Liste der größten Städte Afrikas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dies ist eine Liste der 50 größten Städte beziehungsweise Agglomerationen Afrikas. Die Einwohnerzahlen beziehen sich auf die eigentliche Stadt und sind, sofern solche Zahlen vorhanden sind, inklusive des Vorortgürtels.

Lage der ersten 25 Städte dieser Liste
Rang Stadt Land Einwohner Stand Erhebungsart
1 Kairo AgyptenÄgypten Ägypten 19.128.000 2016[1] Schätzung
2 Lagos NigeriaNigeria Nigeria 13.463.000 2018[2] Schätzung
3 Kinshasa Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Kongo, D.R. 13.171.000 2018[3] Schätzung
4 Luanda AngolaAngola Angola 6.542.944 2014[4] Zensus
5 Khartum SudanSudan Sudan 5.274.321 2008[5] Zensus
6 Alexandria AgyptenÄgypten Ägypten 5.163.750 2017[6] Zensus
7 Abidjan ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 4.707.404 2014[7] Zensus
8 Johannesburg SudafrikaSüdafrika Südafrika 4.424.827 2011[8] Zensus
9 Addis Abeba AthiopienÄthiopien Äthiopien 4.400.000 2018[9] Schätzung
10 Daressalam TansaniaTansania Tansania 4.364.541 2012[10] Zensus
11 Kano NigeriaNigeria Nigeria 3.820.000 2018[2] Schätzung
12 Kapstadt SudafrikaSüdafrika Südafrika 3.740.026 2011[8] Zensus
13 Douala KamerunKamerun Kamerun 3.656.000 2018[11] Schätzung
14 Casablanca MarokkoMarokko Marokko 3.615.903 2014[12] Zensus
15 Dakar SenegalSenegal Senegal 3.520.000 2015[13] Schätzung
16 eThekwini SudafrikaSüdafrika Südafrika 3.442.361 2011[8] Zensus
17 Yaoundé KamerunKamerun Kamerun 3.412.000 2018[11] Schätzung
18 Ibadan NigeriaNigeria Nigeria 3.383.000 2018[2] Schätzung
19 Ekurhuleni SudafrikaSüdafrika Südafrika 3.178.470 2011[8] Zensus
20 Nairobi KeniaKenia Kenia 3.138.295 2009[14] Zensus
21 Maputo MosambikMosambik Mosambik 2.947.967 2017[15] Zensus
22 Algier AlgerienAlgerien Algerien 2.947.461 2008[16] Zensus
23 Tshwane SudafrikaSüdafrika Südafrika 2.921.488 2011[8] Zensus
24 Abuja NigeriaNigeria Nigeria 2.919.000 2018[2] Schätzung
25 Ouagadougou Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso 2.741.000 2015[17] Schätzung
26 Antananarivo MadagaskarMadagaskar Madagaskar 2.610.000 2015[18] Schätzung
27 Kumasi GhanaGhana Ghana 2.599.000 2015[19] Schätzung
28 Lusaka SambiaSambia Sambia 2.524.000 2018[20] Schätzung
29 Tunis TunesienTunesien Tunesien 2.429.800 2014[21] Zensus
30 Rabat MarokkoMarokko Marokko 2.349.202 2014[12] Zensus
31 Port Harcourt NigeriaNigeria Nigeria 2.343.000 2018[2] Schätzung
32 Mbuji-Mayi Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Kongo, D.R. 2.305.000 2018[3] Schätzung
33 Lubumbashi Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Kongo, D.R. 2.281.000 2018[3] Schätzung
34 Accra GhanaGhana Ghana 2.277.000 2015[19] Schätzung
35 Brazzaville Kongo RepublikRepublik Kongo Kongo, Republik 2.230.000 2018[22] Schätzung
36 Mogadischu SomaliaSomalia Somalia 2.138.000 2015[23] Schätzung
37 Harare SimbabweSimbabwe Simbabwe 2.098.199 2012[24] Zensus
38 Huambo AngolaAngola Angola 1.896.147 2014[4] Zensus
39 Bamako MaliMali Mali 1.809.106 2009[25] Zensus
40 Benin-Stadt NigeriaNigeria Nigeria 1.628.000 2018[2] Schätzung
41 Lomé TogoTogo Togo 1.570.283 2010[26] Zensus
42 Fès MarokkoMarokko Marokko 1.567.846 2014[12] Zensus
43 Conakry Guinea-aGuinea Guinea 1.548.570 2009[27] Zensus
44 Kampala UgandaUganda Uganda 1.516.210 2014[28] Zensus
45 Kananga Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Kongo, D.R. 1.335.000 2018[3] Schätzung
46 N’Djamena TschadTschad Tschad 1.323.000 2018[29] Schätzung
47 Monrovia LiberiaLiberia Liberia 1.305.000 2016[1] Schätzung
48 Onitsha NigeriaNigeria Nigeria 1.285.000 2018[2] Schätzung
49 Mombasa KeniaKenia Kenia 1.214.000 2018[29] Schätzung
50 Nelson Mandela Bay SudafrikaSüdafrika Südafrika 1.152.115 2011[8] Zensus

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

eThekwini (Durban)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Schätzung 2016, United Nations
  2. a b c d e f g Schätzung 2018, CIA World Factbook
  3. a b c d Schätzung 2018, CIA World Factbook
  4. a b Census 2014, Portal Oficial do Censo 2014 do INE de Angola
  5. 2008 Census, Central Bureau of Statistics, Republic of The Sudan (Memento des Originals vom 26. August 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/cbs.gov.sd
  6. 2017 Census, Central Agency for Public Mobilization and Statistics
  7. 2014 Census, l'institute national de la statistique, Cote d'Ivoire
  8. a b c d e f Census 2011 Municipal Fact Sheet (englisch; PDF)
  9. Schätzung 2018, CIA World Factbook
  10. 2012 Census, Population Distribution by Administrative Areas, National Bureau of Statistics (Memento des Originals vom 2. Mai 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nbs.go.tz (PDF; 7,2 MB)
  11. a b Schätzung 2018, CIA World Factbook
  12. a b c 2014 Census, Haut Commissariat au Plan, Royaume du Maroc
  13. Schätzung 2015, CIA World Factbook
  14. 2009 Census, Kenya Bureau of National Statistics (Memento des Originals vom 22. Juli 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.kenyacensus.or.ke
  15. 2017 Census, Instituto Nacional de EstatísticaN, Mozambique
  16. Schätzung 2008, Office National de Statistiques, Algérie
  17. Schätzung 2015, CIA World Factbook
  18. 2009, CIA World Factbook
  19. a b Schätzung 2015, CIA World Factbook
  20. Schätzung 2018, CIA World Factbook
  21. 2014 Census, Institut National de la Statistique, République Tunisienne (Aggloberation Tunis besteht aus Tunis, Ariana, Ben Arous und Manouba) (Memento des Originals vom 8. Juli 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/rgph2014.ins.tn
  22. Schätzung 2018, CIA World Factbook
  23. Schätzung 2015, CIA World Factbook
  24. 2012 Census, NewsDay: Zimbabwe population census results released
  25. 2009 Census, Institut National de la Statistique, République du Mali (PDF; 831 kB)
  26. 2010 Census, Republique Togolaise: Recensemenr General de la Population et de L´Habitat (Memento des Originals vom 21. April 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stat-togo.org
  27. Schätzung 2009, Institut National de la Statistique, Republique de Guinée
  28. Census 2014, Uganda Bureau of Statistics
  29. a b Schätzung 2018, CIA World Factbook