
Renault 4CV 18:09:21,000
148 T 1.3 011 FrankreichFrankreich E. Chazel
FrankreichFrankreich V. Chazel
Simca Aronde 18:09:38,000
149 T 750 2133 ItalienItalien F. Cosani
ItalienItalien Sergio Bagatin
Fiat 500C 18:15:48,000
150 T 750 2122 ItalienItalien Bruno Grazioli Chiari
ItalienItalien G. Berlucchi
Fiat 500C 18:22:31,000
151 S 750 2324 ItalienItalien Francarlo Coggi
ItalienItalien A. Cappellotti
Siata 750 18:23:26,000
152 T 1.3 014 ItalienItalien Luciano Crotti
ItalienItalien Renzo Sassi
Lancia Appia 18:24:22,000
153 T 750 2159 ItalienItalien Enrico Turri
ItalienItalien Felice Candiani
Fiat 500C 18:27:25,000
154 T 750 2109 ItalienItalien Mario Carando
ItalienItalien Demetrio Santinello
Fiat 500C 18:27:38,000
155 T 750 2149 ItalienItalien R. Bortolucci
ItalienItalien Carlo Francesconi
Fiat 500C 18:30:54,000
156 S 750 2337 ItalienItalien Vincenzo de Angelis
ItalienItalien Francesco de Angelis
Giaur 750 Sport 18:37:14,000
157 T 750 2158 ItalienItalien E. G. Fadini
ItalienItalien Angelo Arrigoni
Fiat 500C 18:37:31,000
158 T 750 2217 ItalienItalien E. Serafini
ItalienItalien Angelo Arrigoni
Renault 4CV 18:45:55,000
159 S 750 2341 ItalienItalien Marion Barndoli
BelgienBelgien Johnny Claes
Marino-Fiat Coupé 18:47:59,000
160 T + 1.3 252 ItalienItalien P. Riva
ItalienItalien L. Feldmann
Fiat 1400 18:51:42,000
161 T 750 2154 ItalienItalien Giorgio Corvi
ItalienItalien Pier-Giacomo Ghittoni
Fiat 500C 18:52:01,000
162 T 750 2134 ItalienItalien Carlo Coppo
ItalienItalien P. G. Giorgis
Fiat 500C 18:52:18,000
163 T 750 2207 ItalienItalien Vincenzo de Milano
ItalienItalien Gian-Carlo Carlotti
Fiat 500C 18:53:39,000
164 S 1.6 402 ItalienItalien Mario Colombi
ItalienItalien Fausto Taddei
Fiat 1100E Zagato 18:53:40,000
165 T 750 2143 ItalienItalien Carlo Camisotti
ItalienItalien Mario Sacchiero
Fiat 500C 18:56:40,000
166 T 750 2123 ItalienItalien T. M. Grieco
ItalienItalien E. Gremoldi
Goliath GP700 19:04:23,000
167 T 1.3 023 ItalienItalien Elia Filippini
ItalienItalien Manuel Vigliani
Fiat 1100/103 19:10:24,000
168 S 750 2347 FrankreichFrankreich A. Rousseau
FrankreichFrankreich H. Jaboulay
Panhard Dyna 19:32:40,000
169 T 750 2212 ItalienItalien Guido Cigognini
ItalienItalien Osvaldo Padovan
Fiat 500C 19:37:11,000
170 T 750 2144 ItalienItalien Pasquale Cardinali
ItalienItalien Luciano Tingolini
Fiat 500C 19:39:10,000
171 T 1.3 110 ItalienItalien Enrico Bertoli
ItalienItalien Luigi Secchi
Fiat 1100/103 20:18:49,000
172 S 1.5 359 ItalienItalien Aurelio Schoen
ItalienItalien Crescentini
Fiat 1100E Zagato 20:19:05,000
173 T 750 2139 ItalienItalien Mario Caggiati
ItalienItalien G. L. Miari Fabroni
Fiat 500C 20:36:59,000
174 T 750 2136 ItalienItalien Amador Calzavacca
ItalienItalien A. Malpezz
Fiat 500C 21:19:39,000
175 T 750 2124 ItalienItalien A. Graziano
ItalienItalien C. Dionisi
Fiat 500C 21:20:31,000
176 T 750 2100 ItalienItalien Mario Cipolla
ItalienItalien L. Brioschi
Iso Isetta 22:04:52,000
177 T 750 2101 ItalienItalien Domenico Stragliotto
ItalienItalien Adolfo Montorio
Iso Isetta 22:10:02,000
178 T 750 2102 ItalienItalien L. Pastori
ItalienItalien Silvio Casiraghi
Iso Isetta 22:27:52,000
179 T 750 2104 ItalienItalien V. Pasqualicchio
ItalienItalien L. Rontani
Iso Isetta 23:09:12,000
180 T 750 2138 ItalienItalien Oscar Perron
ItalienItalien S. Facca
Fiat 500C 23:44:36,000
181 T 750 2103 ItalienItalien Arrigo Maccarini
ItalienItalien Giorgio Salvetti
Iso Isetta 27:37:02,000
182 T +1.3 250 ItalienItalien G. Poli
ItalienItalien Bruno Brunacci
Fiat 1400 28:00:00,000
Ausgefallen
183 T 1.3 013 ItalienItalien Vasco Parducci
ItalienItalien Ceragioli
Lancia Appia
184 T 1.3 015 ItalienItalien Paul Pycroft de Ferranti
ItalienItalien Gino Testa
Lancia Appia
185 T 1.3 016 ItalienItalien Antonio Pizzagalli
ItalienItalien Truffa
Peugeot 203
186 T 1.3 022 ItalienItalien Lino Zanotti
ItalienItalien Tenino Zanibelli
Lancia Appia
187 T 1.3 026 ItalienItalien Valentino Cocchi
ItalienItalien Antonio Gemo
Fiat 1100/103
188 T 1.3 027 ItalienItalien Giovanni Barracco
ItalienItalien Farroni
Fiat 1100/103
189 T 1.3 029 ItalienItalien Luigi Sacchiero
ItalienItalien Roma
Fiat 1100/103
190 T 1.3 033 ItalienItalien Roberto Toledano
ItalienItalien G. Marani
Fiat 1100/103
191 T 1.3 034 ItalienItalien Sergio Rabuffi
ItalienItalien Giancarlo Lenti
Fiat 1100/103
192 T 1.3 036 ItalienItalien Paolo Colombo
ItalienItalien Riccardo Miorandi
Fiat 1100/103
193 T 1.3 037 ItalienItalien Claudio Corini
ItalienItalien Mario Ravasini
Fiat 1100/103
194 T 1.3 041 ItalienItalien Armando Bevilacqua
ItalienItalien P. Bortolini
Fiat 1100/103 TV
195 T 1.3 043 ItalienItalien Egidio Gorza
ItalienItalien Umberto Carli
Fiat 1100/103
196 T 1.3 043 ItalienItalien Antonio Consolazio
ItalienItalien Gastone Bertocchi
Fiat 1100/103 TV
197 T 1.3 046 ItalienItalien L. Marocchi
ItalienItalien Fulvio Bresciani
Fiat 1100/103
198 T 1.3 048 ItalienItalien Dino Bignami
ItalienItalien Paglioli
Fiat 1100/103
199 T 1.3 049 ItalienItalien Odoardo Govoni
ItalienItalien Ermete Gamberini
Fiat 1100/103
200 T 1.3 050 SchweizSchweiz Giorgio Vaglio
SchweizSchweiz Giorgio Meier
Fiat 1100/103
201 T 1.3 052 ItalienItalien Paolo Grazioli
ItalienItalien Pietro Arabbi
Fiat 1100/103 TV
202 T 1.3 053 ItalienItalien Arrigo Castagna
ItalienItalien Giulio Maran
Fiat 1100/103
203 T 1.3 055 ItalienItalien Marcello Pegoraro
ItalienItalien Ferrucio Pegoraro
Fiat 1100/103
204 T 1.3 056 ItalienItalien Luciano Gianni
ItalienItalien Vittorio Gianni
Fiat 1100/103
205 T 1.3 059 ItalienItalien Gian-Battista Mainetti
ItalienItalien U. Corga
Fiat 1100/103
206 T 1.3 101 ItalienItalien Stefano Alquati
ItalienItalien Mario Caporal
Fiat 1100/103 TV
207 T 1.3 102 DeutschlandDeutschland Otto Sensburg
DeutschlandDeutschland Willy Brandt
DKW Sonderklasse
208 T 1.3 105 ItalienItalien L. Verciani
ItalienItalien Pier-Luigi Giannotti
Fiat 1100/103
209 T 1.3 107 ItalienItalien Alfredo Vaccari
ItalienItalien Libero Zaghet
Fiat 1100/103
210 T 1.3 114 ItalienItalien Corrado Salviati
ItalienItalien Giuseppe Rossi
Fiat 1100/103
211 T 1.3 121 ItalienItalien Gugliemo Franchi
ItalienItalien Raffaello Zanasi
Fiat 1100/103
212 T 1.3 122 ItalienItalien W. Zani
ItalienItalien Vittorio Baldini
Fiat 1100/103
213 T 1.3 123 ItalienItalien Giuseppe Sgorbati
ItalienItalien Roberto Sgorbati
Fiat 1100/103
214 T 1.3 125 ItalienItalien Gino De Sanctis
ItalienItalien M. Fortini
Fiat 1100/103
215 T 1.3 128 ItalienItalien Giovanni Tinelli
ItalienItalien Giro Ferrari
Fiat 1100/103
216 T 1.3 131 ItalienItalien Ezio Bricarello
ItalienItalien Marco Vannucci
Fiat 1100/103
217 T 1.3 132 ItalienItalien Carlo Siciliani
ItalienItalien Angelo Netti
Fiat 1100/103 TV
218 T 1.3 135 ItalienItalien Canesi
ItalienItalien Bernardo Ferrari
Fiat 1100/103
219 T 1.3 138 ItalienItalien F. Dalla Volta
ItalienItalien V. Reverberi
Fiat 1100/103
220 T 1.3 140 ItalienItalien Arrigo Cocchetti
ItalienItalien A. Comoli
Fiat 1100/103
221 T 1.3 142 ItalienItalien Emanuele Trapani
ItalienItalien Rana
Fiat 1100/103
222 T 1.3 146 ItalienItalien Luigi Vecchi
ItalienItalien Zucca
Fiat 1100/103
223 T 1.3 149 ItalienItalien Ruggero Polotti
ItalienItalien Emilio Polotti
Fiat 1100/103 TV
224 T 1.3 157 ItalienItalien Bruno Poggioli
ItalienItalien F. Nadalini
Fiat 1100/103
225 T 1.3 159 ItalienItalien Luigi Bertassi
ItalienItalien Santo Ciocca
Fiat 1100/103
226 GT 1.5 211 ItalienItalien Giulio-Cesare Ambrogi
ItalienItalien Alberto Massari
Fiat 1100
227 GT 1.5 215 ItalienItalien Gustavo Richter
ItalienItalien Antonio Nicolai
Fiat 1100
228 GT 1.5 226 DeutschlandDeutschland Hans-Leo van Hoesch
DeutschlandDeutschland Werner Engel
Porsche 356 1300 Super
229 GT 1.5 227 ItalienItalien Walter Fellini
ItalienItalien E. Moro
Simca Aronde
230 GT 1.5 234 DeutschlandDeutschland Ernst Lautenschlager
DeutschlandDeutschland Rudi Scholl
Porsche 356 1500 Super
231 GT 1.5 235 DeutschlandDeutschland Robert Bochsler
DeutschlandDeutschland H. Kienle
Porsche 356 1500 Super
232 T + 1.3 253 FrankreichFrankreich Andre Pouschol
FrankreichFrankreich F. Saisse
Citroën 15 Six
233 T + 1.3 256 ItalienItalien U. Simontacchi
ItalienItalien Franco Martinengo
