Arrondissement Antony

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arrondissement Antony
Region Île-de-France
Département Hauts-de-Seine
Unterpräfektur Antony
Einwohner 396.552 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 8.262 Einw./km²
Fläche 48,00 km²
Gemeinden 11
INSEE-Code 921

Lage des Arrondissements Antony
in der Region Île-de-France

Das Arrondissement Antony ist eine Verwaltungseinheit im französischen Département Hauts-de-Seine innerhalb der Region Île-de-France. Verwaltungssitz (Unterpräfektur) ist Antony.

Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Arrondissement untergliedert sich in 6 Kantone:

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinden des Arrondissements Antony sind:

1. Antony (92002) 2. Bagneux (92007) 3. Bourg-la-Reine (92014) 4. Châtenay-Malabry (92019)
5. Châtillon (92020) 6. Clamart (92023) 7. Fontenay-aux-Roses (92032) 8. Malakoff (92046)
9. Montrouge (92049) 10. Le Plessis-Robinson (92060) 11. Sceaux (92071)

Neuordnung der Arrondissements 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arrondissementsanpassungen im Jahr 2017

Durch die Neuordnung der Arrondissements im Jahr 2017 wurde die Gemeinde Vanves vom Arrondissement Antony dem Arrondissement Boulogne-Billancourt zugewiesen.