Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:RFF

WikiProjekte Film und Fernsehen

Erotikfilm · Filmtheorie · Fernsehsender · Stummfilm · YouTube · Wikidata WikiProject Movies logo.svg Wikidata

Redaktionen in der Wikipedia

Altertum  •  Bilder  •  Biologie  •  Chemie  •  Film und Fernsehen  •  Geisteswissenschaften  •  Geschichte  •  Informatik  •  Luftbilder  •  Medizin  •  Musik  •  Naturwissenschaft und Technik  •  Nordische Länder  •  Ostasien  •  Pflege  •  Physik  •  Recht  •  Religion  •  Sexualität

Weitere Redaktionen  •  WikiProjekte  •  Werkstätten  •  Portale

Cinemaaustralia.jpg
Willkommen in der Redaktion Film und Fernsehen.

Diese Redaktion kümmert sich um die Organisation, Verwaltung und Koordinierung des Themenbereichs Film und Fernsehen und steht bei konkreten Fragestellungen zum Thema Rede und Antwort.

In der Box rechts gibt es eine Übersicht verschiedener Arbeitshilfen und Redaktionsseiten. Möglicherweise findest du auch im Archiv die Antwort auf deine Frage.

Abschnitte, deren jüngster Beitrag mehr als vier Wochen zurückliegt oder die seit drei Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} gekennzeichnet sind, werden automatisch archiviert.

(Unterschreibe bitte mit --~~~~)

Über das folgende Eingabefeld kannst du direkt mit der Erstellung eines Filmartikels beginnen. Berücksichtige dabei jedoch bitte die Hinweise der Formatvorlage Film.


„Normdaten“ im Filmbereich[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich hatte die Idee, für Filme etc. eine Art Normdatenleiste anzubieten. Für den Artikel Mega Shark vs. Giant Octopus habe ich das mal testweise eingesetzt. Im Gegensatz zu den Weblinks, wo gemäß WP:WEB immer eine gewisse Auswahl stehen sollte, könnten hier alle relevanten IDs untergebracht werden. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 12:19, 18. Sep. 2016 (CEST)

Wozu dient das? Mir ist nicht ganz klar, welchen Mehrwert diese Leiste hat. Im verlinkten Beispielartikel sind drei der vier in der Leiste aufgeführten Links auch unter Weblinks vorhanden, der vierte (LdiF) taucht als Einzelnachweis auf – und das alles leserfreundlicher, da jeweils bezeichnet ist, was sich dahinter verbirgt. JLKiel(D) 12:43, 18. Sep. 2016 (CEST)
Wenn man bedenkt, dass für den überwiegenden Teil der Filmtitel keine relevanten Weblinks außer denen in der Info-Leiste verfügbar sind, ist die Leiste eine reine Dublette. --Koyaanis (Diskussion) 14:32, 18. Sep. 2016 (CEST)
Ich verstehe es nicht. Was soll die Vorlage bewirken bzw. anzeigen? Ich kann bei mir die angesprochene Leiste nicht entdecken.--Kmhkmh (Diskussion) 16:15, 18. Sep. 2016 (CEST)

Die Vorlage zeigt nun nur noch IDs aus Wikidata, die im Artikel nicht verwendet wurden, siehe Das Fenster zum Hof (1998). Bei Mega Shark vs. Giant Octopus wird die Vorlage demzufolge nicht mehr angezeigt (siehe Kommentar von JLKiel). –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 17:45, 18. Sep. 2016 (CEST)

Ich würde die Frage von oben andersherum stellen: Warum müssen solche Informationen als Weblinks angegeben werden, wenn man das auch als Leiste haben kann, die noch dazu sofort automatisch mit den Daten aus Wikidata befüllt ist? Ich sehe auch nicht, warum es leserfreundlicher sein soll, die Links als Liste, in der jeder Eintrag die Form „<Filmtitel> in <Werk>“ hat, aufzuführen, von Tippfehlern etc. gar nicht zu reden. Ja, es wäre eine Umstellung bei denen, die bereits mehrere Artikel gelesen oder bearbeitet haben, erforderlich, andere dürften aber kein Problem mit den Leisten haben. Ich fände es besser, nur noch das in die Weblinks zu schreiben, das spezifisch für den dargestellten Film ist und den Rest als Leiste zu haben. Dazu wäre es vermutlich wünschenswert, auch die Commons in die Leiste zu bringen. Allerdings denke ich auch, dass das zumindest auf Dauer keine Frage sein wird, die nur Filmartikel betrifft, sondern auch die meisten anderen Artikel in der Wikipedia.--Senechthon (Diskussion) 14:24, 19. Sep. 2016 (CEST)
Interessanter Punkt, diese default-Links werden mittlerweile gesetzt, ohne wirklich drüber nachzudenken. Mit deiner Anregung wären Artikel dann auch so denkbar. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 18:27, 19. Sep. 2016 (CEST)
Hier ein Beispiel mit normalen und Filmnormdaten.--Färber (Diskussion) 18:35, 19. Sep. 2016 (CEST)
In der Filmleiste wird ja bisher nur eine Auswahl angezeigt im Vergleich zu WD, sollen früher oder später alle angezeigt werden? Rottentomatoes ist jetzt weg, außerdem fallen die Weblinks bei der Übersicht raus. MovieFex (Diskussion) 19:01, 19. Sep. 2016 (CEST)
Habs erstmal nur die in der WP hauptsächlich verwendeten mit reingenommen, weitere Vorschläge gerne. Würde aber nicht unbedingt alle nehmen, z.B. griechische oder polnische Filmwebseiten. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 19:24, 19. Sep. 2016 (CEST)
Naja, so wächst die Abhängigkeit von Wikidata. Funktionieren die Links dann auch noch, wenn man sich Wikipedia runtergeladen hat ohne Wikidata? MovieFex (Diskussion) 19:48, 19. Sep. 2016 (CEST)
Wikipedia runterladen? –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 20:18, 19. Sep. 2016 (CEST)
Wikipedia:Download. @MovieFex ja, es gibt genug Leute, die so eine Abhängigkeit forcieren. --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 20:22, 19. Sep. 2016 (CEST)
wohl einen kompletten Datendump (aber ohne commons und wikidata), z. B. um eigene Server aufzusetzen oder für Wikipedia auf DVD/Blueray oder ähnliches.--Kmhkmh (Diskussion) 20:24, 19. Sep. 2016 (CEST)

Da ich die Naturdoku auf meiner Beo habe (und mich über die gestiegenen Klickzahlen freue^^) mein Senf dazu: Mir persönlich gefällt es wirklich besser, wenn zumindest der IMDb-Link als Abschnitt „Weblinks“ stehen bleibt. Dort unten in der Leiste findet den doch keiner mehr. Und ich erachte das schon als weiterführende Information, es sollte also weiterhin „prominent“ verlinkt bleiben. Außerdem ist der Rotten-Tomatoes-Link durch die Vorlage verschwunden, was ich auch eher suboptimal finde. Just my 2 cents... Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 08:45, 20. Sep. 2016 (CEST)

Dass die Leiste dann ganz weit unten (also unterhalb der Einzelnachweise) steht, finde ich auch suboptimal. Deshalb sind ja in aller Regel Weblinks vor Einzelnachweisen angegeben, weil kaum einer an einer langen Liste von Einzelnachweisen weiter runterscrollen dürfte. --SamWinchester000 (Diskussion) 20:31, 20. Sep. 2016 (CEST)

In Artikeln, wo schon die normalen Normdaten eingetragen sind, sollte sich mit einem Klick auf den „AKS“-Link hinter der GND-Nummer auch schon eine Seite mit weiterführenden Links öffnen, basierend auf Normdaten, Wikidata und Beacon-Dateien (Beispiel). --Kam Solusar (Diskussion) 06:24, 26. Sep. 2016 (CEST)

@Kam Solusar: Interessanter Aspekt. Was hälst du von einer ausklappbaren Box? Außerhalb des Artikels wüsste ich jetzt nicht, wie man das umsetzen kann. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 18:43, 24. Okt. 2016 (CEST)

Werde demnächst noch die rechtsbündige Box entwickeln. Im Grunde praktizieren die anderen Wikis das Prinzip schon seit längerem, siehe Vorlage:Filmdaten (Q16873853). –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 12:05, 13. Dez. 2016 (CET)

Ich finde, dass die Box so ok ist. Es sind ja wirklich nur erweiterte weiterführende Links, d.h. die Position ganz unten finde ich treffend. Eine Generierung von klassichen Weblinks wie in den anderen Wikis empfinde ich als zu großen Eingriff in die Hoheit des Autors. Eine rechtsbündige Box finde ich unschön. Sodenn es noch Anmerkungen / Kritik gibt, her damit, ansonsten überlasse ich diesen Abschnitt der Archivierung. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 12:03, 7. Mär. 2017 (CET) PS: Ich habe noch eine Wartungsseite angelegt für Artikel, wo keine weiteren externen Links verfügbar sind: Link.

Dokumentationen/Dokumentarfilme[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

auf der Diskussionsseite zum Baikonur-Artikel gibt es eine (totgelaufene) Auseinandersetzung um einen TV-Beitrag zum Lemma.

Gibt es eine grundsätzliche Entscheidung wie öffentlich-rechtliche Fernsehsendungen zu behandeln sind, was passiert, wenn sie nicht mehr abrufbar sind etc. pp.?

Danke. --Mozamaniac (Diskussion) 01:38, 10. Dez. 2016 (CET)

Nochmal: Jahresartikel zu den Bambis[Quelltext bearbeiten]

Anlässlich der Diskussionen über die Bambis habe ich mal zwei Artikel für die Jahre 2015 und 1964 erstellt. Diese wollte ich eigentlich auf meiner Benutzerseite anlegen und dort zur Diskussion stellen. Gerade bezüglich des Jahres 1964 habe ich gesehen, dass die Quellenlage (zumindest, die mit der ich mich bisher beschäftigt habe) doch nicht so gut ist wie ich dachte, und bin daher zu der Ansicht gelangt, dass ein solches Projekt besser noch warten sollte. Leider habe ich die Artikel durch einen dummen Fehler im ANR erstellt. Als ich das bemerkt habe und sie in meinen Namensraum verschieben wollte, waren sie bereits weiter verschoben. Sie heißen nun Bambi Verleihung 1964 und Bambi Verleihung 2015 (und sind mittlerweile auch unter Benutzer:Senechthon\Werkstatt\Bambi\Bambi Verleihung 1964 bzw. Benutzer:Senechthon\Werkstatt\Bambi\Bambi Verleihung 2015 zu finden). Was meint ihr dazu? Ich würde zur Zeit zu einem SLA auf die beiden Artikel im ANR tendieren, mag ihn aber nicht ohne vorherige Diskussion stellen. Viele Grüße,--Senechthon (Diskussion) 13:14, 28. Dez. 2016 (CET)

Jerry Reloaded?[Quelltext bearbeiten]

93.212.160.81 (Diskussion • Beiträge • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • automat. Sichtungen • Whois • GeoIP • RBLs) --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 20:49, 11. Jan. 2017 (CET)

Star Wars[Quelltext bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Wie vielen sicherlich bewusst ist wird Star Wars am 25. Mai 2017 vierzig Jahre alt. Der Sammelartikel wurde ja bereits vor fünf Jahren zum Artikel des Tages für dieses Datum vorgeschlagen. Es ist die vielleicht meist rezipierte Filmreihe überhaupt mit zahlreicher Literatur und Analysen. Die Artikel geben das aber meist nicht wieder. Gleichzeitig werden diese Artikel häufig besucht. Im Zuge des 40jährigen Jubiläums könnte man versuchen, die Reihe zu Vorzeigeartikeln zu machen. Neue Wikipedianer orientieren sich ja meist an bestehenden Artikeln und wenn die Star-Wars-Artikel zu Musterbeispielen werden, kann das positive Folgewirkungen haben. In dieser Diskussion hat niemand widersprochen, dass Kritikenspiegel (d.h. die Infobox {{Rezension}} überflüssig seien. Die Artikel zur SW-Filmreihe haben diese aber alle drin. Man müsste mal die ganze Reihe überarbeiten. Vielleicht kann man ja auch Autoren der Jedipedia für die Sache gewinnen. --Christian140 (Diskussion) 21:06, 27. Jan. 2017 (CET)

Ich bin auch dafür, die SW-Artikel aufzubessern. Den Dachartikel hatte ich letztes Jahr schon zusammen mit Benutzer:Chewbacca2205 überarbeitet, sodass er als Lesenswerter wiedergewählt wurde. Dafür und für die weitere Arbeit an SW-Artikeln hatte ich vier Bücher für ein Wikipedia-Literaturstipendium anschaffen lassen. Jedoch habe ich für Star Wars nicht genügend Zeit und auch nicht mehr genügend Lust, da mir andere Themenbereiche wichtiger und vertrauter sind. Falls also jemand die vier Bücher für die weitere Arbeit übernehmen will, so ließe sich das ermöglichen. Die Vorlage:Rezension finde ich in der Form auch überflüssig, Kritikenspiegel im allgemeinen hingegen nicht, da gibt es durchaus nützliche Beispiele wie etwa in There Will Be Blood.--Stegosaurus (Diskussion) 21:51, 27. Jan. 2017 (CET)
Eine gute Idee. An einem solchen Projekt arbeite ich gern mit. Chewbacca2205 (D) 22:00, 27. Jan. 2017 (CET)
Ich dürfte ab März, wenn der Südkorea-Marathon vorüber ist, Zeit für Star Wars haben. Bis dahin lese ich jeden Artikel mal durch und schaue mal in der Bibliothek nach Literatur. --Christian140 (Diskussion) 20:03, 28. Jan. 2017 (CET)

Übersetzung von Polski Instytut Sztuki Filmowej[Quelltext bearbeiten]

Gibt es eine kanonische Übersetzung von "Polski Instytut Sztuki Filmowej"? Im Artikel Kudelski habe ich es als "Pol­nisches Film­kunst-Institut" übersetzt. Passt das? -- Pemu (Diskussion) 09:16, 9. Feb. 2017 (CET)

Filmpreis Paula[Quelltext bearbeiten]

Wird von Progress-Verleih für Schauspieler verliehen, die bei der DEFA begannen, ein Artikel wäre schön.--scif (Diskussion) 15:38, 13. Feb. 2017 (CET)

Vorlage:IMDb[Quelltext bearbeiten]

Ist es gewünscht, bei allgemeinen Änderungen an Artikeln auf Wikidata zu verlinken? Wenn dem so ist, weshalb befindet sich dann noch der Baustein mit dem Hinweis, dass auf das Ergebnis des Forschungsprojekts des Hasso-Plattner-Instituts abgewartet werden soll und IDs im großen Stil aus den Artikeln zu löschen nicht gewünscht sei. Liegt denn mittlerweile ein Ergebnis der Studie vor? --Harry Canyon (Diskussion) 21:48, 14. Feb. 2017 (CET)

Nein, rauslöschen würde ich die IDs nicht, manchmal füge ich sie auch nebenbei wieder ein. Was mit dem Forschungsprojekt ist, wüsste ich auch gern. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 21:51, 14. Feb. 2017 (CET)
Würdest Du Dich oder Jobu0101 bitte der Sache mal annehmen und sich einer von euch nach den Stand der Dinge erkundigen. Ihr seit doch fit zum Thema Wikidata. Gruß, Harry Canyon (Diskussion) 11:17, 15. Feb. 2017 (CET)