Alfa Romeo 1900TI
234 T + 1.3 257 ItalienItalien Mario Manusardi
ItalienItalien Roberto Gandini
Alfa Romeo 1900
235 T + 1.3 258 ItalienItalien Alberto Della Beffa
ItalienItalien Achille Borgonovo
Alfa Romeo 1900TI
236 T + 1.3 301 ItalienItalien Modiano
ItalienItalien Giuseppe Giambertone
Fiat 1900
237 T + 1.3 304 ItalienItalien Sergio Aguzzoli
ItalienItalien Sergio Torelli
Alfa Romeo 1900
238 T + 1.3 307 ItalienItalien Vivaldo Angeli
ItalienItalien S. B. Lucca
Alfa Romeo 1900
239 T + 1.3 320 ItalienItalien Ivo Randi
ItalienItalien Gastone Galante
Alfa Romeo 1900
240 T + 1.3 322 ItalienItalien Mario Giavelli
ItalienItalien Osvaldo Bianchi
Alfa Romeo 1900
241 T + 1.3 323 ItalienItalien Giorgio Fornasari
ItalienItalien Bruno de Vicari
Alfa Romeo 1900TI
242 T + 1.3 324 ItalienItalien Antonio Sutti
ItalienItalien Ottavio Guarducci
Alfa Romeo 1900
243 T + 1.3 325 FrankreichFrankreich Louis Pons
FrankreichFrankreich M. Funel
Citroën 15 Six
244 T + 1.3 327 ItalienItalien Alvise Nember
ItalienItalien E. Polotti
Alfa Romeo 1900
245 T + 1.3 328 ItalienItalien Guido Cestelli-Guidi
ItalienItalien Mario Colabattista
Alfa Romeo 1900TI
246 T + 1.3 330 ItalienItalien Francesco Nissotti
ItalienItalien E. Mantovani
Alfa Romeo 1900TI
247 T + 1.3 332 ItalienItalien Marco Ferrini
ItalienItalien A. Montemartini
Alfa Romeo 1900
248 T + 1.3 334 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Joe Santi
ItalienItalien Bruno Pozzato
Oldsmobile 88
249 S 1.5 341 ItalienItalien Lanfranco Fontana
ItalienItalien Giorgio Massai
Fiat 1100 Zagato
250 S 1.5 342 ItalienItalien Bruno Gavazzoli
ItalienItalien Bruno Franzoni
Osca MT4 1100
251 S 1.5 344 ItalienItalien Umberto Bini
ItalienItalien L. Gandino
Osca MT4
252 S 1.5 346 ItalienItalien Roberto Montali
ItalienItalien G. Bontempi
Siata 1400/1500
253 S 1.5 348 ItalienItalien Gustavo Laureati F. L.
254 S 1.5 350 ItalienItalien Agostino Gariboldi
ItalienItalien Aquilino Branca
Fiat 1100S
254 S 1.5 352 ItalienItalien Alberto Del Bono
ItalienItalien D. Tirelli
Fiat 1100S
255 S 1.5 355 ItalienItalien Alfredo Negrini
ItalienItalien O. Frigerio
Fiat 1100S
256 S 1.5 356 ItalienItalien Francesco Giardini
ItalienItalien Ivan Tabanelli
Osca MT4 1100
257 S 1.5 358 ItalienItalien Achille Fona
ItalienItalien Remolo Malavasi
Fiat 1100S
258 S 1.5 400 ItalienItalien Missore
ItalienItalien Conetrali
Fiat 1100ES Pinin Farina
259 S 1.5 401 ItalienItalien Adriano Fusar Poli
ItalienItalien Elio Zagato
Fiat 1100/103 Zagato
260 S 1.5 405 ItalienItalien Arturo Castelnuovo
ItalienItalien Enrico Campos Venuti
Fiat 1100E Zagato
261 S 1.5 407 ItalienItalien Rinaldo Gianoli D'Artogna
ItalienItalien Carlo Monzino
Fiat 1100S
262 S 1.5 409 ItalienItalien Giacomo Pagani ItalienItalien Nello Pagani Stanguellini Bialbero
263 GT +1.5 412 ItalienItalien Gianfranco Fabbri
ItalienItalien Foschini
Lancia Aurelia B20
264 GT +1.5 413 ItalienItalien Araldo Sassone
ItalienItalien G. Buccellati
Lancia Aurelia B20
265 GT +1.5 418 ItalienItalien Giovanni Pignatelli
ItalienItalien Alessandro Lancellotti
Lancia Aurelia B20
266 GT +1.5 419 ItalienItalien G. Tarana
ItalienItalien Raoul Bacchi
Lancia Aurelia
267 GT +1.5 420 ItalienItalien R. Franchetti
ItalienItalien Franchetti
Lancia Aurelia B20
268 GT +1.5 426 ItalienItalien Vittorio Mutti
ItalienItalien Antonio Evangelisti
Lancia Aurelia B20
269 GT +1.5 427 ItalienItalien G. Melapioni
ItalienItalien Stortini
Lancia Aurelia
270 GT +1.5 429 ItalienItalien Celestino Petrella
ItalienItalien Giuseppe Centenari
Lancia Aurelia
271 GT +1.5 438 ItalienItalien Artiro Mercanti
ItalienItalien Fiota
Lancia Aurelia
272 GT +1.5 441 ItalienItalien Giuseppe Attanasio
ItalienItalien M. Caniati
Lancia Aurelia B20
273 GT +1.5 442 ItalienItalien Ferraro
ItalienItalien Ferruccio Crivellari
Lancia Aurelia
274 GT +1.5 445 ItalienItalien Supremo Montanari
ItalienItalien P. Ropa
Fiat 8V
275 S 2.0 453 ItalienItalien Giorgio Scarlatti Maserati A6GCS
276 S 2.0 458 ItalienItalien Mario Ricci
ItalienItalien Pietro Lanza
Gordini T20S
277 S 2.0 502 ItalienItalien Vincenzo Auricchio
