Joanna Johnston

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joanna Johnston ist eine britische[1] Kostümbildnerin, die 2013 und 2017 für einen Oscar nominiert wurde.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kostüme von Tom Skerritt und Jodie Foster im Film Contact (1997)

Johnston begann im Filmgeschäft 1978 als Assistentin der Kostümdesigner. Ab 1987 war sie dann selbst verantwortlich als Kostümdesignerin, wobei sie diese Funktion das erste Mal für den Horrorfilm Hellraiser – Das Tor zur Hölle ausübte. In den Jahren 1989 und 1990 entwarf Johnston die Kostüme zu Indiana Jones und der letzte Kreuzzug, Zurück in die Zukunft II und III und wurde daraufhin 1991 für drei Saturn Awards nominiert. Sie arbeitete mit Steven Spielberg und Robert Zemeckis bereits siebenmal zusammen.[1] Im Jahr 2009 erhielt sie eine weitere Nominierung für den Saturn Award, aufgrund ihres Kostümdesigns für die Filmbiografie Operation Walküre – Das Stauffenberg-Attentat. 2012 wurde Johnston für das Filmdrama Lincoln engagiert. Für ihre Arbeit erhielt sie ein Jahr später eine BAFTA-Award-Nominierung und ihre erste Oscar-Nominierung in der Kategorie Bestes Kostümdesign. Je eine weitere Oscar- und BAFTA-Nominierung erhielt Johnston für Allied – Vertraute Fremde (2016).

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Joanna Johnston. Abgerufen am 21. Februar 2012 (englisch).