Li Yan (Snookerspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Li Yan
Li Yan
Geburtstag 17. September 1992
Nationalität China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Profi 2011–2014
Preisgeld 42.999 £[1]
Höchstes Break 132[2]
Century Breaks 8[2]
Main-Tour-Erfolge
Weltmeisterschaften
Ranglistenturniersiege
Minor-Turniersiege
Weltranglistenplatzierungen
Höchster WRL-Platz 64 (Jan.–Feb. 2012)[3]

Li Yan (* 17. September 1992) ist ein chinesischer Snookerspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Li Yan erhielt als einer der talentiertesten Nachwuchsspieler Chinas in den Jahren 2007, 2008 und 2009 eine Wildcard für das Shanghai Masters wie auch 2008 und 2009 für die China Open. Nur einmal konnte er seine Auftaktpartie gewinnen – beim Shanghai Masters 2009 gegen Gerard Greene; er unterlag dann in der Runde der Letzten 32 aber Ryan Day.

Im zweiten Turnier der Q School konnte er sich schließlich einen Platz auf der Snooker Main Tour für die Saison 2011/12 erspielen. Er hatte einen sehr guten Start und qualifizierte sich durch Siege über Stuart Carrington, Andy Hicks, Jack Lisowski und Fergal O’Brien für die Hauptrunde der UK Championship 2011. Dort unterlag er Ex-Weltmeister Shaun Murphy mit 3:6. Durch weitere gute Ergebnisse in der PTC-Serie verbesserte er sich in der Snookerweltrangliste auf Platz 64.

Am 19. August 2012 spielte Li sein erstes Match bei der Qualifikation zur International Championship 2012. Trotz eines Century Breaks von 117 Punkten verlor er am Ende knapp mit 5:6 gegen seinen Landsmann Zhang Anda.[4][5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Li Yan Player Profile. Snooker Database. Abgerufen am 29. Mai 2014.
  2. a b Profil von Li Yan bei CueTracker (Stand: 29. Mai 2014)
  3. Issued after the Players Tour Championship 2012 - Event 12 (PDF; 112 kB) In: worldsnooker.com. World Professional Billiards and Snooker Association. 9. Januar 2012. Archiviert vom Original am 27. Februar 2012. Abgerufen am 9. Januar 2012.
  4. International Championship qualifiers - Centuries. In: worldsnookerdata.com. World Professional Billiards and Snooker Association. Archiviert vom Original am 23. August 2012. Abgerufen am 19. August 2012.
  5. International Championship Qualifiers (2012). Snooker.org. Abgerufen am 19. August 2012.
Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Li ist hier somit der Familienname, Yan ist der Vorname.