Kategorie:Versionenfilm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Versionenfilm oder Mehrsprachenversion bezeichnet man die Produktion eines Films, der auch in anderen Sprachen gedreht wurde, um diesen auch in den jeweiligen Ländern aufzuführen.

Diese Methode war zu Beginn der Tonfilmära verbreitet. Dabei wurden meist dieselben Filmkulissen und Kameraeinstellungen verwendet, als Vorlage diente das gleiche Drehbuch, das in die jeweilige Zielsprache übertragen wurde. Wenn die beteiligten Personen wie Regisseur und Hauptdarsteller mehrerer Sprachen mächtig waren, wurden sie beibehalten, ansonsten besetzte man neue muttersprachliche Schauspieler.