Klaus Michael Rückert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Klaus Michael Rückert (* 11. April 1967 in Bad Cannstatt) ist ein deutscher Politiker (CDU).

Er studierte nach dem Abitur 1986 in Leonberg zunächst kurz Medizin in Tübingen und dann Rechtswissenschaften in Tübingen und München. Von 1995 bis 1997 war Rückert als Rechtsanwalt in einer Stuttgarter Kanzlei tätig, ehe er in die Grundsatzabteilung des baden-württembergischen Staatsministeriums wechselte. Daneben wurde er 1998 in Tübingen promoviert zum Thema „Umweltrechtliche Klauseln in öffentlich-rechtlichen Verträgen - Gestaltungschance für die Kommunen?“.[1]

Ab 1999 war er Erster Beigeordneter in Weil der Stadt. 2001 kandidierte er erfolglos gegen Wolfgang Leidig für das Amt des Oberbürgermeisters von Schwäbisch Gmünd. Rückert wechselte dann 2003 als Erster Bürgermeister nach Baden-Baden, bei der Oberbürgermeisterwahl 2006 in Baden-Baden unterlag er aber seinem CDU-Parteikollegen Wolfgang Gerstner. 2008 wurde er als Regierungsvizepräsident ans Regierungspräsidium Karlsruhe berufen. 2010 setzte sich Rückert bei der Wahl zum Landrat des Landkreises Freudenstadt im ersten Wahlgang durch.[2][3] Am 11. Juni 2018 wurde Klaus Michael Rückert vom Freudenstädter Kreistag für weitere acht Jahre in seinem Amt bestätigt.[4]

Weitere Ämter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In seiner Funktion als Landrat ist Rückert, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Krankenhäuser Landkreis Freudenstadt gGmbH, Verwaltungsratsvorsitzender der Kreissparkasse Freudenstadt, Vorsitzender des Nationalpark-Rats des Nationalparks Schwarzwald, Vizepräsident des Tourismusverbands Baden-Württemberg, Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Schwarzwald Tourismus GmbH, Mitglied des Verwaltungsrats der Oberschwäbischen Elektrizitätswerke (OEW).[5]

Familie und Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rückert ist verheiratet und hat zwei Töchter.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.klaus-rueckert.de (Memento vom 7. April 2001 im Internet Archive)
  2. Stuttgarter Zeitung 7. Mai 2010@1@2Vorlage:Toter Link/www.stuttgarter-zeitung.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. neckar-chronik.de 8. Juni 2010
  4. [1]
  5. https://www.landkreis-freudenstadt.de/Startseite/Landratsamt/Landrat.html
  6. https://www.landkreis-freudenstadt.de/Startseite/Landratsamt/Landrat.html