@Lydia Pintscher (WMDE): Fragen wir doch mal die Chefin, weißt du was aus diesem Forschungsprojekt geworden ist? –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 12:11, 15. Feb. 2017 (CET)

Hey :) Das Projekt hatte 2 Teile.
Beim ersten Teil ging es darum unsere internen Constraints Reports zu verbessern. Es wurde eine Spezialseite erstellt die prüft ob ein Datenobjekt bestimmten Constraints verletzt. Die gibt es hier: d:Special:ConstraintReport. Die funktioniert kann aber noch bestimmte komplexe Constraints nicht. Dazu gehört zB "es darf eine bestimmte IMDb ID nur einmal in Wikidata geben". Eine Studentin arbeitet jetzt gerade daran diese komplexeren Constraints möglich zu machen. Der nächste Schritt ist dieses System dann zu benutzen um direkt in einem Datenobjekt zu zeigen welche Aussagen Probleme haben ohne die Spezialseite nutzen zu müssen. Ich hoffe das bekommt sie auch noch hin.
Beim zweiten Teil ging es darum unsere Daten mit externen Datenbanken automatisiert zu vergleichen. Das Team hat das recht weit gebracht allerdings noch nicht so weit, dass wir es freigeben können. Da ist nochmal Arbeit nötig. Ich suche nach Leuten die das machen können als Teil eines Studienprojektes zum Beispiel. Ich habe da aber leider noch nichts konkretes. Wenn das nicht klappt wird mein Team sich dran setzen.
Hoffe das hilft. --Lydia Pintscher (WMDE) (Diskussion) 12:26, 15. Feb. 2017 (CET)
@Lydia Pintscher (WMDE): Warum macht ihr das eigentlich alles über Studis? Ich finde diese Dinge recht grundsätzlich und Geld dürfte doch vorhanden sein, oder? –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 13:15, 15. Feb. 2017 (CET)
Heh naja bei weitem nicht so unbegrenzt wie ich es gerne hätte. Das Team hat wesentlich mehr zu tun als es machen kann. Meine Strategie ist es daher das Team auf die Dinge zu fokusieren die nur das Team machen kann und für den Rest andere zu suchen. Ein entscheidendes Kriterium ist dabei wie abgegrenzt die Aufgaben sind. Es sollten immer Sachen sein, die unabhängig von anderer Arbeit sind. Das trifft auf diese Sachen recht gut zu. Wir haben das auch mal anders gemacht. Das hat nicht funktioniert da ständig jemand auf jemand anderen gewartet hat und alles langsamer wurde. Kurz gesagt: Ich halte es für wichtig aber das ist nicht das einzige Entscheidungskriterium dafür wer es macht. --Lydia Pintscher (WMDE) (Diskussion) 13:45, 15. Feb. 2017 (CET)
Die Spezialseite funktioniert nicht, das gibt einen Fehler. 129.13.72.198 13:50, 15. Feb. 2017 (CET)
Urgh. Danke! Ich schaue es mir an. Hier funktioniert es: https://www.wikidata.org/wiki/Special:ConstraintReport/Q5 --Lydia Pintscher (WMDE) (Diskussion) 13:52, 15. Feb. 2017 (CET)
Ich habe unter phabricator:T158183 ein Ticket aufgemacht. --Lydia Pintscher (WMDE) (Diskussion) 14:51, 15. Feb. 2017 (CET)
@Lydia Pintscher (WMDE): Der Bug scheint behoben zu sein, oder? 92.75.215.75 11:24, 11. Mär. 2017 (CET)
Ja wir haben das Problem behoben. Sollte alles wieder ok sein. --Lydia Pintscher (WMDE) (Diskussion) 12:39, 11. Mär. 2017 (CET)

Hat sich hier eigentlich nun was geändert? Ich sehe Edits bei denen aktiv die ID rausgeschmissen und via wikidata befüllt wurd. --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 21:35, 25. Mär. 2017 (CET)

JMK in Wikidata[Quelltext bearbeiten]

Nach der FSK ist nun auch die JMK in Wikidata eingetroffen: JMK-Altersfreigabe (P3650)Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 00:05, 20. Feb. 2017 (CET)

@Queryzo: Eingetroffen vielleicht, aber noch unvollständig. Wenn "JMK" ausgewählt und man eine Zahl für Altersfreigabe eingibt, wird das für FSK ausgegeben. Es muss "frei ab xx Jahren" eingegeben werden damit das richtig zugeordnet wird.
Du kannst in der Property Aliasses eintragen, damit es besser gefunden wird, sondt wirds wohl schwierig. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 21:35, 2. Mär. 2017 (CET)
Schon der nächste Punkt: Die Vorlage:JMK gibt nichts aus (nix, nada, niente). Also weder die Prüfnummer noch Prüfdatum, wie die Vorlage:FSK. -- MovieFex (Diskussion) 20:41, 2. Mär. 2017 (CET)
Gibt es denn Prüfnummern bei der JMK? Die Seiten-ID erscheint mir eher Bestandteil des CMS zu sein. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 21:35, 2. Mär. 2017 (CET)

DEFA-Sternstunden.de offline[Quelltext bearbeiten]

Hallo, die Seite http://defa-sternstunden.de/ ist offline. Da die Inhalte mitunter recht gut sind, wäre es unsinnig, die Weblinks einfach rauszuwerfen. Zuerst dachte ich, dass ich die paar Verwendungen selbst auf eins der beiden Webarchive umbiegen könnte, dann fielen mir allerdings die 350 weiteren Verwendungen mit www-Präfix auf, was mir etwas viel ist.

Gibt es Erkenntnisse, ob die Seite wieder online gehen könnte oder die Texte andernorts veröffentlicht werden? Andernfalls sollten die Links möglichst bald umgebogen werden. Die Weblinksuche auf WMF Labs ist dafür etwas besser filterbar, jedoch nicht immer erreichbar. -- 32X 15:03, 20. Feb. 2017 (CET)

Name des Hauptdarstellers als Bestandteil des Filmlogos?[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen; mir ist gerade aufgefallen, dass im Artikel Solaris (2002) nebenstehendes Bild als "Logo" des Films gezeigt wird. Nun ist es ja nicht unüblich, die Namen bekannter Hauptdarsteller auf Plakaten und DVD-Covern über den Titelschriftzug eines Films zu setzen. Bei einem zufälligen Griff ins Regal sehe ich z.B. bei Brothers Grimm eine Gestaltung, die etwa so aussieht:

 MATT DAMON             HEATH LEDGER
      B R O T H E R S  G R I M M

Das macht "Matt Damon" und "Heath Ledger" m.E. noch nicht zum Bestandteil des "Filmlogos", wobei ich es grundsätzlich skeptisch sehe, einen Titelschriftzug (aus Vorspann, Plakat oder Cover) zum "Logo" zu erklären, aber das ist ein anderes Thema. Analog würde ich auch Clooney hier weglassen. Oder? Gestumblindi 23:20, 21. Feb. 2017 (CET)

Ich bin auch dafür, die Darstellernamen wegzulassen. Denn sie wirken wie Werbung, die nicht in die Wikipedia hergehört.--Stegosaurus (Diskussion) 07:53, 22. Feb. 2017 (CET)
Jep, einfach ausschneiden mit dem Crop Tool. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 08:20, 22. Feb. 2017 (CET)
Schneide sie auch meistens weg, nur ist das bei SVGs für Laien nicht immer ganz so leicht, Crop Tool funktioniert da zB nicht. –Rayukk (Diskussion) 18:40, 22. Feb. 2017 (CET)
SVG? Da kenne ich einen Experten. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 18:52, 22. Feb. 2017 (CET)
Die Arbeit kann ich mir eigentlich sparen, denn das Logo sieht laut der angegebenen Quelle (Filmplakat) garnicht so aus. Das "Bild" ist einfach der Filmtitel in Futura. Das ist völlig sinnfrei, ich könnte auch sagen das wäre das Logo: SOLARIS. :o --Don-kunDiskussion 21:59, 22. Feb. 2017 (CET)
Ein weiterer Fall wäre das Logo zu Manchester by the Sea, welches ich hochgeladen habe. Ich habe es als SVG von der Website direkt heruntergeladen jedoch habe ich keine Ahnung wie ich SVGs bearbeiten oder ausschneiden kann. –Rayukk (Diskussion) 22:18, 22. Feb. 2017 (CET)
… ebenso c:File:Mission- Impossible – Rogue Nation - movie logo.png. Gruß --Schniggendiller Diskussion 01:13, 26. Feb. 2017 (CET)
Die Fälle Manchester by the Sea und Mission: Impossible – Rogue Nation sind erledigt. --1-Byte (Diskussion) 21:15, 28. Feb. 2017 (CET)
Aufgrund des hilfreichen Hinweises von Don-kun, dass das Solaris-"Logo" sowieso falsch ist, habe ich es aus dem Artikel entfernt und auf Commons einen Löschantrag auf die Datei gestellt. Gestumblindi 19:28, 12. Mär. 2017 (CET)

Vorlage:Synchronkartei Update[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich dachte ich versuche es hier, anstatt auf der Vorlagendisk. da hier mehr Leute lesen. Synchronkartei.de hat ein visuelles Update bekommen und gleich dazu die Links verändern lassen. Alte Links wie zB David Nathans https://www.synchronkartei.de/index.php?action=show&type=talker&id=462 werden durch die Website umgeleitet zu https://www.synchronkartei.de/sprecher/462 In der Vorlage stehen noch die englischen Begriffe talker und actor, die auf der neuen Seite in darsteller und sprecher geändert wurden. Selbst wenn https://www.synchronkartei.de/index.php?action=show&type={{{1}}}&id={{{2}}} in [https://www.synchronkartei.de/{{{1}}}/{{{2}}} und die Begriffe geändert werden, müssen die alten Links im ANR mit actor und talker geändert werden. Entweder das wird mit einem Bot geregelt (kann ich nicht) oder in den Code werden zusätzliche Zeilen eingefügt, dass die Parameter talker und actor automatisch als sprecher und darsteller ausgegeben werden (kann ich ebenso wenig). Ich hoffe jemand kennt sich aus und kümmert sich darum. LG --H8149 (Diskussion) 20:21, 25. Feb. 2017 (CET)

@H8149: Habe die Vorlage nun angepasst, bitte testen. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 10:50, 2. Mär. 2017 (CET)
Super, danke. Scheint zu funktionieren. --H8149 (Diskussion) 12:20, 3. Mär. 2017 (CET)

Diskussion:Dan Ireland[Quelltext bearbeiten]

Hi, gibt es dazu weitere Meinungen, wie man einen solchen Fall am besten behandelt? Danke und Gruß, --NiTen (Discworld) 15:28, 3. Mär. 2017 (CET)

Ich würde das Geburtsjahr im Fließtext erwähnen, so wie es momentan der Fall ist und auf die verschiedenen Quellen für die verschiedenen Jahre hinweisen. Louis Wu (Diskussion) 13:59, 19. Mär. 2017 (CET)

Wo bleibt/ist denn hier der Hörfunk? Unterbelichtet?[Quelltext bearbeiten]

fragt sich und Euch --Hungchaka (Diskussion) 18:13, 4. Mär. 2017 (CET) - Z. B. fehlt eine Vorlage:Hörspiel, wohl ein Konglomerat aus bzw. analog zB zu Vorlage:Infobox Hörfunksendung, Vorlage:Infobox Film und Vorlage:Infobox Fernsehsendung, oder? (Ich lege gerade einen Artikel zum Hörspiel des Monats Dezember 2016 an, In darkness let me dwell - Lieder aus der Finsternis, -> deutschlandfunk.de und vermisse solcherlei. Danke, --Hungchaka (Diskussion) 18:13, 4. Mär. 2017 (CET)

Es gibt doch bereits die Vorlage:Infobox Hörspiel. Ist es das, was du suchst? Falls nein, welche Infoboxfelder brauchst du?--Stegosaurus (Diskussion) 18:24, 4. Mär. 2017 (CET)
Ah ja! ... Warum habe ich die nicht gefunden: „Kategorie:Vorlage:Infobox Medien|Übersehen“, sorry! Allerdings: Hier verstehe ich nur „Bahnhof“ (vor lauter Kürzeln wird mir ganz schwindlig... - warum sind die Parameter nicht ausgeschrieben? Da musste ja dauernd hin- & herswitchen beim Ausfüllen, puh! - „Webpräsenz“ FEHLT)! Kuckstu -> In darkness let me dwell - Lieder aus der Finsternis, zB die Punkte, die ich besternt habe?! Gruß (& ....? Nein, jetzt nicht!), --Hungchaka (Diskussion) 18:45, 4. Mär. 2017 (CET)
Oben rechts auf der Vorlagenseite findest du doch die Bedeutung der Parameternamen. Dass ausgeschriebene Parameternamen verwendet werden können, ist zwar wünschenswert, aber bei dieser Vorlage aktuell nicht implementiert. Vielleicht kann das ja noch jemand machen.--Stegosaurus (Diskussion) 19:27, 4. Mär. 2017 (CET)
Wenn ich nun in die Kopiervorlage die Parameter in (deutschen) Klarnamen einfügte, funktionierte sie dann auch noch? Und wie ist es mit dem fehlenden Parameter „Webpräsenz“? Grüße, --Hungchaka (Diskussion) 19:49, 4. Mär. 2017 (CET)
Das findest du durch Ausprobieren selbst heraus! Meine Antwort auf die erste Frage ist nein.--Stegosaurus (Diskussion) 19:53, 4. Mär. 2017 (CET)
Die Website kommt unter "Weblinks", in den Infoboxen ist sie bei uns nicht drin. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 09:51, 5. Mär. 2017 (CET)
Das stimmt beileibe nicht, siehe Organisationen usw. - und wäre imo auch völlig unzeitgemäß, barrieristisch und nutzerunfreundlich. --Hungchaka (Diskussion) 15:41, 5. Mär. 2017 (CET)

Aktueller Stand bezüglich Regisseure in Filmografien?[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel Caroline Peters waren bisher die ersten zwei Drittel der Filmografie durchgängig mit Regisseuren versehen, nur bei den neuesten Titeln fehlten sie. Benutzer:MovieFex hat heute sämtliche Regisseure aus der Filmografie gelöscht. Auf meine diesbezügliche Anfrage auf seiner Disk erklärte er, das sei beim letzten Redaktionstreffen so beschlossen worden, nur die Richtlinien seien noch nicht angepasst. Ich möchte mich gerne auf das verlassen können, was in den Richtlinien steht, und nicht erst durch Protokolle von Redaktionstreffen wühlen müssen. Wie ist also der aktuelle Stand? --Jossi (Diskussion) 20:11, 5. Mär. 2017 (CET)

Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen/Richtlinien#Allgemeines ist noch auf dem alten Stand. Ich lehne weiterhin jegliche Änderung des offline-treffens für dieses online-Projekt ab, wenn diese Punkte nicht einmal hier zur Diskussion/Abstimmung gestellt werden (und kommt mir jetzt nicht „hättest ja kommen können“). Und dann soll man sich auch noch durch Protokolle wühlen... „es gelten unsere Richtlinien, und das was irgendwo im Hinterzimmer beschlossen wurde, aber angepasst haben wir die Richtlinienn nicht.“ Mann, mann, (Frau), ihr macht mir echt Spaß. --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 20:38, 5. Mär. 2017 (CET)
@Schraubenbürschchen: So, und was ist denn dann der Stand? -- MovieFex (Diskussion) 20:42, 5. Mär. 2017 (CET)
Dass es User gibt, die das durchaus als sinnvoll sehen, andere nicht... wenn also jemand das einfügt hat, sollte man das Entfernen tunlichst gem. WP:Korrektoren (eine zulässige in andere zulässige) unterlassen. --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 20:47, 5. Mär. 2017 (CET)
(BK)Du meinst, weil es da verschiedene Meinungen gibt, darf es ohne weiteres eingefügt werden, wenn jemand es so mag, danach aber nicht mehr entfernt werden wegen der Korrektorenregel? Das scheint mir doch etwas einseitig zu sein. Wer sich fragt, wie die Regieangaben in die Filmografie gekommen sind: siehe hier. Und wenn wir schon darüber reden, könnte gleich mitüberlegt werden, wie wir mit Serien umgehen sollten, die mit mehreren Folgen in der Filmografie auftauchen, in diesem Fall Mord mit Aussicht.--Senechthon (Diskussion) 20:56, 5. Mär. 2017 (CET)
Ich stimme MovieFex insoweit zu, dass die Regisseur-Angaben in den Filmografien eher unüblich (und definitiv verzichtbar) sind. Die Art der Umsetzung gefällt mir allerdings weniger. --Koyaanis (Diskussion) 20:51, 5. Mär. 2017 (CET)
Die Filmografie bei Caroline Peters wurde ohne Regie angelegt, also war das Hinzufügen zu unterlassen bzw. musste gemäß WP:Korrektoren entfernt werden. --MovieFex (Diskussion) 20:54, 5. Mär. 2017 (CET)

Also um das mal klarzustellen und damit das in nicht polemischen oder ironischen Formulierungen falsch verstanden wird:

Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen/Richtlinien#Allgemeines ist der derzeit gültige Stand, da gibt es nichts zu diskutieren. Erarbeitungen/Vorschläge oder Meinungsbilder von Redaktionstreffen werden dann verbindlich, wenn sie hier besprochen und bejaht wurden – vorher nicht.

Wenn die auf auf dem Redaktionstreffen angedachte Änderung für Filmografien kann das jetzt hier erfolgen, soweit Interesse besteht und wenn das es dann einen klaren (mehrheitlichen) Konsens gibt, kann die RL entsprechend angepasst werden. Bis dahin bzw. ansonsten gilt was aktuell in der RL steht.--Kmhkmh (Diskussion) 21:05, 5. Mär. 2017 (CET)

<bk>@MovieFex:: Mir geht es hier nicht um diesen Fall, sondern (mal wieder) über Regeländerungen durchs Hintertürchchen, die dann gegen die bei uns niedergeschriebenen Richtlinien gehen. Ganz ehrlich? Ich finde die Regie-Nennung in der Filmografie unschön, ich respektiere sie aber. Wenn sie drin ist (egal, ob vom Urautoren eingefügt, durch eine IP oder sonst wen. Jemand findet diese Angabe wichtig und die ist durch unsere Richtlinien abgedeckt), dann führe ich das weiter. Aber auch nur dann, wenn sich das großflächig durch die Filmografie zieht. Bei einer handvoll (oder weniger) von Nennungen, schmeiß ich es mit dem Kommentar „ganz oder gar nicht“ wieder raus.
Regeländerungen können wir hier gerne diskutieren, wahrscheinlich wird diese Änderung sogar bestätigt. Und dann, aber auch erst dann, können wir die Filmografien entsprechend überarbeiten. Das wurde auf Deiner Disk ja auch schon angemerkt. --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 21:12, 5. Mär. 2017 (CET)

Meine Meinung(TM): wenn der Artikelautor die Filmografie durchgängig mit Regisseuren anlegt, dann soll es meinetwegen drinbleiben. Nachträglich ergänzte Angaben zu Regisseuren, insbesondere wenn sie unvollständig sind, schmeiße ich mittlerweile auch raus. In der Mehrheit der Filmografien sind doch große Teile ohnehin gebläut und wer die Regisseure wissen will, findet sie mit einem Klick. Ansonsten gehören regelmäßige Zusammenarbeiten mit bestimmten Regisseuren in den Fließtext. Gruß, --NiTen (Discworld) 21:15, 5. Mär. 2017 (CET)

Mich würde auch mal interessieren, mit wem ich es hier eigentlich zu tun habe. Als Benutzer Moviefex im Oktober 2015 zu uns stieß, war er/sie bereits mit großer Regelkunde ausgestattet [1], und seit geraumer Zeit tritt er/sie hier als rücksichtsloser Vollstrecker der eigenen Ansichten auf, der solche größeren Löschungen gerne auch mal mit irreführenden Kommentaren tarnt. Ein Vorgehen, bei dem man gleichzeitig die Rücksichtnahme gegenüber neuen Benutzern und die intime Kenntnis der Community und ihrer Regeln ausnutzt um seine Meinung durchzudrücken, mag ich gar nicht.
In der Sache sollte die Entscheidung, ob Regisseure genannt werden oder nicht, aus der intensiven Beschäftigung mit dem Artikel folgen und nicht per Grundsatzentscheidung artikelübergreifend vorgeschrieben oder durchgedrückt werden, und ich sähe es gerne, wenn mehr Benutzer sich für die gesamten Artikel inklusive der Biographietexte interessieren würden, statt nur systematisch Filmografien zu bearbeiten. --Sitacuisses (Diskussion) 13:43, 7. Mär. 2017 (CET)

Bevor ich weiter ZUR SACHE schreibe, möchte ich dir, @Sitacuisses:, meine Antwort nicht schuldig bleiben. Da es dich so interessiert: ich habe bereits vor meiner Anmeldung hier als IP editiert und versucht, Korrekturen meiner Edits zu ergründen und immer besser zu werden, um auch den Sichtern die Arbeit so einfach wie möglich zu machen. Vorab: Meine letzten Edits als IP habe unter 78.43.75.143 gemacht.
Ob und wem gegenüber ich meine Identität offenbare kannst du mir überlassen, dir gegenüber bin ich keine Rechenschaft schuldig. Aber dass du unterschwellig mir gegenüber Misstrauen schüren willst, halte ich für allerletzte Sorte. Weiterhin ist es meine Sache, in welchem Bereich ich mitarbeite. Wartungsarbeiten und Korrekturen werden vielleicht wenig beachtet, sind aber meiner Meinung nach durchaus zur Verbesserung der Wikipedia geeignet. Mir scheint, dass für dich hier ein Zwei- oder sogar Dreiklassensytem besteht. Diejenigen, die nur Satzzeichen, Halbgeviertstriche oder Ähnliches bearbeiten sind für dich offenbar nicht gleichwertig, anders kann ich deinen Satz "und ich sähe es gerne, wenn mehr Benutzer sich für die gesamten Artikel inklusive der Biographietexte interessieren würden, statt nur systematisch Filmografien zu bearbeiten." nicht interpretieren. Du stellst dein Licht unter den Scheffel, und mir kommt es so vor dass du meinst, hier sind zwar alle gleich, doch du bist ein bisschen gleicher. Für mich jedenfalls nicht. Du behauptest weiterhin, ich würde Löschungen "tarnen" und trete als "rücksichtsloser Vollstrecker" meiner Ansichten auf und würde "intime Kenntnisse der Community und ihrer Regeln" missbrauchen, und hätte nur Glück, dass das nicht geahndet wird, weil ich ja so neu bin und mir deshalb Milde entgegengebracht wird. Das ist ja wirklich, ... , weil ja den Neuen immer alles verziehen wird, ..., und sowieso, ..., da würde natürlich keiner zwischengehen. ... DU HAST RECHT ... , aber nur in dem Punkt, dass ich mir sehr intime Kenntnisse der Regeln angeeignet habe und meine Edits absolut Regelkonform bzw. den Richtlinien entsprechend durchgeführt wurden.
Und jetzt plädierst du für eine "intensiven Beschäftigung mit dem Artikel" und der daraus folgenden individuellen Entscheidung, ob oder ob nicht. Oder besser: Ob du die Entscheidung triffst oder jemand anderes.
Genau DAS ist das Problem! (Attacke)
@NiTenIchiRyu: Und exakt das ist der Grund, warum hier eine Einheitlich- und Eindeutigkeit hergestellt werden muss, ohne Interpretationsspielraum. Rollennamen zu den Filmen würde jeder gleich löschen, wer sonst noch mitgespielt auch auch. Alles als "unnötig" bzw. "unüblich" gekennzeichnet. Warum ausgerechnet bei "Regie" eine Ausnahme gemacht werden soll, ist unverständlich. Ist auf der VM nicht schon genug los?
Wer Informationen zu einem Regisseur sucht, wird nicht die Filmografien der Schauspieler durchforsten. Das war auch eines der Themen beim Redaktionstreffen FuF 2016 und wie ich bereits dazu Stellung nahm.
Danke Senechthon, dass du jetzt auch hier zu deiner Meinung gestanden hast. zwinker  -- MovieFex (Diskussion) 04:53, 8. Mär. 2017 (CET)
@MovieFex:, das passt aber in dein generelles Verhaltensmuster. Es sind weniger deine Arbeitsinteressen und dein Fleiß als vielmehr deine ständigen Versuche, feste Regeln zu unterwandern. Flaggen, FSK-Logos, jetzt die Regisseure - das kommt nicht wirklich gut an. --Koyaanis (Diskussion) 09:45, 8. Mär. 2017 (CET)
"Wartungsarbeiten und Korrekturen werden vielleicht wenig beachtet" - nicht in der Redaktion Film und Fernsehen, wo es meistens um nichts anderes geht. :o) Übrigens habe ich bei einem meiner wenigen Personenartikel in diesem Bereich (den ich nicht nenne, weil ich weiß, was die Folge wäre) selbstverständlich auch die Regisseure angegeben, weil es natürlich von biografischer Wichtigkeit für einen Schauspieler (der in diesem Fall auch noch selbst Filmemacher) ist, mit welchen Regisseuren er zusammengearbeitet hat - egal, was in irgendwelchen Wikipediarichtlinien festgelegt wird. Noch hat sie niemand entfernt, aber das wird natürlich wesentlich eher passieren als dass jemand den Artikel inhaltlich ausbaut. Gruß --Magiers (Diskussion) 09:56, 8. Mär. 2017 (CET)
@MovieFex:, mit dieser Antwort schaffst du kein Vertrauen für eine hier notwendige gute Zusammenarbeit, sondern eskalierst weiter unangemessen, was deiner Glaubwürdigkeit auch nicht hilft. Dass Biographietexte hier eine größere Bedeutung haben sollten, ist nicht meine persönliche Vorliebe, sondern folgt aus Wikipedia:Wie schreibe ich gute Artikel#Zurückhaltung bei Listen: „Eine Enzyklopädie dient nicht dazu, Daten und Fakten aufzuzählen, sondern Wissen zu vermitteln und Zusammenhänge zu erläutern. Insbesondere bei Ereignissen oder der Geschichte eines Artikelgegenstandes ist das Wesentliche, was passierte, und weniger wesentlich, wann es passierte. Im Regelfall ist dafür Fließtext die richtige Wahl. Listen sind insbesondere dann sinnvoll, wenn durch Verlinkungen Artikel erschlossen werden. Bezugslose Rohdaten-Listen sind nicht erwünscht.“ Eine Biografie, die nur aus Filmografie besteht, ist hier ein Löschkandidat und kein Artikel. --Sitacuisses (Diskussion) 19:55, 8. Mär. 2017 (CET)
+1--Kmhkmh (Diskussion) 20:02, 8. Mär. 2017 (CET)
@Sitacuisses: Damit hast du selbst wohl den besten Grund geliefert, dass zusätzliche Informationen in den Fließtext gehören, also auch Hinweise zu Regisseuren in den Filmografien nichts zu suchen haben. Abgesehen davon ist deine bisherige Argumentation alles andere als sachlich gewesen, sondern hat vielmehr darauf abgezielt, mich zu diskreditieren. Das war jedenfalls das letzte mal, dass ich mir das von dir gefallen lasse. Mit "guter Zusammenarbeit" hast du nichts im Sinn. Was du betreibst, halte ich für Egopflege. -- MovieFex (Diskussion) 23:28, 18. Mär. 2017 (CET)

Tja, das hilft mir jetzt für den konkreten Fall herzlich wenig weiter. Weil dem 2007 angelegten Artikel 2010 eine Filmographie ohne Regisseure hinzugefügt wurde und 2013 alle (damals gelisteten) Filme um den Regisseur ergänzt wurden, darf man 2017 alle Regisseure wieder rausschmeißen, oder wie? --Jossi (Diskussion) 22:04, 12. Mär. 2017 (CET)

Kategorie:Webvideo[Quelltext bearbeiten]

Die Kat wurde von Benutzer:Radschläger mehrfach aus der Kat für Werke Darstellender Kunst entfernt, sodass sie immer in der ganz allgemeinen Kategorie:Werk steht. Ich und andere halten das für falsch. Eine Diskussion darum hat bereits auf der Kat-Disk begonnen. --Don-kunDiskussion 07:19, 7. Mär. 2017 (CET)

Ich sorge für die Wiedereinsetzung; es kann ja nicht angehen, dass Filme aufgrund der Drehform aus unserem Gerüst entfernt werden. --Koyaanis (Diskussion) 09:16, 7. Mär. 2017 (CET)
fürs Protokoll: die Kategorie stand bislang direkt in der Kategorie:Werk, sie wurde erst jetzt anders eingeordnet. Ich habe lediglich die ursprüngliche Zuordnung wieder hergestellt. -- Radschläger sprich mit mir PuB 00:34, 11. Mär. 2017 (CET)

Neues von der IMDb[Quelltext bearbeiten]

https://www.taz.de/IMDb-hebt-Filme-mit-Frauen-hervor/!5391186/ Ist das von wikipedianischem Interesse? Gruß --Autumn Windfalls (Diskussion) 22:55, 10. Mär. 2017 (CET)

Für IMDb eher nicht, auf der IMDb-Seite ist das „F-Rating“ nicht so sichtbar, wie man es nach dem Lesen des Artikels annehmen könnte. Vielleicht aber eine Info für den Artikel Bechdel-Test.--CENNOXX 00:38, 11. Mär. 2017 (CET)

Inhalt von Navi-Leisten für Fernsehserien[Quelltext bearbeiten]

Es gibt die Navigationsleiste JAG/NCIS-Franchise, in der neben den JAG- und NCIS-Serienablegern auch die Serien Hawaii Five-0, Scorpion (Fernsehserie) und MacGyver (2016) verlinkt sind. Letztere drei gehören zum selben Serienuniversum, nur weil es dort ein oder zwei Episoden als Crossover mit den anderen Serien gibt (und welche auch nur durch Gastauftritte von Schauspielern zustandekommen). Ansonsten haben sie keinen nennenswerten Bezug zu den anderen Serien. Ich finde es übertrieben, diese drei Serien mit in die Navileiste aufzunehmen, weil ihr Bezug zum eigentlichen Serienuniversum, das die Navileiste betrifft, zu gering ist. Was gibt es diesbezüglich noch für Meinungen? Sollten generell Serien auch nur wegen solcher Crossover, die sicher nur kommerziellen Zwecken dienen, mit in die Navileiste des ganzen Franchises aufgenommen werden?--Stegosaurus (Diskussion) 08:47, 12. Mär. 2017 (CET)

Die Einschränkung mit dem Serienuniversum steht ja in der Navi-Leiste drin. Außerdem sehe ich zwischen JAG – Im Auftrag der Ehre und z.B. Navy CIS: New Orleans auch nicht mehr Zusammenhänge (selbst die Einführung einer Serie über Backdoorpilot ist eigentlich auch nichts anderes als ein Crossover vor der ersten Folge und sicherlich auch hauptsächlich zu kommerziellen Zwecken). Die Frage, die du hier aufwirfst ist sicher berechtigt, stellt aber meiner Ansicht nach eher die Sinnhaftigkeit dieser Navi-Leiste in Frage. Abgesehen davon fragt sich auch, ob nicht konsequenterweise auch MacGyver erwähnt werden sollte.--Senechthon (Diskussion) 13:28, 12. Mär. 2017 (CET)
Die Frage, die ich gestellt habe, ist eigentlich eine zur generellen Regelung (auch für künftige Navileisten), veranschaulicht am Beispiel dieser einen. Wenn ich dich recht verstehe, bist du dafür, auch Serien zu verlinken, die nur über ein Crossover bzw. eine Backdoor-Piloten verbunden sind?
Das fände ich nur konsequent, wenn es denn solch eine Navileiste braucht. Anderenfalls sind die Abgrenzungen recht schwierig. Das Beispiel illustriert dieses Problem ganz gut.--Senechthon (Diskussion) 19:13, 12. Mär. 2017 (CET)

Mal so ganz nebenbei: Wo im Artikel zu MacGyver (2016) wird diese "Zugehörigkeit" erwähnt? Durch die Diskussion hier habe ich mir den Artikel gerade mal angeschaut, so etwas sollte dann natürlich dort auch erwähnt werden. --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 19:46, 12. Mär. 2017 (CET)

Das wird noch nicht erwähnt. Die zweite Navileiste wurde erst letzte Nacht eingefügt, ohne die eigentliche Information im Artikeltext zu erwähnen. Ich wollte erstmal diese Diskussion hier abwarten, bevor ich das ergänze.--Stegosaurus (Diskussion) 20:22, 12. Mär. 2017 (CET)

Ich finde, dass Crossover nicht relevant sind und daher auch nicht in die Navileiste gehören. --Christian140 (Diskussion) 15:29, 18. Mär. 2017 (CET)

Wir haben auch diese Art der Navileiste, in der ebenfalls Crossover-Serien aufgenommen sind: klick. Louis Wu (Diskussion) 22:08, 19. Mär. 2017 (CET)

Was gehört in eine Filmografie[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen,

bin gerade über die Filmografie von Franka Much gestolpert und fand in der Kategorie Fernsehen diese Einträge :

Gibt es da eine Richtlinie, ein Meinungsbild, kann das weg – oder ist das Kunst ? Grüße --Dk1909 (Diskussion) 13:31, 14. Mär. 2017 (CET)

Ich hätte gesagt aller höchstens in den Fließtext. –Rayukk (Diskussion) 21:42, 20. Mär. 2017 (CET)
Das kann man im Fließtext erwähnen, mehr nicht. Louis Wu (Diskussion) 22:58, 21. Mär. 2017 (CET)
Danke, sehe ich auch so. Geht dann raus, falls nicht noch jemand meint, dass diese Infos eine große Relevanz haben. --Dk1909 (Diskussion) 23:30, 21. Mär. 2017 (CET)

Louis de Funès[Quelltext bearbeiten]

Hat nicht irgendjemand hier ein besseres Bild für diesen Herrn? Ich finde es ziemlich schade, dass der Artikel sich – auch in anderen Sprachversionen – mit diesem Eingangsbild begnügen muss. Kollegial--Hubon (Diskussion) 22:17, 15. Mär. 2017 (CET)

Andere Bilder finden sich hier: https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Louis_de_Fun%C3%A8s?uselang=de --Stegosaurus (Diskussion) 06:51, 16. Mär. 2017 (CET)
Ich weiß, aber schau doch mal genauer hin. Findest du da auch nur ein wirklich brauchbares Bild...?--Hubon (Diskussion) 15:01, 16. Mär. 2017 (CET)
Ja, sogar mehrere.--Kmhkmh (Diskussion) 15:12, 17. Mär. 2017 (CET)

@Hubon: Wo soll denn das Bild deiner Meinung nach herkommen? –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 13:24, 17. Mär. 2017 (CET)

@Kmhkmh, und welches? @Queryzo, wie meinst du das? Es ist doch letztlich gleich, wo es herkommt, solange es als Startbild für den Artikel geeignet ist und wir es hier verwenden dürfen. Ich finde weder bei Commons noch in den anderssprachigen Artikeln ein wirklich gelungenes Porträt-Bild. Allerhöchstens könnte man notfalls noch Louis de Funes by Fiduovec.jpg verwenden, ist aber lediglich eine Kohlezeichnung...--Hubon (Diskussion) 18:24, 17. Mär. 2017 (CET)
Egal ist es nicht, denn es muss ein Bild mit der korrekten Lizenz sein, das eben keiner aus der hohlen Hand vervorzaubern wird, d.h. bis auf weiteres wird man sich mit dem aktuellen Photos begnügen müssen. Es ist zwar eine richtiger Headshot vorhanden, aber Zeichnung erfüllt den Zweck vorläufig auch.--Kmhkmh (Diskussion) 18:38, 17. Mär. 2017 (CET)

Fehlender Parameter Ton in der Infobox Film[Quelltext bearbeiten]

In der Vorlage:Infobox Film fehlt der Parameter Ton. Es ist somit nicht möglich, Tonmeister oder Tonassistenten einzutragen. Auch in der Wikipedia:Formatvorlage Film ist dies nicht vorgesehen. Wie kann es sein, dass zwar die Kameraleute genannt werden, nicht aber die Tonleute? Film ist schließlich Bild und Ton. --Stobaios 02:01, 16. Mär. 2017 (CET)

Ich glaube, das liegt daran, dass diese Tonleute im Verhältnis zu den anderen Professionen zu unwichtig sind und dass es zuviele davon gibt, sodass man nicht alle in der Infobox nennen könnte. Zum Beispiel gibt es beim Film Titanic (1997), wie man hier in der IMDB sieht, immens viele, die unter „Sound Department“ genannt werden.--Stegosaurus (Diskussion) 06:49, 16. Mär. 2017 (CET)
Es handelt sich um einen technischen Beruf, d.h. die Tontechniker sind auch nicht per se relevant, und im Gegensatz zu den künstlerischen Gewerken (z. B. Regisseur, Drehbuchautor, Darsteller, Kameramann, Produzent, Filmeditor, Szenenbildner, Kostümbildner u. a.) nicht explizit Bestandteil der RK, d.h. die Relevanz müsste im Einzelfall begründet werden, etwa durch Auszeichnungen u.ä. Die steten Diskussionen um die Erweiterung der Infobox Film um weitere Berufe ist etwas ermüdend. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 09:32, 16. Mär. 2017 (CET)
Natürlich ist die Tongestaltung und das Sounddesign ein künstlerisches Gewerk, siehe Crew United 1, Crew United 2, Kameramann, bpb, Regie.de. Die Ignoranz der RFF ist ermüdend. --Stobaios 12:16, 16. Mär. 2017 (CET)
Da es einen Oscar für den besten Ton gibt, kann der Ton gar nicht so unwichtig sein. Für Titanic wurden übrigens vier Personen ausgezeichnet. 129.13.72.198 12:19, 16. Mär. 2017 (CET)
Ich sehe Ton eher auf der Ebene von zB Kostüm, was wir hier ja auch schon als Parameter abgelehnt haben. Bei dem Vergleich mit Kamera würde ich eher dazu tendieren die Kamera rauszunehmen als den Ton rein. Was den Oscar angeht: Szenenbild, Kostüm und Maske haben wir auch nicht als Parameter - diese (eine) Auszeichnung ist also offensichtlich nicht unsere Richtschnur. --Don-kunDiskussion 12:35, 16. Mär. 2017 (CET)
Beim Ton ist eher das Problem, dass die Filmarbeit heutzutage überwiegend im Teamwork geleistet wird, was zwangsläufig dazu führt, dass längst nicht jeder zu enzyklopädischen Ehren kommt. Aus diesem Grund muss ich dir in puncto Kamera widersprechen - die steht in der Hierarchie um einiges höher. --Koyaanis (Diskussion) 18:30, 16. Mär. 2017 (CET)

Bevor über einen weiteren Parameter für Ton abgestimmt wird, müsste aus meiner Sicht erst einmal klargestellt werden, Personen von welcher Funktion genau dort dann einzutragen wären. Wie gesagt gibt es ja bei Filmen wie Titanic sehr viele verschiedene Personen, die daran beteiligt waren. Sie haben verschiedene Funktionen wie etwa Sound Editor, Sound Designer, ADR mixer, etc. Diese Klarstellung müsste für die englischen wie auch für die deutschen Funktionsbezeichnungen erfolgen, so wie sie gewöhnlich auch in den Credits bzw. der IMDb genannt werden. Es ist ja auf jeden Fall sicher, dass nicht alle dort aufgeführten Namen genannt werden könnten. Es müsste also eine Auswahl getroffen werden, und die Kriterien für diese Auswahl müssen erst festgelegt werden.--Stegosaurus (Diskussion) 06:49, 17. Mär. 2017 (CET)

Zustimmung von mir dazu. Ich unterstütze das grundsätzliche Anliegen von Stobaios, dem Ton zu angemessener Anerkennung in der WP zu verhelfen (ja, es sind Tongestalter, nicht Tontechniker!), aber sehe aber auch wie andere hier das Problem der zahlreichen Berufe, bei denen es oft schwierig ist, ihren schöpferischen Anteil am Film abzugrenzen. Ich nehme heute mal Kontakt zu dem Berufsverband bvft auf, die in Sachen Ton-Berufsbilder einiges an Vorarbeit geleistet haben. Dann melde ich mich wieder. --Sprachraum (Diskussion) 07:37, 17. Mär. 2017 (CET)
___

So, ich habe eine Stellungnahme zu dem bisherigen Diskussionsverlauf aus dem Vorstand des bvft erhalten:

"Nach George Lucas ist der Filmton "fifty percent of the movie going experience", von daher haben die Tongestalter eine sehr entscheidende Bedeutung bei der Herstellung eines Films. Die Technik ist nur Hilfsmittel für eine künstlerische Gestaltung, wie bei anderen Filmgewerken auch. Ein Kameramann kann ja auch nicht ohne Kamera drehen und würde deshalb nicht „Bildtechniker“ genannt. Die Vergabe von Filmpreisen ist m.E. sehr wohl ein Kriterium für Relevanz. So gibt es auch bei der der deutschen LOLA die Kategorie "Beste Tongestaltung". Zur Erhaltung der Übersichtlichkeit der Infobox schlage ich vor, sich an der Preisvergabe der Lola zu orientieren, wo die wichtigsten Departments der Tongestaltung genannt werden: Originaltonmeister, Sounddesigner, Mischtonmeister." – Christoph Oertel (Links von mir hinzugefügt).

Seiner Begründung, warum die wichtigsten Tonberufe im Filmbereich nicht als Tontechniker, sondern als Tongestalter einzustufen sind, stimme ich 100% zu. Deshalb habe ich auch große Probleme mit der Art und Weise, wie Filmtongestalter bisher in der Wikipedia in Kategorien einsortiert wurden, aber dazu weiter unten mehr.

Erst mal zur Infobox: Ein schlüssiges Kriterium für die Aufnahme in die Infobox könnte sein, ob die betreffende Funktion im Filmstab immer, oder zumindest in den meisten Fällen, die Schöpfungshöhe am Filmwerk erreicht. Die Rechtsprechung und die Praxis (z.B. VG Bild-Kunst) bejaht dies für einige Berufe eindeutig: Urheber vorbestehender Werke, die in den Film einfließen (z.B. Drehbuch, Filmmusik), oder Miturheber des Filmwerks selbst (Regie, Kamera, Schnitt), oder Leistungsschutzberechtigte (z.B. Schauspieler). Darüber hinaus sind in der VG Bild-Kunst auch die Szenenbildner und Kostümbildner als Miturheber anerkannt, und für Tonmeister besteht diese Möglichkeit im Zuge einer Einzelfallprüfung. Die Rechtsprechung räumt ebenfalls ein, dass die Bereiche Szenenbild, Kostümbild, Maskenbild und Tongestaltung im Einzelfall als Miturheber anzuerkennen sind. Aus meiner persönlichen Sicht haben bisher weder Rechtsprechung noch VG Bild-Kunst angemessen berücksichtigt, welche enorme Entwicklung die Tongestaltung seit dem Beginn des Digitalzeitalters erreicht hat. (Die RFF-Relevanzkriterien auch nicht zwinker )

Das führt zurück zu der einfacheren Idee, sich in der Infobox an den Kategorien des Deutschen Filmpreises oder des Oscars zu orientieren. Nimmt man die Lola als Maßstab, fehlen in der Infobox Szenenbild, Kostümbild, Maskenbild und Tongestaltung. Bei den Oscars wird die Tongestaltung noch mal in zwei Preise aufgeteilt: Bester Ton (für Originaltonmeister und Mischtonmeister) und Bester Tonschnitt (Sounddesigner und Soundeditoren). Außerdem kämen noch visuelle Effekte hinzu. Ich plädiere dafür, wie von Herrn Oertel vorgeschlagen, das etwas übersichtlichere Konzept des Deutschen Filmpreises zu übernehmen, und nur einen Parameter "Tongestaltung" in die Infobox aufzunehmen, mit einer in der Vorlage formulierten Anweisung, hier die Originaltonmeister, Sounddesigner und Mischtonmeister einzutragen, wenn sie bei dem betreffenden Film signifikante Relevanz (sprich Schöpfungshöhe) erreicht haben. Um mal das Beispiel von Titanic aufzugreifen: Da würden dann die sechs Namen stehen, welche sich die beiden Oscars geteilt haben: der Originaltonmeister Mark Ulano, die Soundeditoren / Sounddesigner Tom Bellfort und Christopher Boyes, und die Mischtonmeister Tom Johnson, Gary Rydstrom und Gary Summers. Und natürlich nicht die große Liste weiterer Mitwirkender und Assistenten.

