Kanton Ducey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Ducey
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Avranches
Hauptort Ducey
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 7.611 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 78 Einw./km²
Fläche 97 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 5013

Der Kanton Ducey war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Avranches, im Département Manche und in der Region Normandie; sein Hauptort war Ducey, Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2008 bis 2015 Henri-Jacques Dewitte.

Der Kanton Ducey war 97 km² groß und hatte (1999) 6.349 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 65 Einwohnern pro km² entsprach.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus zwölf Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Céaux 434 (2013) –  –  Einw./km² 50108 50220
Les Chéris 266 (2013) –  –  Einw./km² 50132 50220
Courtils 215 (2013) –  –  Einw./km² 50146 50220
Crollon 268 (2013) –  –  Einw./km² 50155 50220
Ducey-Les Chéris 2.745 (2013) –  –  Einw./km² 50168 50220
Juilley 663 (2013) –  –  Einw./km² 50259 50220
Marcilly 359 (2013) –  –  Einw./km² 50290 50220
Le Mesnil-Ozenne 249 (2013) –  –  Einw./km² 50317 50220
Poilley 899 (2013) –  –  Einw./km² 50407 50220
Précey 529 (2013) –  –  Einw./km² 50413 50220
Saint-Ovin 772 (2013) –  –  Einw./km² 50531 50300
Saint-Quentin-sur-le-Homme 1.206 (2013) –  –  Einw./km² 50543 50220

Von der Gemeinde Saint-Ovin gehört nur der Ortsteil La Boulouze zum Kanton. Die übrige Gemeinde gehört zum Kanton Avranches. Angegeben ist hier jedoch die Gesamteinwohnerzahl der Gemeinde.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999
5933 6046 5991 6175 6134 6295