Liste der Stolpersteine in Konz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Liste der Stolpersteine in Konz werden die vorhandenen Gedenksteine aufgeführt, die im Rahmen des Projektes Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig in den Ortsgemeinde Konz (Stadt) bisher verlegt worden sind.

Adresse Name Inschrift Verlegedatum Bild Anmerkung
Brotstraße 3
OT Oberemmel[1]
(Erioll world.svg)
Jakob Herrmann Hier wohnte
Jakob Herrmann
Jg. 1889
deportiert 1942
ermordet in
Auschwitz
20. November 2007
BW
geboren am 11. November 1889 in Oberemmel[2]
Vorname lt. Bundesarchiv : Jacob
Sophie Herrmann Hier wohnte
Sophie Herrmann
geb. Lorig
Jg. 1895
deportiert 1942
ermordet in
Auschwitz
20. November 2007
BW
geboren am 12. Juni 1895 in Butzweiler[3]
Walter Herrmann Hier wohnte
Walter Herrmann
Jg. 1922
deportiert 1942
ermordet in
Auschwitz
20. November 2007
BW
Siegfried Herrmann Hier wohnte
Siegfried Herrmann
Jg. 1925
deportiert 1942
Auschwitz
überlebt
20. November 2007
BW
geboren am 11. Dezember 1925 in Oberemmel
(Martinstraße 17) Wiltingerstraße 48[4]
(Erioll world.svg)
Marianne Levy Hier wohnte
Marianne Levy
Jg. 1883
deportiert 1942
ermordet in
Auschwitz
28. Oktober 2008
BW
geboren am 12. November 1883 in Konz[5]
Mathilde Levy Hier wohnte
Mathilde Levy
Jg. 1885
deportiert 1942
ermordet in
Auschwitz
28. Oktober 2008
BW

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stolpersteine in Oberemmel, Brotstraße 3
  2. Das Bundesarchiv: Eintrag: Herrmann, Jacob. Gedenkbuch – Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft 1933–1945, abgerufen am 19. Mai 2015.
  3. Das Bundesarchiv: Eintrag: Herrmann, Sophie. Gedenkbuch – Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft 1933–1945, abgerufen am 19. Mai 2015.
  4. Stolpersteinein Konz, Wiltingerstraße
  5. Das Bundesarchiv: Eintrag: Levy, Marianne. Gedenkbuch – Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft 1933–1945, abgerufen am 19. Mai 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]