Aber ich stimme Stegosaurus zu, dass die Quellenlage beim Ton schwierig ist, weil es nicht einen "head-of-department" gibt, sondern mindestens drei, und weil die IMDb bisher darauf verzichtet, diese hierarchisch zu ordnen, sondern sie einfach alphabetisch unter der Rubrik "Sound Department" sortiert. Selbst deutschsprachige Profis tun sich mitunter schwer mit den englischen Fachbegriffen dort, z.B. dem Unterschied von "sound mixer" (Originaltonmeister) zu "re-recording mixer" (Mischtonmeister). Das Problem hat man auch bei Maskenbild und visuelle Effekte, wo die IMDb (im Gegensatz zu Szenenbild und Kostümbild) ebenfalls nicht die leitenden Personen separat benennt. Also viel Spaß dabei, nur unter Zuhilfenahme der IMDb-Sektion "Visual Effects by" festzustellen, wer bei "Titanic" für den Oscar "Beste Spezialeffekte" infrage kam!

Daher mein Vorschlag: Szenenbild, Kostümbild, Maskenbild und Tongestaltung in die Vorlage Infobox Film aufnehmen (VFX wäre auch denkbar), aber mit folgender Anweisung: "Nur Personen eintragen, die eindeutig bei dem betreffenden Film eigenschöpferische Relevanz erreicht haben. Dies ist beispielsweise durch Filmpreise und Nominierungen gewährleistet. Und nur in begründeten Ausnahmefällen mehr als vier Namen pro Parameter eintragen."

Damit ist hoffentlich der Sorge Rechnung getragen, dass durch eine Erweiterung die Infobox Film zu umfangreich würde. Übrigens ist auch hier das Beispiel Titanic instruktiv: Da ist die Infobox bereits zu einer lange Info-Spalte mutiert, weil über 60 Schauspieler eingetragen wurden! Und ich hoffe es wird mir hier jeder zustimmen, dass die leitenden Szenenbilder, Kostümbilder, Maskenbilder und Tongestalter bei diesem Film allemal mehr eigenschöpferische Leistung erbracht haben, als diese teilweise sehr kleinen Nebenrollen.

___

Dann zum Thema Kategorien: Derzeit sind Tongestalter, die im Bereich Film arbeiten, in drei verschiedenen Kategorien zu finden: Sound Designer (26 Namen), Tonmeister (134 Namen) und Tontechniker (412 Namen). Alle drei haben ihre Probleme:

• Die Kategorie "Tonmeister" enthält einige Menschen, die nichts mit Film zu tun haben, wie z.B. Klaus Koenig. Das ist auch nicht verwunderlich; viele Tonmeister arbeiten nur im Musikbereich, beim Radio, oder im Theater. Nach meinem Verständnis sollten aber Personen der Meta-Kategorie Filmschaffender zwar nicht unbedingt im Kino, wohl aber irgendwo im Bereich audiovisuelle Medien tätig sein. Vielleicht kann mich da einer der Kategorie-Experten aufklären, warum man hier eine zweite Meta-Kategorie Person (Musik) zulässt, anstatt die Bereiche sauber zu trennen. In der wirklichen Welt kommt es nur selten vor, dass ein Mischtonmeister sowohl für Film und Fernsehen, als auch im Musikbereich arbeitet.
• Die Kategorie "Tontechniker" beinhaltet mit ziemlicher Sicherheit (hab noch nicht alle durchgeklickt) so gut wie keine Techniker, sondern ganz viele Tongestalter, z.B. findet man all die oben genannten Titanic-Oscarpreisträger da drin. Es mögen ein paar "echte" Tontechniker drin sein, aber auch finde ich es problematisch und wenig übersichtlich, dass sogar fünf Meta-Kategorien hierher führen.
• Kategorie "Sound Designer" ist schon mal falsch geschrieben, denn das ist eines der beliebten Deppenleerzeichen, welche die deutsche Rechtschreibung nicht gestattet, genauso wenig wie "Film Regisseur". Entweder kommt ein Bindestrich rein, oder lieber gleich die Zusammenschreibung wie im Berufsbild des bvft, oder dem WP-Link Sounddesign. An das doppelte D gewöhnt man sich. Auch hier ist gleich der erste Name Joël Abriac jemand, der nichts mit Film zu tun hat.

Mein Vorschlag: In der Meta-Kategorie "Filmschaffender" die Hauptkategorie "Tongestalter (Film)" einführen, die auch den fachfremden Wikipedianer nicht überfordern dürfte, so dass keine falschen Namen mehr drin landen. In dieser Kategorie können dann mehrere Unterkategorien eingebaut werden, z.B. "Mischtonmeister (Film) – für Wikipedianer, die wissen, was ein "re-recording mixer" ist :-) .

Das ist schnell gemacht, aber danach müsste man durch Einzelprüfung die bestehenden Namen den neuen Kategorien zuweisen, was ein größeres Projekt ist. Würde ich prinzipiell gerne angehen, habe derzeit aber nur begrenzte Kapazitäten dafür, solange ich noch nicht mein eigenes Großprojekt (Durchforstung der Kategorie:Filmeditor abgeschlossen habe. Aber die Ton-Kategorien schon mal zu haben, um nebenbei immer mal wieder einen Namen richtig zuweisen zu können, fände ich klasse.

Zum Schluss entschuldige ich mich noch für die Überlänge meines Beitrags, und bin gespannt auf eure Ansichten. Herzliche Grüße von--Sprachraum (Diskussion) 18:10, 19. Mär. 2017 (CET)

Bitte kein weiteres aufblähen der Infobox. --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 18:25, 19. Mär. 2017 (CET)
Danke für deine umfangreichen Ausführungen. Vier bis fünf neue Felder für die Infobox, mit je bis zu vier Personen, bei deren Leistung man als Autor erst die eigenschöpferische Relevanz beurteilen muss? Ich fürchte, das ist in der Tat zu viel und evtl. auch streitträchtig. Ich glaube auch, dass damit die Infobox unnötig aufgebläht würde.--Stegosaurus (Diskussion) 07:11, 20. Mär. 2017 (CET)
Es sei noch einmal darauf verwiesen, dass die Infobox in erster Linie einen Straffungs- und internen Verlinkungscharakter hat. Es geht nicht primär um den Masseneinbau von Daten, sondern um den Verweis auf wiki-relevante Artikel. Und da bleibt es eben nicht aus, dass gewisse Genres in der Rangliste höher stehen - ein klares Nein zum weiteren Ausbau. --Koyaanis (Diskussion) 09:06, 20. Mär. 2017 (CET)
+1 die Diskussion ist nicht, ob man Ton mit aufnehmen kann, sondern ob überhaupt weitere Gewerke mit rein sollen. Dann müssten auch Kostüm, Szenenbild usw. mit rein, und das wäre nun wirklich nicht im Sinne der Intention der Infobox. Wie in vorhergehenden Diskussionen bereits angemerkt, müsste dazu erst das Design angepasst werden, z.B. wie in der engl. Wikipedia mit kleinerer Schrift und ohne inneren Rahmen. Da auch das ein heikles Thema ist, habe ich da wenig Hoffnung. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 09:49, 20. Mär. 2017 (CET)
Mein Vorschlag war bereits vor einiger Zeit, ein Klappmenü zu installieren, wo dann die weiteren Beteiligten genannt werden können. Ein Orientierungspunkt wurde oben genannt, von mir kam damals als Vorschlag die Oscar-Kategorien. Es ist halt einfach ein Service am Leser, der kein Brot frisst, aber die ewige Diskussion beenden würde. --Harry Canyon (Diskussion) 18:53, 28. Mär. 2017 (CEST)
Eine interessante Idee. Würdest du dann alle Beteiligten in das Klappmenü verlegen? Louis Wu (Diskussion) 19:21, 28. Mär. 2017 (CEST)
An der jetzigen Form und Reihenfolge sollte nichts geändert werden. Die zusätzlichen Parameter sollten als Kompromiss zwischen den Gegnern und Befürwortern einer erweiterten Infobox als Klappmenü angehangen werden. Es steht dann auch jedem frei, ob er sie auffüllt oder nicht. Somit wird auch verhindert, dass die Artikel mit Lückenhaftbausteinen versehen werden. --Harry Canyon (Diskussion) 22:42, 29. Mär. 2017 (CEST)
Bitte kein Klappmenü! Ich denke, das widerspricht auch dem Grundgedanken, der hier hinter allen Infoboxen steckt, nämlich kompakt und schnörkellos Informationen zu präsentieren. --IgorCalzone1 (Diskussion) 23:05, 29. Mär. 2017 (CEST)
+1 Bitte nicht. Die Infobox sollte nicht zu einem Wunschkonzert verkommen, in das nach Lust und Laune Klappboxen angefügt werden. --Koyaanis (Diskussion) 23:29, 29. Mär. 2017 (CEST)
@Harry Canyon: Interessanter Vorschlag, für den Ton als Notlösung durchaus brauchbar, dort könnten im Bedarfsfall auch andere Gewerke untergebracht werden. --Stobaios 23:36, 29. Mär. 2017 (CEST)
Notlösung? Stobaios, was soll das? --Koyaanis (Diskussion) 00:06, 30. Mär. 2017 (CEST)
Es wird definitiv kein Klappmenü geben, in der App ist die Box selbst bereits ein Klappmenü. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 07:47, 30. Mär. 2017 (CEST)

Zahlreiche URVs[Quelltext bearbeiten]

Auf Amazon werden zahlreiche „Bücher“ zu Serien durch einen Herrn Klaus Hinrichsen ([2]) zum Kauf angeboten. Große Teile dieser Werke stimmen wörtlich mit den entsprechenden Wikipedia Artikeln überein. Soweit ich die Nutzungsbestimmungen verstehe, darf man Wikipedia zwar nutzen, aber nicht zum Gelderwerb. Kann man dagegen nicht mal vorgehen? Es betrifft zwahlreiche Serien, u.a. CSI, NCIS, Big Bang Theory. --2003:E4:33D8:F300:94DF:2454:86D4:2773 18:31, 16. Mär. 2017 (CET)

Die Texte, die wir hier erstellen, stehen unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation (GFDL) bzw. seit Sommer 2009 zusätzlich unter der Creative-Commons-Attribution-Share Alike-Lizenz (CC-BY-SA). Diese Lizenzen erlauben es anderen, die Inhalte nach Belieben zu ändern und – auch kommerziell – zu verbreiten, sofern die Bedingungen der Lizenzen eingehalten werden und die Inhalte wieder unter den gleichen Lizenzen veröffentlicht werden. Sollte also Herr Hinrichsen in seinen Büchern keine Informationen über Lizenz bzw. die bei Wikipedia angegebenen Autoren anbieten, dann wäre das ein Bruch der Nutzungsbedingungen und man könnte theoretisch dagegen juristisch vorgehen. --César (Diskussion) 12:32, 17. Mär. 2017 (CET)
Genau dieses Thema wurde hier übrigens vor einer Weile schon mal angesprochen: Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen/Archiv/2015/1#Urheberrecht - Bücher zu CSI-Serien --RookJameson (Diskussion) 12:42, 17. Mär. 2017 (CET)
Scheint eine Welle von neuen Wikipediaclones zu sein.--Kmhkmh (Diskussion) 15:00, 17. Mär. 2017 (CET)
@César: Im Klappentext eines dieser „Bücher“ steht folgender Satz: Jede Verwendung aller Texte, Bilder und Cliparts [...] ist ohne Zustimmung des Autors rechtswidrig und strafbar. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmungen und die Speicherung bzw. Verarbeitung mit bzw. in elektronischen Systemen. Also von der oben genannten Lizenz (GNU-Lizenz für freie Dokumentation) ist da nichts zu lesen. --2003:E4:33E6:8700:C04C:1E96:FC49:BBD9 08:17, 19. Mär. 2017 (CET)
Wenn ich das richtig sehe, verlief das 2015 letztlich im Sande. Es wäre schön, wenn die Wikipedia zum Schutz ihrer Autoren da konsequenter gegen vorgehen würde. --2003:E4:33E6:8700:C04C:1E96:FC49:BBD9 08:18, 19. Mär. 2017 (CET)
Das ganze sollte dann entsprechend gemeldet werden. Wenn von der Lizenz nichts zu lesen, sollte dagegen vorgegangen werden. Louis Wu (Diskussion) 13:56, 19. Mär. 2017 (CET)
Welche Stelle in der Wikipedia ist zuständig, dagegen vorzugehen?--Stegosaurus (Diskussion) 07:14, 20. Mär. 2017 (CET)
Keine Ahnung. Wer weiß da mehr? Louis Wu (Diskussion) 11:08, 20. Mär. 2017 (CET)
Wohl eher ein Fall für die Wikimedia Foundation und ihren deutschen Ableger als die Wikipedia.--Kmhkmh (Diskussion) 11:16, 20. Mär. 2017 (CET)
+1 --César (Diskussion) 11:17, 20. Mär. 2017 (CET)
-> WP:FzW hilft meist weiter. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png
Näheres findet man unter Wikipedia:Weiternutzung, fragliche Fälle können in Wikipedia:Weiternutzung/Mängel eingetragen werden (aus Erfahrung: verläuft mitunter im Sande). -- Jesi (Diskussion) 13:28, 20. Mär. 2017 (CET)
Dort werden doch aber nur Nutzungen auf anderen Internetseiten gesammelt. Regelwidrige Nutzung in Printmedien finde ich da nicht. --2003:E4:33C0:6100:F8A1:BAB9:A5CA:DB7C 14:15, 20. Mär. 2017 (CET)
Stimmt, dann bitte unter Wikipedia:Weiternutzung/Mängel/Print. -- Jesi (Diskussion) 14:54, 20. Mär. 2017 (CET)
Ich habe es dort jetzt mal eingestellt siehe hier. Allerdings ist mir danach aufgefallen, dass es bereits einen zwei Jahre alten ähnlichen Eintrag gibt (siehe hier), der auch nicht weiter verfolgt wurde. Ich finde es sehr bedauerlich, dass Wikipedia ihre Autoren nicht schützt und solchen „Autoren“ zum schnellen Geld verhilft. Da wird wohl wieder nichts passieren. --2003:E4:33C1:2F00:6840:3652:E02E:E1DC 07:36, 21. Mär. 2017 (CET)
Ich hab dort allerdings mal einen beckmesserischen Hinweis hinterlassen. -- Jesi (Diskussion) 12:37, 21. Mär. 2017 (CET)

Episodentabelle für Netflix-Serien etc.[Quelltext bearbeiten]

Bei Serien wie Marvel’s Iron Fist machen die VÖ-Daten nicht wirklich Sinn, da würde mir auch ein Satz über der Tabelle reichen. Wenn ich das richtig sehe, lassen sich die beiden Spalten nicht entfernen, dies halte ich aber in Bezug auf Smartphones usw. für sinnvoll. Was meint ihr? –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 22:38, 17. Mär. 2017 (CET)

+1 Zustimmung. Tabellenspalten, in denen in allen Zellen der selbe Wert drin steht, sind grundsätzlich verzichtbar, nicht bloß für die Anzeige auf Smartphones.--Stegosaurus (Diskussion) 07:51, 18. Mär. 2017 (CET)
+1. Der Zwang, dass die Erstausstrahlungsspalte immer dabei sein muss ist bei alten Serien in denen die Erstausstrahlungsdaten unbekannt sind IMO kontraproduktiv. Die Spalten der dt. EA bei Doctor Who/Episodenliste könnten wir uns zum großen Teil sparen. --H8149 (Diskussion) 14:47, 18. Mär. 2017 (CET)
Bin auch für den Vorschlag. Louis Wu (Diskussion) 14:09, 26. Mär. 2017 (CEST)

