Courtils

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Courtils
Courtils (Frankreich)
Courtils
Staat Frankreich
Region Normandie
Département (Nr.) Manche (50)
Arrondissement Avranches
Kanton Pontorson
Gemeindeverband Mont-Saint-Michel-Normandie
Koordinaten 48° 38′ N, 1° 24′ WKoordinaten: 48° 38′ N, 1° 24′ W
Höhe 4–28 m
Fläche 5,45 km²
Einwohner 230 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 42 Einw./km²
Postleitzahl 50220
INSEE-Code

Die Mairie von Courtils

Courtils ist eine französische Gemeinde mit 230 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Manche in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Avranches und zum Kanton Pontorson.

Sie grenzt im Nordwesten an den Ärmelkanal, im Nordosten an Céaux, im Südosten an Servon und im Südwesten an Huisnes-sur-Mer. Zwischen der Gemeindegemarkung und dem offenen Meer liegt eine Strandfläche.

Einwohnerzahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2018
Einwohner 275 273 231 224 271 257 247 230

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kriegerdenkmal
  • Kirche Saint-Pierre
Kirche Saint-Pierre

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Courtils – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien