Julian Bayer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Julian Bayer (* 25. November 1987 in München) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bayer nahm von 2009 bis 2012 Schauspielunterricht in der Münchener Schauspielschule und beendete dort seine Ausbildung.

Er spielte in diversen Kurzfilmen wie SOKO 5113, Unter Gaunern und Dahoam is Dahoam. In der RTL-Seifenoper Unter uns hatte Bayer zum ersten Mal eine Episodenhauptrolle und spielte den Justin von Rothstein, den Freund von Jule Kasper (gespielt von Amrei Haardt). Von 2015 bis 2017 spielte Bayer in der RTL-Seifenoper Alles was zählt in einer Hauptrolle als Leo Brück, den Sohn vom Stationsarzt Dr. Thomas Brück (gespielt von Daniel Brockhaus), seiner Ex-Frau Sonja Brück (gespielt von Barbara Sotelsek) und ist der Bruder von Florentine „Flo“ Brück (gespielt von Julia Albrecht).

Julian Bayer wohnt derzeit in München.

Filmbiografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • seit 2014 ist Bayer als Synchronsprecher tätig.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]