Márok

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Márok
Wappen von Márok
Márok (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Südtransdanubien
Komitat: Baranya
Kleingebiet bis 31.12.2012: Siklós
Koordinaten: 45° 52′ N, 18° 31′ OKoordinaten: 45° 52′ 27″ N, 18° 30′ 31″ O
Fläche: 15,93 km²
Einwohner: 434 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 27 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 72
Postleitzahl: 7774
KSH kódja: 20659
Struktur und Verwaltung (Stand: 2016)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeisterin: Zsanett Krizics (Fidesz-KDNP)
Postanschrift: Kossuth Lajos u. 73
7774 Márok
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Márok (kroatisch Marok) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Siklós im Komitat Baranya. Sie liegt zwei Kilometer östlich von Villány.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde erstmals 1328 schriftlich unter dem Namen Morouth erwähnt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Römisch-katholische Kirche Szent Márton, erbaut 1901
  • Römisch-katholische Kirche Szent Simon és Júdás, erbaut 1793 (Barock)
Römisch-katholische Kirche Szent Márton in Márok

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Márok ist nur über die Nebenstraße Nr. 57105 zu erreichen. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich westlich in Villány.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]