Latiano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Latiano
Kein Wappen vorhanden.
Latiano (Italien)
Latiano
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Brindisi (BR)
Lokale Bezeichnung Latianu
Koordinaten 40° 33′ N, 17° 43′ OKoordinaten: 40° 33′ 0″ N, 17° 43′ 0″ O
Höhe 97 m s.l.m.
Fläche 54,78 km²
Einwohner 14.594 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 266 Einw./km²
Postleitzahl 72022
Vorwahl 0831
ISTAT-Nummer 074009
Volksbezeichnung Latianesi
Schutzpatron Santa Margherita (20. Juli)
Website Latiano
Palazzo Imperiale im Ortskern von Latiano

Latiano ist eine süditalienische Gemeinde (comune) auf der apulischen Halbinsel Salento mit 14.594 Einwohnern (Stand: 31. Dezember 2016) in der Provinz Brindisi. Schutzpatron des Ortes ist die hl. Margareta von Antiochia. Es existiert seit 1980 eine Städtepartnerschaft mit der Stadt Pompei.

In Latiano befindet sich das Museo del sottosuolo, Italiens erstes Museum, welches sich mit der unterirdischen Welt befasst.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 54,78 km². Der Ort liegt auf einer Höhe von 97 Metern über dem Meer.

Ortsteile (frazioni) sind Caputi, Mileto, Muro Tenente, Sottodivisione Fieo 1, Sottodivisione Fieo 2, La Specchia, Paradiso, Le Caselle (Abitato Zona Industriale), Cotrino, Madonna Di Gallana (condivisione con Comune di Oria), Moreno, Cazzato, Errico, Martuccio, San Francesco, Camarda, Cupa, Grottole, Asciulo, San Donato und Tussano. Nachbargemeinden von Latiano sind Brindisi, Francavilla Fontana, Mesagne, Oria, San Michele Salentino und San Vito dei Normanni.

Der Bahnhof Latiano liegt an der Bahnstrecke Taranto–Brindisi.

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Latiano zählt 5.359 Privathaushalte. Bis 1991 ist die Einwohnerzahl kontinuierlich gestiegen. Zwischen 1991 und 2001 fiel die Einwohnerzahl von 15.592 auf 15.371. Dies entspricht einer prozentualen Abnahme von 1,4 Prozent.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Latiano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.