Jaurès (Métro Paris)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Metro-M.svg Jaurès
Die Station der Linie 2
Tarifzone 1
Linie(n) 02Paris m 2 jms.svg 05Paris m 5 jms.svg 07bisParis m 7bis jms.svg
Ort 10., 19. Arrondissement
Eröffnung 23. Februar 1903

Jaurès ist eine Station der Pariser Métro. Sie befindet sich an der Grenze des 10. und 19. Arrondissements von Paris. Die Station wird von den Métrolinien 2, 5 und 7bis des Pariser U-Bahn-Systems bedient. Bei ihrer Eröffnung hatte die Station den Namen Rue d'Allemagne, da die Straße damals nach Deutschland benannt war. Mit Beginn des Ersten Weltkriegs u. a. gegen das Deutsche Reich wurde sie nach dem wenige Tage zuvor ermordeten Sozialistenführer Jean Jaurès umbenannt, ebenso wie die Station Berlin in Liège umbenannt wurde. Die Station der Linie 2 befindet sich oberhalb des Boulevard de la Villette. Die Stationen der Linie 5 und 7bis befinden sich unter der Rue La Fayette.

Die Station wurde am 23. Februar 1903 mit Eröffnung der Linie 2 in Betrieb genommen. Diese verkehrte damals auf dem Abschnitt AnversAlexandre Dumas. Am 18. Januar 1911 wurde die Station der Linie 7 in Betrieb genommen. Am 12. Oktober 1942 folgte die Station der Linie 5. Am 3. Dezember 1967 erhielt die Linie 7 eine neue Linienführung, wodurch die neue Linie 7bis von da an an der Station verkehrte.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Gérard Roland: Stations de métro. D’Abbesses à Wagram. 2003, ISBN 2862533076.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorherige Station Métro Paris Nächste Station
Stalingrad
← Porte Dauphine
Paris m 2 jms.svg Colonel Fabien
Nation →
Laumière
← Bobigny – Pablo Picasso
Paris m 5 jms.svg Stalingrad
Place d’Italie →
Louis Blanc
← Louis Blanc
Paris m 7bis jms.svg Bolivar
Pré Saint-Gervais →

48.8816666666672.3702777777778Koordinaten: 48° 52′ 54″ N, 2° 22′ 13″ O