Kategorie:Großsiedlung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Großsiedlungen (siehe auch Artikel Großwohnsiedlung) entstanden in Deutschland insbesondere zwischen 1950 und 1980 in der Bundesrepublik Deutschland und bis Ende der 1980er in der Deutsche Demokratische Republik. Großsiedlungen wurden zunächst als Ersatz für kriegszerstörten Wohnraum angelegt, später als Gebiete mit Sozialwohnungen (BRD) bzw. als Arbeitersiedlung für neu errichtete Betriebe und als Ersatz für sanierungsbedürftige Altbauten (DDR).

Seiten in der Kategorie „Großsiedlung“

Folgende 77 Seiten sind in dieser Kategorie, von 77 insgesamt.