Auto-Format für Infobox Film[Quelltext bearbeiten]

In der zuletzt geführten Diskussion zu Infoboxparametern kam die Frage auf, inwiefern die kurzen Parameter gegen ausgeschriebene ersetzt werden sollten. Auf einen Botlauf würde ich verzichten, allerdings kann im Rahmen von ohnehin anstehenden Änderungen das Skript Autoformatter verwendet werden, das ich in meiner commons.js entsprechend ergänzt habe (zum Ausprobieren Zeilen 54 bis 79 kopieren). Damit habe ich u.a. diesen Edit durchgeführt. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 10:58, 20. Mär. 2017 (CET)

Dazu müsstet Ihr ja jeden Film mit Infobox aufrufen, bearbeiten und speichern. Wie lange bräuchtet Ihr denn dafür, realistisch gesehen? – Doc TaxonDisk.WikiMUCWikiliebe?!09:05, 21. Mär. 2017 (CET)
nicht jeden, dann würde ich es ja mit Bot machen. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 13:35, 21. Mär. 2017 (CET)

Kategorie:Musicaldarsteller[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Ich halte es für problematisch, Kategorie:Musicaldarsteller als Unterkategorie von Kategorie:Theaterschauspieler zu führen, denn wie will man Personen denn richtig kategorisieren, die sowohl Theaterstücke performen als auch in Musicals mitspielen. Da der Musicaldarsteller eine Unterkategorie von Theaterschauspieler ist, kann man z. B. Peter Lewys Preston nicht in beide Kategorien packen (und ich kann mir nicht vorstellen, dass er der einzige ist). Da aber beides nebeneinander möglich sein kann, müssten beide diese Kategorien eigentlich auf einer Ebene genau unter Kategorie:Schauspieler stehen. Was ist Eure Meinung dazu? – Doc TaxonDisk.WikiMUCWikiliebe?!08:58, 21. Mär. 2017 (CET)

Ich wusste letztens auch nicht so recht, wohin mit Giulia Luzi …--XanonymusX (Diskussion) 13:50, 21. Mär. 2017 (CET)

Nur mal aus Kategoriesicht, warum soll das nicht gehen? Wenn sich die unterschiedlichen Kategorisierungen auf verschiedene Qualifikatoren im Artikeltext beziehen, hat das nichts mit dem Unterkategorieproblem zu tun. Einfach bei Unklarheiten die Kategoriedefinitionen präzisieren, oder Musical als eigene Kunstform der Darstellenden Kunst neben Theater und Oper stellen die Einteilung der Kunstgattungen in der Kategorie:Darstellende Kunst nach Gattung scheint erher assoziativ gewuchert als fachlich begründet zu sein.Oliver S.Y. (Diskussion) 13:54, 21. Mär. 2017 (CET)

Solange Musical unter Theater eingeordnet ist, sehe ich das Problem wie Doc Taxon und präferiere ebenfalls eine Stellung auf gleicher Ebene - unter Komplettverzicht auf die Kategorie:Darstellende Kunst nach Gattung. --Koyaanis (Diskussion) 14:48, 21. Mär. 2017 (CET)
Liza Minnelli wurde meiner Ansicht nach korrekt (und gleichrangig) sowohl als Musicaldarsteller(in) und Filmschauspieler(in), wie auch als Theaterschauspieler(in) kategorisiert. Musicaldarsteller sollten keine Unterkategorie von Theaterschauspielern sein, denn man packt ja auch nicht die Kategorie:Opernsänger dort mit rein, nur weil sie alle irgendwie auf Bühnen stehen, obwohl sie da viel mehr tun, als nur spielen. Zur Kategorie:Schauspieler wurde übrigens bereits ein Meinungsbild gestartet, in dessen Diskussion Musicaldarsteller jedoch bislang noch nicht berücksichtigt wurden.--IgorCalzone1 (Diskussion) 14:52, 21. Mär. 2017 (CET)
@IgorCalzone1: Das Meinungsbild ist noch nicht gestartet, und wird es auch nicht, da es inhaltlich lange nicht mehr aktuell ist. Die Schauspieler werden immer mehr in die Unterkategorien der Kategorie:Schauspieler aufgeteilt. So wie ich das sehe, sind in dieser Diskussion zunächst mal alle einer Meinung. – Doc TaxonDisk.WikiMUCWikiliebe?!16:42, 21. Mär. 2017 (CET)
@Doc Taxon: Ich sag ja nur: Wenn das Meinungsbild irgendwann wieder aufleben sollte, dann wäre es sinnvoll, in der Diskussion auch die Musicaldarsteller anzusprechen. Ich selbst sehe das mit der gleichen Ebene genau wie du. --IgorCalzone1 (Diskussion) 16:47, 21. Mär. 2017 (CET)

Gut, da die Redaktion Film und Fernsehen die Hoheit über diesen Kategorienstrang hat nachdem ich auch Portal Theater und Redaktion Musik zu dieser Diskussion eingeladen habe, würde ich an dieser Stelle mal eine Abstimmung wagen:

Bist Du dafür, die Kategorie Musicaldarsteller mit der Kategorie Theaterschauspieler auf eine Kategorieebene nebeneinander zu stellen, damit Darsteller, die sowohl am Theater als auch in Musicals performen, regelgerecht kategorisiert werden können?

(bitte möglichst mit kurzer Begründung)

  1. ✔ Ja, Musicaldarsteller gleichrangig neben Theaterschauspielern--IgorCalzone1 (Diskussion) 17:33, 21. Mär. 2017 (CET)
  2. ...
  3. ...

„da die Redaktion Film und Fernsehen die Hoheit über diesen Kategorienstrang hat“ – Ist das so? Mir ist nicht so ganz klar, warum Filmleute über Kategorien bestimmen sollen / dürfen, die zur Kategorie:Theater gehören. Sollte da nicht das Portal:Theater mit einbezogen wrden, bevor hier im stillen Kämmerlein irgendwas beschlossen wird? JLKiel(D) 17:51, 21. Mär. 2017 (CET)

??? @IgorCalzone1: Was soll das werden, wenn's fertig ist? Von einer Abstimmung war absolut keine Rede, und das mit der "Oberhoheit" sollten wir schnellstens vergessen. Neben dem Theaterportal hätte sicherlich auch die Musikredaktion einiges dazu zu sagen. --Koyaanis (Diskussion) 18:06, 21. Mär. 2017 (CET)
Die Abstimmung ist eine Idee von Doc Taxon. --JLKiel(D) 19:04, 21. Mär. 2017 (CET)
@JLKiel: Hätte ich jetzt als ehestes aus Wikipedia:WikiProjekt Kategorien/Fachbereiche herausgelesen. Aber natürlich, ich habe Portal Theater und Redaktion Musik mit eingeladen, hier teilzunehmen. Ich habe die Einleitung der Abstimmung oben mal entsprechend angepasst. Jetzt sollte es kein Problem mehr sein. Danke, dass Du drauf aufmerksam gemacht hast. – Doc TaxonDisk.WikiMUCWikiliebe?!19:20, 21. Mär. 2017 (CET)
Bei so einem Quark wie da die Redaktion Film und Fernsehen die Hoheit über diesen Kategorienstrang hat braucht man hier gar nicht erst mitdiskutieren. Ein Musicaldarsteller ist ein Theaterschauspieler, der noch zusätzlich singt. Und natürlich kann man einem Theaterschauspieler und Musicaldarsteller beide Kategorien verpassen, auch wenn Musicaldarsteller eine Unterkategorie von Theaterschauspieler ist. Ach ja: Theaterschauspieler und Musicaldarsteller stellen dar, das sind keine Theaterperfomer und keine Musicalperformer. Das Dummdenglisch kann man ruhig weglassen. Performer? I lach myself a little bit scheckich. Theaterstücke performen? Igitt. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 21:12, 21. Mär. 2017 (CET)
Natürlich KANN man Theater- und Musicaldarsteller als Bühnenperformer in eine Schublade stecken, aber MUSS man es zwangsläufig? Ich finde schon, dass Musicals dank der gesonderten Doppelvorgabe Spielen/Singen eine Sonderfunktion zukommt, die sich deutlich vom gemeinen Bühnentheater absondert. Davon abgesehen, IWG, hättest du garantiert etwas dagegen, wenn dein Steckenpferd Oper gemäß deiner Argumentation ebenfalls in die Theaterschublade wandern würde. --Koyaanis (Diskussion) 21:32, 21. Mär. 2017 (CET)
Ähm. Oper ist Musiktheater und es ist mir völlig piepegal, was diese Spaßveranstaltung hier entsxheidet. Macht ihr doch eure Kategorienschubserei, und ich echte Artikelarbeit. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 02:07, 22. Mär. 2017 (CET)
<bk>Immer noch nachtragend wegen Kategorie:Wagnerinterpret? Zwinkerndes Smiley, als Emoticon ;) --Koyaanis (Diskussion) 09:06, 22. Mär. 2017 (CET)
Ach, Quatsch. der kann gar nicht anders schreiben. --Gripweed (Diskussion) 03:43, 26. Mär. 2017 (CEST)
laut WP:Kategorien#Hinweise für Autoren #5 ist es "grundsätzlich" nicht erlaubt, eine Seite in Oberkategorie und Unterkategorie einzuordnen. Hier allerdings gibt es aber auch noch den Passus einer Ausnahme, diese muss dann aber definiert und auf der Kategorieseite beschrieben werden. Und meinen "Quark" hatte ich ja bereits gestrichen. – Doc TaxonDisk.WikiMUCWikiliebe?!23:35, 21. Mär. 2017 (CET)
nachdem keine Stimmen dagegen gesprochen haben, die Diskussion aber anscheinend beendet ist, nehme ich stillen Konsens an. Ich setze das mal entsprechend um. Vielen Dank, – Doc TaxonDisk.WikiMUCWikiliebe?!09:54, 29. Mär. 2017 (CEST)

Infoboxen für Fernsehserie, Staffel und Episode[Quelltext bearbeiten]

Seit einiger Zeit ist es bei der Vorlage:Episodenlistentabelle sinnvollerweise möglich, dass die Tabelle zwischen Erstausstrahlung und Erstveröffentlichung unterscheidet, d. h. zwischen Ausstrahlungen im Fernsehen und Veröffentlichungen per Video-on-Demand (Beispiel für letzteres: The Man in the High Castle (Fernsehserie)/Episodenliste). Es wäre daher nur konsequent, eine solche Unterscheidung auch bei den Infoboxen für Fernsehserie, Staffel und Episode einzuführen, wo es sie bislang noch nicht gibt (dort gibt es nur Erstausstrahlung, nicht Erstveröffentlichung). Im Falle von Erstveröffentlichungen, die nicht per Ausstrahlung erfolgten, wären dann übrigens nicht nur die Daten von VoD-Erstveröffentlichungen einggebbar, sondern alternativ auch die von Erstveröffentlichung auf VHS/DVD/Blu-ray.--Stegosaurus (Diskussion) 19:45, 22. Mär. 2017 (CET)

Das Anliegen halte ich für sinnvoll. Louis Wu (Diskussion) 22:52, 24. Mär. 2017 (CET)
+1. Dito. Wäre toll, wenn das hier und in #Episodentabelle für Netflix-Serien etc. beschriebenes umgesetzt werden. --H8149 (Diskussion) 19:21, 28. Mär. 2017 (CEST)

Kategorie:Schauspieler nach Staat ?[Quelltext bearbeiten]

Erst einmal unverbindlich: Wäre so etwas konsensfähig? Die Einteilung wird seit einigen Monaten im Musikbereich erfolgreich umgesetzt, und irgendeine verbindliche Sortierung wäre bei knapp 40.000 Datensätzen schon empfehlenswert. --Koyaanis (Diskussion) 09:23, 23. Mär. 2017 (CET)

Wozu sollte man das machen? –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 09:27, 23. Mär. 2017 (CET)
Aus der Erfahrung mit den musischen Problemen heraus. Wir haben unter den Musikern mehrere Subkategorien monumentalen Ausmaßes (Komponisten, Sänger), die in sinnvolle Schubladen eingearbeitet wurden und auf diese Weise die Nutzerfreundlichkeit signifikant erhöht haben.
Die Schauspieler befinden sich nach meinem Dafürhalten in einem unhaltbarem Zustand, zumal eine Umkategorisierung nach Kategorietext unerwünscht ist. Und diese CatScan-Funktion sehe ich ebenfalls mit großer Skepsis, da längst nicht sichergestellt ist, dass die Schauspieler-Biografien die benötigten Kategorieneinträge Nationalität und Schauspieler enthalten. --Koyaanis (Diskussion) 09:41, 23. Mär. 2017 (CET)
Inwiefern wird dadurch die Nutzerfreundlichkeit erhöht? –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 09:44, 23. Mär. 2017 (CET)
Indem man sich nicht erst durch zig Seiten durchwühlen muss, bis man die gewünschten Einträge findet...? --Koyaanis (Diskussion) 09:56, 23. Mär. 2017 (CET)
Vielleicht habe ich ein anderes Verständnis von Kategorien, aber wie gehen Leute vor, um etwas in Kategorien zu finden? Durchklicken, bis der gewünschte Name auftaucht? Geht es hier also um die reine Menge an Kategorieeinträgen? Inwiefern ist eine Kategorie mit 7.734 deutschen Filmschauspielern praktischer als die Kategorie:Filmschauspieler mit 31.310 Einträgen? –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 12:06, 23. Mär. 2017 (CET)
@Koyaanis: Ich finde auch, der durchwühlen-muss-Einwand zählt nicht, da hat Queryzo recht. Man fängt ja auch nicht an ein alphabetisches Straßenverzeichnis von Berlin in Ortsteile zu untergliedern, damit der Suchende Tourist erstmal herausbekommen muss, in welcher der 96 Unterstraßenverzeichnisse er die Straße suchen muss. Zumal die Kategorien für viele Nutzer nur wenig von Bedeutung sind und eher intern genutzt werden. Ich persönlich komme damit, wie es jetzt ist, ganz gut klar.--IgorCalzone1 (Diskussion) 12:49, 23. Mär. 2017 (CET)
Inwiefern funktioniert das bei Musikern? Der ständige Ruf nach dem Abschaffen der Wirkungsort-Kategorien sagt mir was anderes. Und bei den unzähligen Musikerbiografien, die ich geschrieben habe, habe ich noch nie darauf zurückgegriffen. Oder ist eine andere Unterteilung gemeint?--XanonymusX (Diskussion) 13:52, 23. Mär. 2017 (CET)

Und da ist sie wieder: Die Sau, die alljährlich wieder durchs Dorf getrieben wird. Kategorie:Schauspieler (Frankreich) wurde schon zweimal gelöscht, ebenso Kategorie:Schauspieler (Deutschland), und wie man an Wikipedia:Meinungsbilder/Kategorie Schauspieler sieht, wird dazu ein MB benötigt. 129.13.72.198 11:18, 23. Mär. 2017 (CET)

