Janet Sawbridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Janet Sawbridge Eiskunstlauf
Voller Name Janet Ann Sawbridge
Nation Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag 1947
Geburtsort BirminghamVereinigtes Königreich
Sterbedatum 5. März 2021
Sterbeort Vereinigtes Königreich
Karriere
Disziplin Eistanz
Partner/in David Hickinbottom,
Jon Lane,
Peter Dalby
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 2 × Bronze
EM-Medaillen 0 × Gold 3 × Silber 3 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
Bronze Dortmund 1964 Eistanz
Silber Colorado Springs 1965 Eistanz
Bronze Genf 1968 Eistanz
ISU Eiskunstlauf-Europameisterschaften
Bronze Budapest 1963 Eistanz
Silber Grenoble 1964 Eistanz
Silber Moskau 1965 Eistanz
Bronze Västerås 1968 Eistanz
Silber Garmisch-Partenkirchen 1969 Eistanz
Bronze Göteborg 1972 Eistanz
 

Janet Ann Sawbridge MBE (* 1947 in Birmingham; † 5. März 2021[1]) war eine britische Eiskunstläuferin, die im Eistanz startete.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sawbridges erster Eistanzpartner war David Hickinbottom. Mit ihm zusammen nahm sie im Zeitraum von 1963 bis 1965 an Welt- und Europameisterschaften teil. Bei Europameisterschaften gewannen Sawbridge und Hickinbottom 1963 die Bronzemedaille und 1964 und 1965 die Silbermedaille. Bei Weltmeisterschaften errangen sie 1964 Bronze und 1965 Silber hinter Eva Romanová und Pavel Roman aus der Tschechoslowakei.

Mit ihrem zweiten Eistanzpartner Jon Lane gewann sie die Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft 1968 hinter ihren Landsleuten Diane Towler und Bernard Ford sowie Yvonne Suddick und Malcolm Cannon. Bei Europameisterschaften gewann das Eistanzpaar 1968 die Bronzemedaille und 1969 die Silbermedaille.

Mit ihrem dritten Eistanzpartner Peter Dalby gewann sie bei der Europameisterschaft 1972 Bronze.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit David Hickinbottom)

Wettbewerb / Jahr 1963 1964 1965
Weltmeisterschaften 4. 3. 2.
Europameisterschaften 3. 2. 2.
Britische Meisterschaften 2. 1. 1.

(falls nicht anders angegeben, mit Jon Lane, bei * mit Peter Dalby)

Wettbewerb / Jahr 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975
Weltmeisterschaften 6. 4. 3. 4. 7. 6. 4.* 4.* 5.*
Europameisterschaften 6. 4. 3. 2. 5.* 3.* 4.* 4.*
Britische Meisterschaften 3. 3. 3. 2. 1.* 2.* 1.*

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.iceskating.org.uk/post/in-memoriam-janet-anne-sawbridge-mbe-1947-2021

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]