Mahanakorn University of Technology

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mahanakorn University of Technology
มหาวิทยาลัยเทคโนโลยีมหานคร
Gründung 1990 - Mahanakorn College
Mahanakorn University of Technology
Trägerschaft Privat
Ort Bangkok (Bezirk Nong Chok)
Staat Thailand
Präsident Sitthichai Pookaiyaudom
Website www.mut.ac.th

Die Mahanakorn University of Technology (thailändisch มหาวิทยาลัยเทคโนโลยีมหานคร, MUT) ist eine private Universität im Bangkoker Bezirk Nong Chok, Thailand.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Universität wurde am 27. Februar 1990 in Nong Chok als Mahanakorn College eröffnet, Gründungsvater war Sitthichai Pookaiyaudom. Sitthichai war zuvor Dekan am King Mongkut’s Institute of Technology Lat Krabang. Das Ziel war es, wegen des extremen Mangels an Ingenieuren und dem rapiden Anstieg der technologischen Entwicklung in Thailand, Studenten des Ingenieurwesens auszubilden. Wegen des Erfolges sowohl in der Ausbildung als auch in der Forschung wurde das College in kürzester Zeit zur Volluniversität ernannt mit dem neuen Namen Mahanakorn University of Technology. Die Universität ist die erste und einzige in Thailand, die einen eigenen experimentellen Edbeobachtungs- und Amateurfunksatelliten (TMSAT) entwickelt hat.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Profil der Universität (PDF; 3,1 MB)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]