ItalienItalien Piero Bozzini
Fiat 8V
278 S 2.0 508 ItalienItalien Elio Neri
ItalienItalien Antonio Neri
Ferrari 500 Mondial
279 S 2.0 509 ItalienItalien Maggiorello Maggiorelli
ItalienItalien Leopold Biaggini
Nardi
280 S 2.0 511 SchweizSchweiz Robert Fehlmann
SchweizSchweiz Gillieron
Conrero-Alfa Romeo 1900
281 S 2.0 514 ItalienItalien Luigi Bosisio
ItalienItalien Pier-Luigi Ercole
Maserati A6GCS/53
282 S 2.0 519 ItalienItalien F. Mancini
ItalienItalien S. Dal Cin
Maserati A6GCS
283 S 2.0 520 ItalienItalien Ugo Piperno
ItalienItalien Aldo Storzini
Lancia Aurelia B20
284 S 2.0 521 ItalienItalien Fedele Lampertico
ItalienItalien A. Tescari
Maserati A6GCS
285 S 2.0 522 ItalienItalien Gianni Bertoni
ItalienItalien Sandoli
Maserati A6GCS
286 S 2.0 525 ItalienItalien Sergio Ferraguti
ItalienItalien Fausto Gualdi
Maserati A6GCS
287 S 2.0 526 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Stoddart
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich T. White
Triumph TR2
288 S 2.0 527 ItalienItalien Alberico Cacciari Maserati A6GCS
289 S + 2.0 536 ItalienItalien Scuderia Ferrari ItalienItalien Paolo Marzotto
ItalienItalien Marino Marini
Ferrari 375MM
290 S + 2.0 537 ItalienItalien Sergio Mantovani
ItalienItalien R. Palazzi
Maserati A6GCS 2.5
291 S + 2.0 538 ItalienItalien Scuderia Ferrari ItalienItalien Gianni Marzotto
ItalienItalien Gioia Tortima
Ferrari 375 Plus
292 S + 2.0 539 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich David Brown Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Reg Parnell
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Louis Klemantaski
Aston Martin DB3S
293 S + 2.0 540 ItalienItalien Scuderia Lancia ItalienItalien Eugenio Castellotti Lancia D24
294 S + 2.0 541 ItalienItalien Scuderia Lancia ItalienItalien Luigi Valenzano Lancia D24
295 S + 2.0 542 ItalienItalien Primo Pezzoli
ItalienItalien Giacomo Moioli
Ferrari 166MM Vignale
296 S + 2.0 545 ItalienItalien Scuderia Ferrari ItalienItalien Umberto Maglioli Ferrari 375 Plus
297 S + 2.0 546 ItalienItalien Piero Scotti ItalienItalien Piero Scotti Ferrari 375MM
298 S + 2.0 547 ItalienItalien Scuderia Lancia ItalienItalien Piero Taruffi Lancia D24
299 S + 2.0 548 FrankreichFrankreich Automobiles Gordini ItalienItalien Franco Bordoni
ItalienItalien Cetti Serbelloni
Gordini T24S
300 S + 2.0 549 ItalienItalien Gerino Gerini
ItalienItalien Luciano Donazzolo
Ferrari 250MM
301 S + 2.0 551 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Donald Healey Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tommy Wisdom
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mortimer Morris-Goodall
Austin-Healey 100
302 S + 2.0 552 ItalienItalien Vittorio Colocci
ItalienItalien Parisi
Ferrari 250MM
303 S + 2.0 554 ItalienItalien Gino Casarotto
ItalienItalien Stelio Conconcelli
Ferrari 212 Inter
304 S + 2.0 557 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Donald Healey MonacoMonaco Louis Chiron Austin-Healey 100
305 S + 2.0 558 ItalienItalien Enrico Anselmi Lancia Aurelia B20
306 S + 2.0 606 ItalienItalien Scuderia Ferrari ItalienItalien Giuseppe Farina
ItalienItalien Luigi Parenti
Ferrari 375 Plus
307 S + 2.0 608 ItalienItalien Giulio Musitelli
ItalienItalien Alberto Drago
Ferrari 166MM/53 3.0
308 S + 2.0 609 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich David Brown Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Peter Collins
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Pat Griffith
Aston Martin DB3S
309 S + 2.0 610 ItalienItalien Roberto Piodi Lancia Aurelia B20
310 S + 2.0 612 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tom Meyer
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Henry O'Hara Moore
Aston Martin DB3
311 S + 2.0 613 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich HWM Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich George Abecassis
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Denis Jenkinson
HWM
312 T 750 2105 ItalienItalien Zampini
ItalienItalien Ambrosoli G. Piada
Iso Isetta
313 T 750 2106 ItalienItalien Rocco Santilli
