Mae Fah Luang-Universität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mae Fah Luang-Universität
มหาวิทยาลัยแม่ฟ้าหลวง
Universitätsfarbe          rot, gold
Gründung 1998
Trägerschaft Thailändischer Staat
Ort Tha Sut
Landkreis Mueang Chiang Rai
Provinz Chiang Rai
Staat Thailand
Präsident Vanchai Sirichana
Studenten unter 10,000
Website www.mfu.ac.th/2012/
Name der Universitär in Lan-Na-Schrift
Auf dem Universitätscampus

Die Mae Fah Luang-Universität (Thai มหาวิทยาลัยแม่ฟ้าหลวง, RTGS: Mahawitthayalai Mae Fa Luang; englisch Mae Fah Luang University) ist eine Universität in Chiang Rai in Nord-Thailand.

Allgemeines[Bearbeiten]

Die Mae Fah Luang-Universität ist eine öffentliche Universität und wurde am 25. September 1998 eingerichtet. Infolge der bergigen Lage des Campus dauerte die Fertigstellung der Anlage bis 2004.

Lage[Bearbeiten]

Die Mae Fah Luang-Universität befindet sich in Tambon Tha Sut, Landkreis Mueang Chiang Rai, inmitten der malerischen Berglandschaft von Nord-Thailand.

Fakultäten[Bearbeiten]

Nachdem es anfangs nur zwei Fakultäten gab, deren eine für Anglistik vorgesehen war, sind bis heute mehrere dazugekommen, unter anderem Wirtschaftschinesisch, Agrarindustrie und Traditionelle thailändische Medizin.

Studenten[Bearbeiten]

Derzeit (2007) sind etwa 5.000 Studenten in den Bachelor-Studiengängen eingeschrieben.

Name[Bearbeiten]

Mae Fah Luang („königliche Mutter aus dem Himmel“) war der Beiname von Prinzessin Srinagarindra, der 1995 verstorbenen Mutter von König Bhumibol Adulyadej. Sie galt als Schutzpatronin der Bergvölker, die vor allem in der Provinz Chiang Rai siedeln.

Weblinks[Bearbeiten]

20.04514719805699.894883632778Koordinaten: 20° 2′ 43″ N, 99° 53′ 42″ O