Lagarde-Enval

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lagarde-Enval
Wappen von Lagarde-Enval
Lagarde-Enval (Frankreich)
Lagarde-Enval
Region Limousin
Département Corrèze
Arrondissement Tulle
Kanton Sainte-Fortunade
Gemeindeverband Tulle Agglo
Koordinaten 45° 11′ N, 1° 48′ OKoordinaten: 45° 11′ N, 1° 48′ O
Höhe 273–542 m
Fläche 21,55 km²
Einwohner 797 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km²
Postleitzahl 19150
INSEE-Code

Lagarde-Enval ist eine französische Gemeinde mit 797 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Corrèze in der Region Limousin. Die Gemeinde ist Mitglied des Gemeindeverbandes Tulle Agglo. Die Einwohner nennen sich Gardilloux.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Massif Central ungefähr 14 Kilometer leicht südöstlich von Tulle, der Präfektur des Départements, entfernt.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden sind im Norden Ladignac-sur-Rondelles, im Nordosten Marc-la-Tour, im Osten Forgès, im Südosten Albussac, im Süden Beynat und im Westen Sainte-Fortunade.

Gemeindewappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Blau ein goldener Pfahl, zu beiden Seiten drei fünfstrahlige goldene Sterne pfahlweis und von einem roten Schrägbalken überlegt.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 599 637 576 619 766 748 744

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lagarde-Enval – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien