Mesagne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mesagne
Wappen
Mesagne (Italien)
Mesagne
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Brindisi (BR)
Koordinaten 40° 34′ N, 17° 48′ OKoordinaten: 40° 34′ 0″ N, 17° 48′ 0″ O
Höhe 72 m s.l.m.
Fläche 122 km²
Einwohner 26.836 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 220 Einw./km²
Postleitzahl 72023
Vorwahl 0831
ISTAT-Nummer 074010
Volksbezeichnung Mesagnesi
Schutzpatron Madonna del Carmine
Website www.comune.mesagne.br.it
Das Castello von Mesagne.
La Porta Grande, Eingang zur mittelalterlichen Altstadt von Mesagne.

Mesagne ist eine italienische Gemeinde mit 26.836 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Brindisi, Region Apulien.

Die Nachbarorte von Mesagne sind Brindisi, Latiano, Oria, San Donaci, San Pancrazio Salentino, Torre Santa Susanna, San Vito dei Normanni und San Pietro Vernotico.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mesagne zählt 10.129 Privathaushalte. Zwischen 1991 und 2001 fiel die Einwohnerzahl von 30.267 auf 27.587. Dies entspricht einem prozentualen Rückgang von 8,9 %.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof Mesagne liegt an der Bahnstrecke Taranto–Brindisi.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mesagne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.