Das lag in der Vergangenheit u.a. auch darin begründet, dass niemand den Mut aufgebracht hat, der Sau die Borsten abzuschaben. Neben der Menge stand auch der Gegensatz Künstler nach Nationalität (früher Staatsbürgerschaft, jetzt aufzulösendes Konstrukt) und Künstler nach Staat (früher Wirkungsort, jetzt ausschließlich Staatsbürgerschaft) im Raum. Da diese Umsetzung bei den Musikern ausgezeichnet funktioniert, sehe ich keinen Grund, hier nicht ebenso zu verfahren. --Koyaanis (Diskussion) 11:50, 23. Mär. 2017 (CET)
Ich sehe durchaus Gründe, nicht so zu verfahren. Wenn "nach Staat" nichts anders ist als ein Staatsbürgerschaft-Verschnitt, dann reicht PetScan aus. 129.13.72.198 13:10, 23. Mär. 2017 (CET)

Hm, eigentlich unterteilen wir ja die Kat:Schauspieler schon in die Unterkategorien Filmsch., Theatersch., Musicaldarsteller, Pornosch., und zwar fortschreitend. In der Kat:Schauspieler selbst stehen bald nur noch Unterkategorien, keine Seiten mehr ... – Doc TaxonDisk.WikiMUCWikiliebe?!13:45, 23. Mär. 2017 (CET)

→ dann also Filmschauspieler nach Staat, Theaterschauspieler nach Staat usw.

i Info: Die Diskussion wird parallel auch hier geführt.--IgorCalzone1 (Diskussion) 14:12, 23. Mär. 2017 (CET)

Ich stehe dem Vorschlag nicht grundsätzlich ablehnend, aber sehr skeptisch gegenüber. Irgendwie machbar ist das sicher, aber was soll es bringen? Der Einwand sehr verschiedener oder wechselnder Tätigkeitsorte von Schauspielern wiegt schwer. Wie soll da zugeordnet werden? Wir brauchen schon einen konkreten Vorschlag zur Kategoriendefinition, ehe wir in der Diskussion wirklich weiter kommen. Und wie ich in der von Igor verlinkten Diskussion lesen läuft es bei den Musikern auch nicht ganz so glatt. --Don-kunDiskussion 19:48, 23. Mär. 2017 (CET)

Um das mal klipp und klar zu sagen, der Verweis auf den Musikbereich ist mal wieder so eine dreiste Irreführung. „Musiker nach Staat“ ist dort mindestens umstritten, unter den Kernleuten der Redaktion herrscht sogar Ablehnung. Die Auflösung von Musiker nach Nationalität haben einige Externe missbraucht, um ihren persönlichen „Plan“ von der Kategorisierung nach „Wirkungsort“ WP-weit durchzusetzen. Plan in Anführungsstrichen, weil sie überhaupt kein Konzept haben, wie das mit dem „Wirkungsort“ überhaupt umzusetzen ist (wo „wirkt“ bspw. die Barbadierin Rihanna, die Kolumbianerin Shakira oder der Engländer Mika?). Auf Nachfrage kriegt man von ihnen keine Antwort, sie verweisen nur immer auf den bereits bestehenden ungereimten Unsinn und hintenrum füllen sie scheinheilig die Kategorien. „Sinnvolle Schubladen“ und „Nutzerfreundlichkeit signifikant erhöht“ sind, um es ganz klar zu sagen, dreiste Lügen, leeres Werbegewäsch zur Verschleierung der eigenen Planlosigkeit. Weil es natürlich viel zu mühsam ist, die Artikel auch zu lesen, haben diese Leute einfach alles, was vorher „Nationalität“ war, in die „Staat“-Kategorien geworfen. Es entsteht also nicht nur kein Mehrwert, eigentlich wollten diese Leute ja die Kategorisierung nach Nationalität WP-weit abschaffen. Sie widerlegen sich also selbst. Und weil der Unterschied nicht mehr erkennbar ist, kategorisieren natürlich viele andere munter mit und niemand weiß noch, dass es die „Wirkungsort“-Kategorisierung überhaupt gibt. Also ist das weder eine neue „Schublade“ noch „nutzerfreundlich“, sondern eine Mogelpackung. Gruß -- Harro (Diskussion) 21:02, 23. Mär. 2017 (CET)

Folgendes: @Zollernalb: und ich haben uns vor einigen Monaten an die Bearbeitung der beiden Stämme Kategorie:Komponist nach Nationalität und Kategorie:Komponist nach Staat herangewagt, die, wie Harro korrekt dargelegt hat, aus dem unrealistischen Plan entstanden waren, Musiker nach Wirkungsorten zu kategorisieren. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass in grob geschätzt 90-95 Prozent der Fälle Herkunfts- und Wirkungsort bzw. -staat übereinstimmen, wodurch eine saubere Dublettensammlung entstanden ist.
Die Nationalitätskategorien haben/hatten zudem den Nebeneffekt, dass in vielen Biografien die Staatsbürgerschaftskat weggelassen wurde. Erscheint für den Laien auch erst einmal logisch:
Unsere Arbeit sieht nun so aus, dass wir die Komponisten nach Nationalität nach und nach komplett ausräumen und die Biografie-Leisten mit Staatsbürgerschaft und der Kategorie Komponist (Staat) ausrüsten - wobei sich Staat ausschließlich auf Herkunft bezieht. So weit erstmal - es wird garantiert noch Nachfragen geben. --Koyaanis (Diskussion) 21:51, 23. Mär. 2017 (CET)
@Koyaanis:, das ist, was mich betrifft, falsch. Ich habe meine Komponisten, so wie es Harro fordert, tatsächlich gelesen und nach besten Wissen und Gewissen nach Wirkungsstaat rekategorisiert (Was bei 98 % auch einfach ist). Solltest du das anders gemacht haben, ist das tatsächlich übel und nicht nur sinnlos, sondern sogar kontraprodutiv. --Zollernalb (Diskussion) 22:01, 23. Mär. 2017 (CET)
ps.: du schreibst: "Ein Deutscher Komponist müsste eine Subkategorie von Deutscher sein...und dank dieses Irrtums hatten wir den Salat." - Das ist/war kein Irrtum, sondern ursprünglich genau so gedacht. --Zollernalb (Diskussion) 22:07, 23. Mär. 2017 (CET)
Also hast du deine zwei Prozent, in denen Herkunft und Wirkstätte voneinander abweichen, nach letzterem sortiert. Das ist bei der geringen Menge aber kein Beinbruch und sicher nicht "übel". Was allerdings die deutschen Komponisten als Subkategorien angeht, muss ich widersprechen: Vielleicht war es seinerzeit vom Erfinder gedacht - im Sinne der Kategorieregeln für Biographien ist es sicher nicht. --Koyaanis (Diskussion) 22:28, 23. Mär. 2017 (CET)
da gibt es nichts zu "widersprechen": eine zeitlang war das halt so. Solche Biographiekategorien gab es hunderte. Erst 2012 wurde beispielsweise die Kategorie:Deutscher aus der damaligen Kategorie:Deutscher Künstler entfernt, 6 Jahre lang stand sie drin. --Zollernalb (Diskussion) 22:37, 23. Mär. 2017 (CET)
Und warum beteiligst du dich dann aktiv an der Tilgung? :-) --Koyaanis (Diskussion) 22:49, 23. Mär. 2017 (CET)
Weil genau seit damals Person nach Nationalität und Tätigkeit nicht mehr gewünscht wird - ist doch nicht so schwer... --Zollernalb (Diskussion) 22:52, 23. Mär. 2017 (CET)
Das Komponisten-Problem haben wir gestern abend noch intern abgeklärt; damit zurück zu den Schauspielern. Es gibt mehrere Möglichkeiten zur Umsetzung:
- eine Sortierung in der Form Kategorie:Schauspieler nach Staat. Diese sieht vor, dass ein Darsteller 1a) gemäß seiner Staatsangehörigkeit und seinem Wirkungland, die sich in den meisten Fällen gleichen ihren Eintrag erhalten; sollte der Fall eintreten, dass der Darsteller innerhalb seiner Karriere signifikant in anderen Ländern tätig gewesen ist (z. B. deutsche Schauspieler mit Hollywood-Karrieren), kommt zusätzlich der Eintrag Schauspieler (Wirkungsland) in die Leiste. Hierbei sollte aber darauf geachtet werden, dass der Auslandseinsatz einen deutlichen Prozentsatz der Biographie ausmacht.
- eine möglichst umfassende Sortierung in Subkategorien, die dann ebenfalls nach Staat sortiert werden.
Auf diese Weise bekämen wir eine breite abgestufte Recherchemöglichkeit. --Koyaanis (Diskussion) 09:28, 24. Mär. 2017 (CET)
Es gibt noch eine weitere Möglichkeit, nämlich den Status Quo einfach zu belassen. 129.13.72.198 09:46, 24. Mär. 2017 (CET)
Und noch eine Möglichkeit wäre, seine Meinung eingeloggt kundzutun... Zwinkerndes Smiley, als Emoticon ;) --Koyaanis (Diskussion) 09:50, 24. Mär. 2017 (CET)
Das schadet, wie oben bereits erklärt, der Nutzerfreundlichkeit und verschlechtert die Recherchemöglichkeiten eben gerade. Also: den Status Quo einfach zu belassen. --IgorCalzone1 (Diskussion) 04:50, 26. Mär. 2017 (CEST)

Ich bin nicht sicher, ob das bekannt ist, aber eigentlich gibts das schon... --Zollernalb (Diskussion) 07:30, 26. Mär. 2017 (CEST)

@IgorCalzone1: Ich sehe beim besten Willen keinen Status Quo. Es existiert momentan das Hauptgerüst Kategorie:Schauspieler mit den Subebenen Kategorie:Filmschauspieler und Kategorie:Theaterschauspieler, die seit Jahren unbearbeitet vor sich hingammeln, weil irgendwer nicht genug Courage zeigte, die Mammutaufgabe anzugehen, und stattdessen die Hauptkat mit einer Bearbeitungssperre versah.
Und wenn Kategorie:Darstellender Künstler nach Staat als übergeordnete Ebene erhalten bleiben soll (aktuell ebenfalls in halbgarem Zustand), besteht dringender Handlungsbedarf. --Koyaanis (Diskussion) 10:41, 26. Mär. 2017 (CEST)
Den dringenden Handlungsbedarf erkenne ich nicht. Die Schauspieler-/Filmschauspieler-Kategorie mag zwar problembehaftet sein und die Leerung der Oberkategorie ist ja im Gange, aber eigentlich sind sie ja in erster Linie für die Autoren da, und mir haben sie so wie sie zur Zeit sind gute Dienste getan. In diesem Diskussionsverlauf hier hat sich ja gezeigt, dass anders nicht immer besser ist. Die Untergliederung nach Staat ist, wie sich zeigte, nicht unumstritten und erschwert eben gerade jede Recherche (ich habe oben das Beispiel mit der Suche in einem Berliner Straßenverzeichnis gemacht). Wir haben im Kategorienbaum sicher ganz andere und größere Probleme, als dieses bewährte Schema abzuschaffen. --IgorCalzone1 (Diskussion) 11:45, 26. Mär. 2017 (CEST)

Sauberer Code bei Filmseiten[Quelltext bearbeiten]

Liebe Alle, ich finde es recht schwierig den richtigen Ansprechpartner zu finden ... Auf der Seite https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Film_und_Fernsehen/Glash%C3%BCtte/Die_Mumie_(2017) die bereits auf https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Filmtitel_2017 verlinkt ist, zerbricht ein "‎" oben in der ersten Zeile bei "< Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen‎ | Glashütte" die (XHTML-)Wohlgeformtheit des Codes und zerstört damit die Harvestbarkeit und Prozessierbarkeit des ganzen Kategorienbaums "Film nach Jahr" für die entsprechenden Technologien

Ich sehe leider nicht, dass ich das selbst reparieren könnte. Wer weiß Rat? Danke und Grüße, Patrick Sahle (nicht signierter Beitrag von 134.95.7.243 (Diskussion) 16:20, 23. Mär. 2017 (CET))

Versteh die Frage nicht, aber die Kategorien hab ich mal entschärft, die sollten erst scharf geschaltet sein, wenn der Artikel in den Artikelnamensraum verschoben wurde. DestinyFound (Diskussion) 16:27, 23. Mär. 2017 (CET)
Verstehe die Frage leider auch nicht. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 16:52, 23. Mär. 2017 (CET)
ich hab's auch versucht, die zu verstehen, – Doc TaxonDisk.WikiMUCWikiliebe?!19:45, 23. Mär. 2017 (CET)
Harvester ? Keine Ahnung... --Koyaanis (Diskussion) 19:50, 23. Mär. 2017 (CET)
Es geht wohl um folgendes: In Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen/Glashütte/Die Mumie (2017), aber auch in den anderen Unterseiten von Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen/Glashütte, steht direkt unter dem Seitentitel "< Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen‎ | Glashütte". Jetzt kopiere bitte jeder mal diese Zeile (nicht von meinem Text, sondern direkt von den Seiten) und verwende die Backspace-Taste, um nach und nach Textzeichen zu entfernen. Dann wird man feststellen, dass direkt hinter "Fernsehen" ein unsichtbares Zeichen ist. Man betätigt also die Backspace-Taste, es passiert aber nichts. Soll das da sein? 129.13.72.198 16:19, 24. Mär. 2017 (CET)
Stimmt, direkt hinter dem n in Fernsehen gibt es ein nicht angezeigtes Leerzeichen. --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 23:36, 25. Mär. 2017 (CET)
Ist jetzt nichts Besonderes, der Seitentitel jeder WP-Seite im Bearbeiten-Modus enthält auch derlei unsichtbare Zeichen, die ich selbst oft genug ungewollt mitkopiert habe, wenn ich mal einen Gedankenstrich von dort verwendet habe. Na ja, Software-„Fehler“.--XanonymusX (Diskussion) 01:34, 26. Mär. 2017 (CET)

Filme nach Illustriertenstoffen[Quelltext bearbeiten]

Bisher wurde nie aufgelistet, wie der deutsche Film der 50er und 60er Jahre Stoffe aus Zeitschriften wie Stern, Quick, Hörzu usw. verfilmte. Das wäre die Aufgabe für einen Wikipedia-Artikel.

Verfilmungen von Illustriertenromanen:

Dazu gehören auch die Verfilmungen mehrteiliger Artikelserien:

Tatsächlich waren auch richtig gute Filme darunter:

Und, Jahrzehnte nach dem Boom der Illustrierten-Verfilmungen:

Interessanter Vorschlag. Was wäre denn ein geeignetes Lemma? Louis Wu (Diskussion) 14:08, 26. Mär. 2017 (CEST)

IMDb-Duplikat[Quelltext bearbeiten]

Hallo, da ich nach wie vor nicht weiß, an wen ich mich in solchen Fällen wenden kann: {{IMDb|tt6387660}} und {{IMDb|tt6386160}} sind identisch, nur beim Release scheint man sich uneinig gewesen zu sein (dürfte eher 2017 sein, für 2016 ist kein Bezug angegeben). Die sollten jedenfalls zusammengeführt werden. Gruß--XanonymusX (Diskussion) 22:27, 26. Mär. 2017 (CEST)

Einfach beide IDs bei Wikidata eintragen, wird dann im Laufe der Zeit gemergt. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 23:13, 26. Mär. 2017 (CEST)
Okay, danke, hab das mal gemacht: d:Q29035130.--XanonymusX (Diskussion) 23:45, 26. Mär. 2017 (CEST)
Vom wem wird das dann im Laufe der Zeit gemergt? 129.13.72.198 14:10, 27. Mär. 2017 (CEST)
Von der WD-Community (beantragt) und ich habe manchmal den Eindruck auch von den IMDb-Leuten selbst auf Grundlage dieser automatisch generierten Liste. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 16:36, 27. Mär. 2017 (CEST)

Appers Test(?)-Seite Portal:Film/Geburts- und Gedenktage[Quelltext bearbeiten]

Hallo!

Es gibt da diese in der Überschrift genannte Seite die von APPERs Bot täglich erzeugt wird. Okay, im November gabs eine Auszeit und jetzt war wieder ein Problemchen, aber nun hab ich die Sourcen und kann darinnen herummachen. Ich hab nur recht wenig Schimmer was damit gemacht wird, ob damit überhaupt was gemacht wird, wer den Wunsch hatte so eine Liste zu erzeugen (auch APPER kann mir keinen Namen nennen) und weit interessanter: Was soll damit in Zukunft passieren. Wie auch immer, jetzt sollte die Seite wieder jeden Tag auf den aktuellen Stand gebracht sein. --Wurgl (Diskussion) 23:08, 26. Mär. 2017 (CEST)

Hinweis auf De Palma-Dokumentation (2015)[Quelltext bearbeiten]

Hallo allerseits, aktuell gibts die sehr sehenswerte Brian De Palma Dokumentation von Noah Baumbach auf arte zu sehen, noch fünf Tage: klick. Grüße, Louis Wu (Diskussion) 18:49, 27. Mär. 2017 (CEST)

Bitte an Kandidatur beteiligen![Quelltext bearbeiten]

Aktuell kandidiert der Artikel Picket Fences – Tatort Gartenzaun, den ich in letzter Zeit ausgebaut habe, für die Lesenswert-Auszeichnung. Da es auf der Abstimmseite noch keine Beiträge gab, bitte ich hiermit um Beteiligung an der Abstimmung!--Stegosaurus (Diskussion) 19:39, 27. Mär. 2017 (CEST)

Designfrage[Quelltext bearbeiten]

Auf der Seite des aktuellen Filmjahres wird der Bereich der Verstorbenen mit Bildern versehen, die derzeit eine subjektive Auswahl darstellen. Da wir aber mehr Bilder haben, als Platz bis zum Ende des betroffenen Abschnitts, ragen diese in den nächsten Abschnitt hinein. Nicht nur, dass es Unprofessionell aussieht, hat das Bild im nächsten Abschnitt nichts zu suchen. Meine Bitte, darauf Rücksicht zu nehmen, wird ignoriert. Da ich keinen Editwar mit Benutzer:Schelmentraum vom Zaun brechen möchte, da er mich ohnehin wegen meiner leeren Benutzerseite als nicht vollwertigen Mitarbeiter betrachtet und mir am liebsten verbieten würde, auf der Seite des Filmjahres zu editieren, würde ich gerne eure Meinung dazu hören. --Harry Canyon (Diskussion) 17:57, 28. Mär. 2017 (CEST)
Wenn du dein Browserfenster auf irgendwas um die 900 Pixel Breite verkleinerst, dann endet der Text recht genau beim letzten Bild. Okay, der Vorschlag ist etwas blöde, aber kann es sein dass dein Gegenüber ein etwas schmäleres Fensterchen hat und daher deinen Einwand nicht realisiert?
sonst: Ein Bild rausnehmen oder die Bilder entsprechend verkleinern. --Wurgl (Diskussion) 18:25, 28. Mär. 2017 (CEST)
{{Absatz}} -- MovieFex (Diskussion) 05:05, 29. Mär. 2017 (CEST)
Das Bild war bereits raus, wurde aber wieder eingefügt. Wie gesagt, es können eh nicht alle Bilder von Verstorbenen berücksichtigt werden, dazu gibt es zu wenig Platz. Eine Galerielösung wurde bereits abgelehnt, was ich befürworte. --Harry Canyon (Diskussion) 18:38, 28. Mär. 2017 (CEST)
Ein Edit-War ist da gar nicht nötig, wenn man sich mal die Daten der IMDb anschaut - siehe ... bei der normalen Schriftgröße ist für alle die im Augenblick dort stehen ausreichend Platz - und sorry ich mache das jetzt auch nicht erst seit gestern mit der Bildbetreuung im Nekrolog und der einzige, wirklich der einzige der sich immer wieder beschwert oder willkürlich Sachen in der Vergangenheit geändert ist unser lieber rotgelinkter Freund. Ich erinnere mal daran derjenige, der 2013 und 2014 die meisten Nachrufe im Bereich Film verfaßt hat, um für möglichst viele Bilder Platz zu schaffen war meine Wenigkeit - anstatt aber zu helfen und Nachrufe zu verfassen, wie ich mal gebeten hatte, hat er seinerseits nach Lust Laune und Gutdünken hier eigene Fotos platziert und daran hatte damals ich nichts geändert, mich nur über die unkameradschaftliche Haltung geärgert. Dann war er seit April 2016 fast ein Jahr lang komplett abgetaucht - Null Mitarbeit - hätte den Nekrolog einfach sich selbst überlassen. Dann sollen bitteschön andere die Arbeit machen - Erst will er alles bestimmen, dann läßt er alles ein Jahr lang im Stich ohne Absprachen oder Anmerkungen oder Verabschiedung, wie ich sagte nach Lust und Laune - wie zuverlässig ist das?! Und das sind einfach mal die Fakten. Ich habe nichts gegen intelligente Mitarbeit - im Gegenteil nur kompetent und kollegial sollte sie sein, was sie oft genug in der Vergangenheit leider nicht war. Und wie ich schon mal sagte, ich bin sehr für Arbeitsteilung, weil das der Wikipedia am meisten nützt. Hier aber mal das konkrete Problem ... namens Bild von Richard Hatch ...

http://www.imdb.com/search/name?death_date=2017&ref_=nm_ov_dth_year

Da steht Richard Hatch auf Platz 13 von 777 verstorbenen Persönlichkeiten aus dem Jahr 2017 (von oben), weil dessen Bild ist ja offenbar im Moment einfach mal (der willkürliche) Stein des Anstoßes, kann man natürlich auch wieder igonieren, wie so vieles andere ... lieber Harry Canyon - ich bemühe mich jedoch bei den Bilden von Filmschaffenden männlich wie weiblich möglichst gleichwertig und gleichberechtigt dort zu platzieren. Und von anderen bekannten (nicht subjektiven) Persönlichkeiten ;-) haben wir hier leider gar keine Fotos, wie z.B. Miguel Ferrer oder Tomas Milian. Dann ist die Fotoauswahl dort im Moment so schlecht nicht. Mehr sage ich zu dem Thema da mal nicht, denn die Fakten sprechen eigentlich für sich. Siehe unten ...--Schelmentraum (Diskussion) 15:43, 29. Mär. 2017 (CEST)

Most Popular People With Date of Death in 2017 1-50 of 777 names. Next »

Sort by: STARmeter▲ | A-Z | Height | Birth Date | Death Date 1. Bill Paxton Bill Paxton Actor, Titanic Bill Paxton was born William Paxton on May 17, 1955 in Fort Worth, Texas. He was the son of Mary Lou (Gray) and John Lane Paxton, a businessman and actor (as John Paxton). Bill moved to Los Angeles, California at age eighteen, where he found work in the film industry as a set dresser for Roger Corman's New World Pictures... 2. Robert Osborne Robert Osborne Self, The Essentials Robert Osborne was the host on Turner Classic Movies from its inception in 1994, in large part due to his deep and abiding love and knowledge of film. Osborne got his start working for Lucille Ball and Desi Arnaz. The ever-perspicacious Ball suggested that Osborne combine his interest in classic film and training in journalism... 3. Chuck Berry Chuck Berry Soundtrack, Pulp Fiction 4. Chuck Barris Chuck Barris Producer, The Gong Show 5. John Hurt John Hurt Actor, Alien: Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt This transatlantic talent was born John Vincent Hurt on January 22, 1940 in Shirebrook, a coal mining village near the busy market town of Chesterfield, in Derbyshire, England. He is the son of Phyllis (Massey), an engineer and one-time actress, and Arnould Herbert Hurt, an Anglican clergyman and mathematician... 6. Miguel Ferrer Miguel Ferrer Actor, Crossing Jordan: Pathologin mit Profil 7. Lola Albright Lola Albright Actress, Champion Lola Jean Albright was born on July 20, 1924 in Akron, Ohio, to John Paul and Marion (nee Harvey) Albright, both of whom were gospel singers. She worked as a model before moving to Hollywood in the mid-1940s, studied piano for 20 years and worked as a receptionist at radio station WAKR in Akron, Ohio... 8. Tomas Milian Tomas Milian Actor, Traffic - Die Macht des Kartells Tomas Milian, an American actor born in Cuba; was trained at the Actors Studio. He appeared in a few plays on Broadway, as well as in a show by Jean Cocteau in Spolene. Mauro Bolognini noticed him and that was the starting point of a rich cinematographic career in Italy, where he played in all manner of genres... 9. Mary Tyler Moore Mary Tyler Moore Actress, Oh Mary Mary Tyler Moore was born on December 29, 1936 in Flatbush, Brooklyn, to Marjorie (Hackett) and George Tyler Moore, a clerk. Her maternal grandparents were English immigrants, and her father was of English, Irish, and German descent. Moore's family relocated to California when she was eight. Her childhood was troubled... 10. Lawrence Montaigne Lawrence Montaigne Actor, Gesprengte Ketten "Every actor should have a Great Escape" wrote Lawrence Montaigne in his autobiography "A Vulcan Odyssey". He referred, of course, to the famous 1960's P.O.W. classic in which he played a small role. His character, Canadian prisoner Haynes, gets killed at the end of the film. Nonetheless, this was his self-declared favorite and career defining part... 11. Barbara Hale Barbara Hale Actress, Perry Mason Barbara was born on 18 April 1922, as one of two children. As a young girl, Ms. Hale intended to major in art and drawing; she began her professional career as a model for a comic strip called "Ramblin' Bill", during the time she was working her way through The Chicago Academy of Fine Arts. She married actor Bill Williams in 1946, and had son William Katt in 1951. 12. Neil Fingleton Neil Fingleton Actor, X-Men: Erste Entscheidung 13. Richard Hatch Richard Hatch Actor, All My Children Born in Santa Monica, California, USA, Richard Hatch was studying classical piano at the age of eight, and knew he wanted to carve out a career as a performer before he reached his teens. After attending Harbor College in San Pedro, he joined a Los Angeles repertory company with which he traveled to New York City in 1967... 14. Mike Connors Mike Connors Actor, Mannix He once jokingly described himself as 'a frustrated song-and-dance man' who wound up typecast as a TV crime fighter. Tall, handsome Armenian-American Mike Connors had a minor career in the movies before becoming a star on the small screen as the impeccably dressed macho sleuth Joe Mannix. Towards the end of the series... 15. Om Puri Om Puri Actor, Madame Mallory und der Duft von Curry Om Puri is an Indian actor who has appeared in both mainstream Indian films and art films. His credits also include appearances in British and American films. He has received an honorary OBE. Puri was born in Ambala, Haryana. His father worked on the railways and served in the Indian Army. Puri graduated from the Film and Television Institute of India... 16. Tony Haygarth Tony Haygarth Actor, Chicken Run - Hennen rennen Instantly recognisable, often bearded Liverpudlian character actor who has been regularly featured on stage and screen in period productions, police dramas, sitcoms and soaps during a career spanning five decades. Extremely prolific and versatile, he has taken on just about any type of role, merrily alternating between bellicose... 17. Warren Frost Warren Frost Actor, Das Geheimnis von Twin Peaks Born and raised in upstate Vermont, Warren Frost left home at age 17 to enlist in the U.S. Navy during World War II. After his service, he worked mainly in theater. He has a doctorate in theater arts from the University of Minnesota and a published playwright with four plays to his credit and has writen a novel. 18. Emmanuelle Riva Emmanuelle Riva Actress, Liebe An only child, Emmanuelle was born Paulette Germaine Riva in Cheniménil, but eventually grew up in Remiremont. Her mother, Jeanne Fernande Nourdin, was a seamstress. Her father, René Alfred [Alfredo] Riva, was a sign writer. Her paternal grandfather was Italian. She dreamed of becoming an actress since she was six... 19. Francine York Francine York Actress, Family Man Francine York was born in the small mining town of Aurora, Minnesota to her parents, Frank and Sophie Yerich. When Francine was five, her family (including her younger sister, Deanne) moved to Cleveland, where she began to write short stories and take an interest in acting. At age nine, Francine made her theatrical debut in the Hodge Grammar School production of Cinderella... 20. Jimmy Breslin Jimmy Breslin Self, Summer of Sam

Ich habe überhaupt nichts nach Gutdünken gemacht, im Gegenteil habe ich Dir vor ein oder zwei Jahren bereits erklärt und aufgezeigt, welche Schauspieler in WP die meisten Zugriffe haben. Danach habe ich Dir den Abschnitt in puncto Bilder überlassen, da ich es als ermüdend empfinde mit Dir über meinen roten Benutzernamen zu diskutieren. Wenn Du Dir mal die Filmjahre anschaust, wirst du feststellen, dass ich angefangen hatte diese mit allen Geburtstagen zu befüllen, um diese zu komplettieren und Platz für Bilder zu schaffen, z. B. die Filmjahre 1888 und 1889. Parallel dazu hatte ich die runden Jahrestage in den Filmjahren eingetragen, um diese auf der Hauptseite, in der damals noch vorhandenen Box der runden Ehrentage, einzutragen. Zudem habe ich über Jahre hinweg die von Dir eingetragenen verstorbenen in den Filmjahren als solche gekennzeichnet oder nachgetragen, da Du trotz meiner Bitte nicht darauf reagiert hast. Dir scheint doch mittlerweile nur wichtig zu sein, was im aktuellem Filmjahr passiert. Wie auch immer, das Ende des Abschnitts der Verstorbenen endet mit dem letzten Eintrag, und darüber sollte kein Bild hinausragen. Es sieht nicht nur unschön aus, es ist zudem pietätlos eine verstorbene Person irgendwo im nichts zu platzieren. Zudem frage ich mich, weshalb Du in einer sachlichen Diskussion per c&p die Seite mit zusammenhanglosen englischsprachigen Text zumüllst. Ich bin tagtäglich in der IMDb und Wikidata unterwegs, um dort die verstorbenen mit ordentlichen Belegen einzutragen. Davon profitieren letztendlich die Nekrologe und Artikel aller Interwikis sowie die Besucher der IMDb, die die Daten in ihren Artikeln verifizieren möchten. --Harry Canyon (Diskussion) 23:39, 29. Mär. 2017 (CEST)