ItalienItalien Adolfo Peluso
Iso Isetta
314 T 750 2107 FrankreichFrankreich Henry Labes
FrankreichFrankreich Yves de Failly
Citroën 2CV
315 T 750 2108 FrankreichFrankreich Hue
FrankreichFrankreich Dovej
Citroën 2CV
316 T 750 2110 ItalienItalien Umberto Filatori
ItalienItalien L. Chiodini
Panhard Dyna
317 T 750 2113 ItalienItalien Pietro Manodori
ItalienItalien Giovanna Moscatelli
Fiat 500C
318 T 750 2115 ItalienItalien Ugo Ponti
ItalienItalien Giancarlo Rampazzo
Fiat 500C
319 T 750 2116 ItalienItalien Ugo Puma
ItalienItalien Dioscoride Lanza
Fiat 500C
320 T 750 2117 ItalienItalien Giorgio Cecchini
ItalienItalien Cordiali
Fiat 500C
321 T 750 2118 FrankreichFrankreich P. Reynaud
FrankreichFrankreich Menoni
Renault 4CV
322 T 750 2120 ItalienItalien Gianfranco Cellagari
ItalienItalien I. Cesini
Fiat 500C
323 T 750 2125 ItalienItalien Rinaldo Romanini
ItalienItalien Geo Nosari
Fiat 500C
324 T 750 2126 ItalienItalien Delo Fravolini
ItalienItalien Carlo Moser
Fiat 500C
325 T 750 2127 ItalienItalien Siro Benini
ItalienItalien G. Zappaterra
Fiat 500C
326 T 750 2128 ItalienItalien Renzo Grandi
ItalienItalien Gofredo Grandi
Fiat 500C
326 T 750 2129 ItalienItalien C. Leonardi
ItalienItalien Giovanni Tabanelli
Fiat 500C
327 T 750 2130 ItalienItalien Alquali Bonisoli
ItalienItalien Gianfranco Carutti
Renault 4CV
328 T 750 2140 FrankreichFrankreich Decinque
FrankreichFrankreich E. Lega
Fiat 500C
329 T 750 2145 ItalienItalien Massimo Scrivanti
ItalienItalien Vialli
Fiat 500C
330 T 750 2147 ItalienItalien Gianni Brichetti
ItalienItalien Nereo Cantuseno
Panhard Dyna
331 T 750 2153 ItalienItalien Carlo Castelbarco
ItalienItalien Arturo Fumagalli
Panhard Dyna
332 T 750 2156 ItalienItalien Guglielmo Tagliafichi
ItalienItalien F. Luraschi
Fiat 500C
333 T 750 2200 ItalienItalien G. Cucco
ItalienItalien Paolieri
Fiat 500C
334 T 750 2202 FrankreichFrankreich J. Vial
FrankreichFrankreich G. Panuel
Renault 4CV
335 T 750 2204 ItalienItalien P. Ungarelli
ItalienItalien C. Trigali
Fiat 500C
336 T 750 2208 ItalienItalien Mario Mazzacurati
ItalienItalien Arturo Giacomelli
Fiat 500C
337 T 750 2209 ItalienItalien Giancarlo Sala
ItalienItalien G. B. Milini
Renault 4CV
338 T 750 2210 ItalienItalien Giovanni Piero Costa
ItalienItalien F. Berteau
Renault 4CV
339 T 750 2211 ItalienItalien Elio Celani
ItalienItalien Pietro Laureati
Renault 4CV
340 T 750 2214 ItalienItalien Munarello
ItalienItalien M. Leone
Fiat 500C
341 T 750 2215 FrankreichFrankreich Robert Manzon
FrankreichFrankreich Maurice Foulgoc
Renault 4CV
342 T 750 2219 BelgienBelgien Meyerie
BelgienBelgien Fernand Georges
Renault 4CV
343 T 750 2220 ItalienItalien V. Zucchelli
ItalienItalien Pompeo Bianchedi
Renault 4CV
344 T 750 2221 ItalienItalien Loris Civolani
ItalienItalien Romano Golfera
Renault 4CV
345 T 750 2222 ItalienItalien Giuseppe Coppellotti
ItalienItalien Alfredo Coppellotti
Renault 4CV
346 T 750 2224 FrankreichFrankreich Guy Monraisse
FrankreichFrankreich Jacques Féret
Renault 4CV
347 S 750 2300 ItalienItalien Achille Tomasinelli
ItalienItalien A. Fabbri
Nardi
348 S 750 2302 ItalienItalien Rino Bellingeri
ItalienItalien Sante Giudici
Panhard Dyna
349 S 750 2303 FrankreichFrankreich Marcel Picart
FrankreichFrankreich P. Renaud
DB HBR
350 S 750 2307 ItalienItalien Azzurro Manzini
ItalienItalien Piero Airaldi
Panhard Dyna Allemano
351 S 750 2308 ItalienItalien Lumir Vesely
ItalienItalien Antonio Centenari
Panhard Dyna
352 S 750 2310 ItalienItalien Sergio Monti ItalienItalien Sergio Monti
ItalienItalien Renzo Rugolo
Stanguellini 750 Sport
353 S 750 2313 ItalienItalien B. Boldrini
ItalienItalien Cappellini
Giaur
354 S 750 2315 ItalienItalien Aldo Simonetta
ItalienItalien G. Lencioni
Panhard Dyna
355 S 750 2316 FrankreichFrankreich J. Botacho
FrankreichFrankreich Marc Azéma
DB HBR
357 S 750 2318 FrankreichFrankreich Louis Cornet
FrankreichFrankreich Marc Gignoux
DB HBR
358 S 750 2319 ItalienItalien Giovanni Polverini
ItalienItalien F. Tamanti
Giannini
359 S 750 2322 ItalienItalien Libero Bindi
ItalienItalien Bruno Bruni
