JoAnne Russell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
JoAnne Russell-Longdon Tennisspieler
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 30. Oktober 1954
Preisgeld: 531.039 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 16:40
Karrieretitel: 2 WTA
Höchste Platzierung: 22 (28. Februar 1983)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 60:61
Karrieretitel: 4 WTA
Höchste Platzierung: 32 (19. Januar 1987)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

JoAnne Russell-Longdon (* 30. Oktober 1954 in Miami) ist eine ehemalige US-amerikanische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Russell gewann 1977 mit ihrer Doppelpartnerin Helen Gourlay die Konkurrenz im Damendoppel bei den Wimbledon Championships. Nachdem sie in der ersten Runde Chris Evert und Rosie Casals besiegt hatten, bezwangen sie im Finale Martina Navrátilová und Betty Stöve in zwei Sätzen mit 6:3, 6:3.

Die US-Amerikanerin erreichte als beste Karriereplatzierung 1983 Rang 22 in der Einzel- und 1987 Platz 32 der Doppelweltrangliste.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 5. Februar 1984 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indianapolis WTA Teppich (Halle) FrankreichFrankreich Pascale Paradis 7:6, 6:2
2. 30. September 1984 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Richmond WTA Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michaela Washington 6:2, 4:6, 6:2

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. Juli 1977 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Wimbledon Grand Slam Rasen AustralienAustralien Helen Gourlay Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
NiederlandeNiederlande Betty Stöve
6:3, 6:3
2. August 1981 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indianapolis WTA Toyota Series Sand Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sue Barker
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paula Smith
6:2, 6:2
3. September 1984 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Richmond WTA Hartplatz AustralienAustralien Elizabeth Minter Sudafrika 1961Südafrika Jennifer Mundel
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Felicia Raschiatorre
6:4, 3:6, 7:5
4. März 1985 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Palm Beach Gardens WTA Sand Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith PeruPeru Laura Gildemeister
ArgentinienArgentinien Gabriela Sabatini
1:6, 6:1, 7:6

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 Karriere
Australian Open
French Open 2 1 2 1 1 2
Wimbledon 3 3 2 1 AF 1 VF 1 2 VF
US Open AF 3 3 2 2 AF 3 1 2 1 1 1 1 AF

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 Karriere
Australian Open
French Open 2 2 1 1 1 1 2
Wimbledon AF S VF 1 AF AF VF 2 VF AF 1 S
US Open 1 VF 1 2 2 2 AF VF VF VF AF VF AF 1 VF

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]