Lucas Biglia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lucas Biglia
Lucas Biglia – Portugal vs. Argentina, 9th February 2011 (1) (cropped).jpg
Lucas Biglia (2011)
Spielerinformationen
Name Lucas Rodrigo Biglia
Geburtstag 30. Januar 1986
Geburtsort Mercedes, Buenos AiresArgentinien
Größe 178 cm
Position Defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1998–2003 Argentinos Juniors
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2005 Argentinos Juniors 17 0(1)
2005–2006 CA Independiente 49 0(0)
2006–2013 RSC Anderlecht 187 (11)
2013–2017 Lazio Rom 109 (13)
2017– AC Mailand 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2003 Argentinien U-17 3 0(1)
2005 Argentinien U-20 8 0(1)
2011– Argentinien 52 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 16. Juli 2017

2 Stand: 16. Juli 2017

Lucas Rodrigo Biglia (* 30. Januar 1986 in Mercedes, Buenos Aires, Argentinien), ist ein argentinischer Fußballspieler, der beim AC Mailand in der Serie A unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis 2005 spielte Biglia bei den Argentinos Juniors, bevor er im Januar 2005 für eineinhalb Jahre zu CA Independiente ging. Im August 2006 folgte der Wechsel nach Europa zum RSC Anderlecht. Hier wurde er durch seine konstant guten Leistungen im defensiven Mittelfeld schnell Stammspieler und schließlich Mannschaftskapitän. Zur Saison 2013/14 wechselte Biglia zu Lazio Rom. Seit 2011 war er Nationalspieler seines Heimatlandes. Er nahm an der Fußball-WM 2014 im Nachbarland Brasilien teil. Im Viertel- und Halbfinale stand er in der Startelf, ebenso im Finale, bei dem Argentinien 0:1 gegen Deutschland verlor.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Argentinos Juniors[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RSC Anderlecht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lucas Biglia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Lucas Biglia in der Datenbank von weltfussball.de
  • Lucas Biglia in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)