Département Corrèze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Corrèze
Wappen des Departements Corrèze
FinistèreCôtes-d’ArmorIlle-et-VilaineMorbihanLoire-AtlantiqueVendéeMancheMayenneOrneCalvadosMaine-et-LoireSartheIndre-et-LoireVienneDeux-SèvresIndreLoir-et-CherEureEure-et-LoirSeine-MaritimeOiseAisneSommePas-de-CalaisNordArdennesMarneMeuseMeurthe-et-MoselleHaute-MarneVosgesMoselleHaut-RhinBas-RhinTerritoire de BelfortCherLoiretYonneAubeCôte-d’OrNièvreHaute-SaôneEssonneYvelinesSeine-et-MarneVal-d’OiseHauts-de-SeineVal-de-MarneSeine-Saint-DenisParisDoubsJuraSaône-et-LoireAllierCreuseHaute-VienneCharenteCharente-MaritimeCorrèzeDordogneGirondePuy-de-DômeLoireRhôneAinHaute-SavoieCantalLotSavoieHaute-LoireIsèreArdècheLandesLot-et-GaronneHautes-AlpesDrômeAlpes-MaritimesVarAlpes-de-Haute-ProvenceVaucluseBouches-du-RhôneGardHéraultLozèreAveyronTarnTarn-et-GaronneGersPyrènèes-AtlantiquesHautes-PyrénéesAudePyrénées-OrientalesHaute-GaronneAriègeHaute-CorseCorse-du-SudVereinigtes KönigreichAndorraGuernseyJerseyNiederlandeBelgienLuxemburgDeutschlandLiechtensteinMonacoÖsterreichSchweizItalienSpanienLage des Departements Corrèze in Frankreich
Über dieses Bild
Region Nouvelle-Aquitaine
Präfektur Tulle
Unterpräfektur(en) Brive-la-Gaillarde
Ussel
Einwohner 241.871 (1. Jan. 2015)
Bevölkerungsdichte 41 Einw. pro km²
Fläche 5.857 km²
Arrondissements 3
Kantone 19
Gemeinden 283
Präsident des
Départementrats
Pascal Coste[1]
ISO-3166-2-Code FR-19
Lage des Corrèze
Lage des Départements Corrèze in der
Region Nouvelle-Aquitaine

Das Département Corrèze [kɔˈʀɛːz] (okzitanisch Corresa) ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 19. Es liegt in der Region Nouvelle-Aquitaine im Zentrum des Landes und ist nach dem Fluss Corrèze benannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Département Corrèze grenzt im Nordwesten an das Département Haute-Vienne, im Norden an das Département Creuse, im Nordosten an das Département Puy-de-Dôme, im Südosten an das Département Cantal, im Süden an das Département Lot und im Westen an das Département Dordogne.

Das Département liegt im Nordwesten des Zentralmassivs. Der Nordosten des Départements ist Teil des Plateau de Millevaches mit dem Mont Bessou als höchstgelegenem Punkt des Limousin. Im Plateau de Millevaches entspringt auch die namensgebende Corrèze, die das Département in südwestlicher Richtung durchfließt und bei der im Südwesten gelegenen Hauptstadt Brive-la-Gaillarde als linker Nebenfluss in die Vézère mündet. Bedeutendster Fluss ist die Dordogne, die einen Teil der Ostgrenze zu den Départements Puy-de-Dôme und Cantal bildet und das Département Corrèze anschließend im Südosten durchschneidet.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: Das Wappen ist geviert.

  • Feld eins in Gold zwei laufende rote Löwen
  • Feld zwei ist rot-gold geschacht
  • Feld drei in Rot vier goldene Schrägrechtsbalken
  • Feld vier in Gold drei (2,1) rotbewehrte und ebenso gezungte blaue Löwen

Symbolik: Löwe = Aquitanien

Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bevölkerungsreichsten Gemeinden des Départements Corrèze sind:

Stadt Einwohner
(2015)
Arrondissement
Brive-la-Gaillarde 47.349 Brive-la-Gaillarde
Tulle 14.390 Tulle
Ussel 9.783 Ussel
Malemort 8.036 Brive-la-Gaillarde

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinden und Arrondissemente im Département Corrèze

Das Département Corrèze gliedert sich in 3 Arrondissements, 19 Kantone und 283 Gemeinden:

Arrondissement Kantone Gemeinden Einwohner
1. Januar 2015
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Brive-la-Gaillarde 11 97 000000000129075.0000000000129.075 1.471,09 000000000000088.000000000088 191
Tulle 9 106 000000000070729.000000000070.729 2.363,66 000000000000030.000000000030 192
Ussel 5 80 000000000042067.000000000042.067 2.020,86 000000000000021.000000000021 193
Département Corrèze 19 283 000000000241871.0000000000241.871 5.855,61 000000000000041.000000000041 19

Siehe auch:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Département Corrèze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.correze.fr/fr/correze-et-institution/le-president/ses-missions/ abgerufen am 6. Mai 2015

Koordinaten: 45° 20′ N, 1° 53′ O