Panhard Dyna
360 S 750 2323 ItalienItalien Rinaldo Pravettoni
ItalienItalien Piero Moscatelli
Moretti 750 Zagato
361 S 750 2325 ItalienItalien Umberto de Bonis
ItalienItalien Enrico Agostini
Crepaldi-Panhard X86 Dyna Allemano
362 S 750 2328 FrankreichFrankreich Maurice Martin
FrankreichFrankreich M. Parucci
Panhard Dyna
363 S 750 2330 ItalienItalien Alfredo Tinazzo
ItalienItalien Santoni
Bandini
364 S 750 2332 ItalienItalien Alberto Fontana
ItalienItalien Gino Munaron
Moretti 750 Grand Sport
365 S 750 2333 ItalienItalien Vittorio Frattura ItalienItalien Vittorio Frattura
ItalienItalien Vittorio Frattura
Stanguellini 750 Sport
366 S 750 2334 ItalienItalien Giorgio Roverato
ItalienItalien A. Bragantini
Crepaldi-Panhard X86 Dyna Zagato
367 S 750 2336 ItalienItalien Anselmo Maggiorelli
ItalienItalien Giuseppe Rivi
Siata SC750
368 S 750 2338 ItalienItalien Carlo Falli
ItalienItalien G. Pacitti
Bandini
369 S 750 2340 ItalienItalien Giorgio Cecchini
ItalienItalien A. Cardinati
Lancia Ardea
370 S 750 2343 ItalienItalien E. Rogai
ItalienItalien Fulvio Conti
Crepaldi-Panhard X86 Dyna Allemano
371 S 750 2344 FrankreichFrankreich Guy Michel
FrankreichFrankreich I. Raveau
Renault 4CV
372 S 750 2345 ItalienItalien Domenico Ogna
ItalienItalien G. Ogna
Giannini
373 S 750 2348 FrankreichFrankreich J. N. George
FrankreichFrankreich Pichon
Panhard Dyna
374 S 750 2349 ItalienItalien Anna-Maria Peduzzi ItalienItalien Anna-Maria Peduzzi
ItalienItalien Franco Goldoni
Stanguellini 750 Sport
375 S 750 2351 ItalienItalien Mario Fenocchio
ItalienItalien Domenico Fenocchio
Siata 750
376 S 750 2352 ItalienItalien Gianfranco Stanga
ItalienItalien Camillo Stanga
Giannini
377 S 750 2353 FrankreichFrankreich Jean Sigrand
FrankreichFrankreich Jean Bianchi
Autobleu
378 S 750 2354 ItalienItalien G. Zanforlin
ItalienItalien Gianfranco Ge
Siata 300BC

Nur in der Meldeliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier finden sich Teams, Fahrer und Fahrzeuge, die ursprünglich für das Rennen gemeldet waren, aber aus den unterschiedlichsten Gründen daran nicht teilnahmen.

Pos. Klasse Nr. Team Fahrer Chassis
379 T 1.3 007 DeutschlandDeutschland Paul-Ernst Strähle
DeutschlandDeutschland Wird
Volkswagen 1300
380 T 1.3 009 ItalienItalien T. Vistoli
ItalienItalien I. Mercatelli
381 T 1.3 025 ItalienItalien F. Giannelli Fiat 1100/103
382 T 1.3 031 ItalienItalien Antonio Casarotti
ItalienItalien Bolzanella
Fiat 1100/103
383 T 1.3 038 ItalienItalien di Fiore Fiat 1100/103
384 T 1.3 039 ItalienItalien F. Finali
ItalienItalien E. Berardi
Fiat 1100/103
385 T 1.3 042 ItalienItalien N. Panzanaro Fiat 1100/103
386 T 1.3 103 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Joe Santi
ItalienItalien Angelo Ambrogio
Fiat 1100/103
387 T 1.3 104 ItalienItalien R. Andretta
ItalienItalien Jole Andretta
Fiat 1100/103
388 T 1.3 113 ItalienItalien F. Giannelli
ItalienItalien Carminati
Fiat 1100/103
389 T 1.3 117 ItalienItalien Francesco Bertola Fiat 1100/103
390 T 1.3 118 ItalienItalien Secondo Scalig Fiat 1100/103
391 T 1.3 119 ItalienItalien Gattini Fiat 1100/103
392 T 1.3 126 ItalienItalien Reboani Fiat 1100/103
393 T 1.3 129 ItalienItalien S. Sardegna Fiat 1100/103
394 T 1.3 136 ItalienItalien Domenico Catarra
ItalienItalien Giovanni Corneli
Fiat 1100/103
395 T 1.3 137 ItalienItalien Piero Celi
ItalienItalien Franco Abba
Fiat 1100/103
396 T 1.3 139 ItalienItalien Maresco Fiat 1100/103
397 T 1.3 145 ItalienItalien Ivo Pompei
ItalienItalien G. Pompei
Fiat 1100/103
398 T 1.3 151 ItalienItalien Marcello Giambertone
ItalienItalien Ghino Longo
Fiat 1100/103
399 GT 1.5 207 ItalienItalien P. L. Bormioli
ItalienItalien Pietro Ficai
Fiat 1100
400 GT 1.5 209 ItalienItalien Giacosa Fiat 1100
401 GT 1.5 212 ItalienItalien Giancarlo Milani Fiat 1100
402 GT 1.5 213 ItalienItalien G. Meroni
ItalienItalien Giuseppe Musso
Fiat 1100
403 GT 1.5 214 ItalienItalien Edoardo Marangoni
ItalienItalien I. Bonci
Fiat 1100
404 GT 1.5 218 ItalienItalien Gianmarcaro Porsche 356
405 GT 1.5 221 DeutschlandDeutschland Han Porsche 356
