Kanton Saint-Étienne-Nord-Est-2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Saint-Étienne-Nord-Est-2
Region Rhône-Alpes
Département Loire
Arrondissement Saint-Étienne
Hauptort Saint-Étienne
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 32.232 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 3
INSEE-Code 4220

Der Kanton Saint-Étienne-Nord-Est-2 war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Saint-Étienne im Département Loire der Region Rhône-Alpes. Vertreter im conseil général des Départements war von 2001 bis 2008 Alain Pecel (PCF). Ihm folgte Gilles Artigues (MoDem) nach.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton umfasste einen Teil der Stadt Saint-Étienne (angegeben ist hier die Gesamteinwohnerzahl) und zwei weiteren Gemeinden.

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Saint-Étienne 172.023 (2013) –  –  Einw./km² 42218 42100
Saint-Jean-Bonnefonds 6.597 (2013) 11,59 569 Einw./km² 42237 42650
Saint-Priest-en-Jarez 6.125 (2013) 3,07 1995 Einw./km² 42275 42270