406 GT 1.5 223 DeutschlandDeutschland Wolfgang Seidel Porsche 356
407 GT 1.5 224 ItalienItalien Campida Porsche 356
408 GT 1.5 230 ItalienItalien Oreste Mantovani Porsche 356
409 GT 1.5 231 DeutschlandDeutschland Hansterpein Porsche 356
410 GT 1.5 232 DeutschlandDeutschland Wolf Porsche 356
411 GT 1.5 233 DeutschlandDeutschland G. Bis Porsche 356
412 T + 1.3 255 ItalienItalien Saverio Salerno
ItalienItalien Antonio Covino
Alfa Romeo 1900
413 T + 1.3 259 ItalienItalien Giovanni Capuzzo
ItalienItalien Zuecco
Alfa Romeo 1900
414 T + 1.3 301 SchweizSchweiz Marcel Stern
SchweizSchweiz Chandet
Alfa Romeo 1900
415 T + 1.3 302 ItalienItalien Giovanni Bracco Alfa Romeo 1900
416 T + 1.3 308 ItalienItalien Giulio Cesare Ambrogi Alfa Romeo 1900
417 T + 1.3 310 ItalienItalien Manlio Duberti
ItalienItalien C. Ramasco
Lancia Aurelia
418 T + 1.3 311 ItalienItalien Giuseppe Leopardi
ItalienItalien Giulio Leopardi
Alfa Romeo 1900
419 T + 1.3 313 ItalienItalien Ugo Bormioli
ItalienItalien O. Marchiori
Alfa Romeo 1900
420 S 1.5 339 ItalienItalien V. Zanardi
ItalienItalien B. Gherardi
Fiat 1100
421 S 1.5 347 ItalienItalien Mario Brandoli Fiat 1100S
422 S 1.5 354 ItalienItalien Franco Giambertone
ItalienItalien Ghino Longo
Fiat 1100 Zagato
423 S 1.5 400 FrankreichFrankreich Paul Guiraud
FrankreichFrankreich B. Allanet
Peugeot 203 Special
424 S 1.5 403 ItalienItalien Paolo Petrobelli
ItalienItalien Evelino Cremonesi
Fiat 1100 Zagato
425 S 1.5 406 ItalienItalien Mario Giorgetti Fiat 1100 Zagato
426 S 1.5 410 ItalienItalien Agostino di Stefano Lancia Aurelia
427 GT + 1.5 414 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Donald Healey Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Lance Macklin
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Reid
Austin-Healey 100
428 GT + 1.5 417
429 GT + 1.5 421 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tommy Wisdom
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mortimer Morris-Goodall
Austin-Healey 100
430 GT + 1.5 423 ItalienItalien Martelloni Alfa Romeo 1900
431 GT + 1.5 432 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Donald Healey
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoffrey Healey
Austin-Healey 100
432 GT + 1.5 434 ItalienItalien Pina Garioni Fiat 8V
433 GT + 1.5 435 ItalienItalien Gioacchino Vari Lancia Aurelia
434 GT + 1.5 436 ItalienItalien Eugenio Dragoni Alfa Romeo 1900
435 S 2.0 454 ItalienItalien Cavallero
436 S 2.0 455 ItalienItalien Perrana Lancia Aurelia B20
437 S 2.0 456 ItalienItalien Spartaco Graziani
ItalienItalien G. Galbo
Maserati A6GCS
437 S 2.0 501 ItalienItalien Cornelio Bertolini
438 S 2.0 502 ItalienItalien Bruno Cavallari Osca 2000S
439 S 2.0 503 ItalienItalien Barcaroli Osca 2000S
440 S 2.0 504 ItalienItalien Emilio Romano
ItalienItalien Bruno Ronchi
Fiat 8V
441 S 2.0 510 ItalienItalien Arnaldo Tullini
ItalienItalien Giovanni Ceccaroni
Maserati A6GCS
442 S 2.0 513 ItalienItalien Achille Stazzi Ferrari 212 Export
443 S 2.0 515 ItalienItalien Germano Nataloni Lancia Aurelia B20
444 S 2.0 517 DeutschlandDeutschland Wolf Veritas Comet RS
445 S 2.0 518 ItalienItalien Pietro Palmieri Maserati A6GCS
446 S 2.0 523 ItalienItalien U. Simontacchi
ItalienItalien Gabriele Crespi
Fiat 8V
447 S + 2.0 535 ItalienItalien Guerino Bertocchi Maserati A6GCS 2.5
448 S + 2.0 543 ItalienItalien Vittorio Randaccio Lancia Aurelia B20
449 S + 2.0 544 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Harry Steele Aston Martin DB2
450 S + 2.0 555 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten John Fitch
ItalienItalien Ettore Salani
Ferrari 166 MM/53
451 S + 2.0 556 SchweizSchweiz Emmanuel de Graffenried
ItalienItalien Giannino Parravicini
Ferrari 212 Export
452 S + 2.0 559 ItalienItalien Ugo Scotti Ferrari
453 S + 2.0 600
454 S + 2.0 603 ItalienItalien Bacchini ItalienItalien Angelo Bacchini delle Palme Ferrari 340 America
455 S + 2.0 604 ItalienItalien Plinio Bona Lancia Aurelia B20
456 S + 2.0 604 ItalienItalien Piero Valenzano Lancia Aurelia B20
457 S + 2.0 607 ItalienItalien Aurelio Schoen Lancia Aurelia B20
458 S + 2.0 611 ItalienItalien Antonio Romano
ItalienItalien Consalvo Sanesi
Alfa Romeo 6C 3000CM
459 T 750 2100 ItalienItalien Mario Carando
ItalienItalien Demetrio Santinello
Fiat 500C
460 T 750 2111 ItalienItalien Emilio Prudenzano Fiat 500C
461 T 750 2112
462 T 750 2114 ItalienItalien Luisa Pozzoli Fiat 500C
463 T 750 2131 FrankreichFrankreich A. Chaumart Panhard Dyna
464 T 750 2132 ItalienItalien Enrico Re Fiat 500C
465 T 750 2141 ItalienItalien Tullio Sergio Marchesi
ItalienItalien Franco Blasi
Renault 4CV
466 T 750 2148 FrankreichFrankreich Albert Cognet
FrankreichFrankreich Bonaldy
Panhard Dyna
467 T 750 2151 ItalienItalien Mirabella Fiat 500C
468 T 750 2155 FrankreichFrankreich René Chaix
FrankreichFrankreich A. Chaumart
Panhard Dyna
469 T 750 2157 FrankreichFrankreich Claude Bersjoan
FrankreichFrankreich Jean Pages
Renault 4CV
470 T 750 2201 ItalienItalien V. Urzi Santi
ItalienItalien Luciano Prandina
Fiat 500C
471 T 750 2203 FrankreichFrankreich Bernard Consten
FrankreichFrankreich R. Consten
Panhard Dyna
472 T 750 2213 ItalienItalien Ravagnani
ItalienItalien Martello
Renault 4CV
473 T 750 2218 ItalienItalien Cosimo Farina
ItalienItalien P. Minardi
Fiat 500C
474 S 750 2305 ItalienItalien M. Recordati Stanguellini 750 Sport
475 S 750 2309 ItalienItalien Giacomo Ragnoli
ItalienItalien G. B. Milini
Renault 4CV
476 S 750 2311 ItalienItalien Domenico Scaramella
ItalienItalien Francesco de Roberto
Patriarca 750
477 S 750 2312 ItalienItalien Umberto Stefani
ItalienItalien Franco Giambertone
Panhard Dyna
478 S 750 2317 FrankreichFrankreich S. Parizot
FrankreichFrankreich P. Potmier
Panhard Dyna
479 S 750 2326 ItalienItalien Luigi Zannini
ItalienItalien Elvio Vitali
Bandini
480 S 750 2327 FrankreichFrankreich R. Touzot
481 S 750 2335 FrankreichFrankreich Ernest de Regibus Renault 4CV
482 S 750 2339 ItalienItalien Italo Preti Fiat 500 Zagato
483 S 750 2350 ItalienItalien Guido Fossati
ItalienItalien Paolo Colombo
ItalienItalien M. Castaldi
Fiat 500 Zagato
484 S 750 2355 ItalienItalien Bulgaroni

Klassensieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klasse Fahrer Fahrer Fahrzeug Platzierung im Gesamtklassement
S + 2.0 ItalienItalien Alberto Ascari Lancia D24 Gesamtsieg
S 2.0 ItalienItalien Vittorio Marzotto Ferrari 500 Mondial Rang 2
S 1.5 DeutschlandDeutschland Hans Herrmann DeutschlandDeutschland Herbert Linge Porsche 550 Spyder Rang 6
S 750 FrankreichFrankreich René-Philippe Faure FrankreichFrankreich Claude Storez DB HBR Rang 65
GT + 1.5 ItalienItalien Gugliemo Serafini ItalienItalien Carlo Mancini Lancia Aurelia B20 Rang 7
GT 1.5 DeutschlandDeutschland Richard von Frankenberg DeutschlandDeutschland Heinrich Sauter Porsche 356 1500 Super Rang 29
T + 1.3 ItalienItalien Piero Carini ItalienItalien Arciso Artesiani Alfa Romeo 1900TI Rang 8
T 1.3 ItalienItalien Ersilio Mandrini ItalienItalien M. Ferraris Fiat 1100/103 TV Rang 41
T 750 FrankreichFrankreich Jean Rédélé FrankreichFrankreich Louis Pons Renault 4CV Rang 66

Renndaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gemeldet: 484
  • Gestartet: 378
  • Gewertet: 182
  • Rennklassen: 9
  • Zuschauer: unbekannt
  • Wetter am Renntag: leichter Regen
  • Streckenlänge: 1597,000 km
  • Fahrzeit des Siegerteams: 11:26:10,000 Stunden
  • Gesamtrunden des Siegerteams: 1
  • Gesamtdistanz des Siegerteams: 1597,000 km
  • Siegerschnitt: 139,645 km/h
  • Pole-Position: keine
  • Schnellste Rennrunde: keine
  • Rennserie: 3. Lauf zur Sportwagen-Weltmeisterschaft 1954

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Piero Taruffi im Lancia D24 auf dem Weg nach Pescara
  2. Umberto Maglioli beim Start in Brescia
  3. Alberto Ascari bei der Zieldurchfahrt
  4. Vittorio Marzotto im Ferrari 500 Mondial
  5. Vittorio Marzotto
  6. Hans Herrmann und Herbert Linge im Porsche 550 Spyder
  7. Herrmann und Linge im Porsche 550 Spyder …
  8. … rasen unter den Bahnschranken durch
Vorgängerrennen
12-Stunden-Rennen von Sebring 1954
Sportwagen-Weltmeisterschaft Nachfolgerennen
24-Stunden-Rennen von Le Mans 1954