Marc Asbeck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marc-Henric Asbeck (* 10. Februar 1969)[1][2][3] ist ein deutscher Unternehmer, der Anfang der 1990er-Jahre gemeinsam mit seinem Bruder Frank (Gründer der SolarWorld AG) in den Handel mit gepanzerten Fahrzeugen einstieg und heute ein bekannter Immobilienunternehmer in Bonn ist.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asbeck ist gelernter Immobilienkaufmann.[4] Gemeinsam mit seinem Bruder Frank (* 1959) betrieb er in Bonn ein Ingenieurbüro, dessen Gegenstand ursprünglich die Demontage von Industrieanlagen und der Bau von Blockheizkraftwerken war.[5] Nach einem Hinweis aus Peru im Jahre 1989 entwickelten die Brüder zudem die Idee, gepanzerte Fahrzeuge zu vermieten. Im Herbst 1992 kamen als Kundenkreis Journalisten hinzu, die aus Krisengebieten – damals in erster Linie aus dem Bosnienkrieg, wofür sie eine Niederlassung in Sarajevo einrichteten[6] – berichten.[7] 1994 wurde die „Asbeck Armored Vehicles GmbH“ (ab 2000 Asbeck Armoring Bonn, seit 2008 A-Armoring Bonn) mit den Geschäftsführern Marc und Frank Asbeck ins Handelsregister eingetragen. Der Fuhrpark umfasste zu dieser Zeit 36 Fahrzeuge[7], 1996 war er bereits auf 52 mit einem Wert von etwa 25 Millionen DM angewachsen[4]. Später unterhielt das Unternehmen auch Büros an weiteren Standorten im In- und Ausland; der jüngere Bruder führte es schließlich alleine.[8] Asbeck war zudem anfänglich zu 8,25 % an der 1998 gegründeten, von seinem Bruder Frank geführten Solarworld AG beteiligt.[9] 2001 erhielt Asbeck Armoring einen umfangreichen Auftrag der Vereinten Nationen.[10][11]

1994 begann Asbeck mit dem gemeinsam mit seinem Bruder durchgeführten Kauf der Auermühle (heute Sitz der Solarworld AG) im Bonner Ortsteil Graurheindorf das Investment in Büroimmobilien.[12][13] Dieses konnte er ab dem Jahr 2000 durch den Erwerb zahlreicher durch die Verlegung des Regierungssitzes nach Berlin (1999) zur Disposition stehender prominenter Immobilien – darunter einiger Landesvertretungen – im vormaligen engeren Parlaments- und Regierungsviertel deutlich intensivieren. Mittlerweile ist Asbeck dort einer der bedeutendsten Grundeigentümer. In den in direkter Nachbarschaft zur Konzernzentrale (Post Tower) der Deutschen Post AG gelegenen „Post-Campus“ für etwa 2000 Mitarbeiter investierte er von 2007 bis 2009 rund 150 Millionen Euro.[14][15] Insgesamt hat er nach eigenen Angaben bis Mitte 2011 an diesem Standort rund 350 Millionen Euro, bis 2015 etwa 500 Millionen Euro investiert.[16][13] Anfänglich über die Asco Holding GmbH (gegründet 2000), betreibt er sein Geschäft als Immobilienunternehmer mittlerweile als Personengesellschaft.[1][17] Die Marc Asbeck Grundbesitz Bonn hat ihren Sitz in einer vormals als Bonner Studio des SWR genutzten Villa (Heinrich-Brüning-Straße 16).

Auftreten in der Öffentlichkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Herbst 2008 schlug Asbeck vor, das sanierungsbedürftige Alte Rathaus seiner Heimatstadt zu erwerben, instandzusetzen und an die Stadt zu vermieten. Der Vorschlag stieß bei Bonner Kommunalpolitikern auf Ablehnung.[18][19]

Bei der Bonner Oberbürgermeisterwahl 2009 unterstützte Asbeck den CDU-Kandidaten Christian Dürig.[20]

Immobilienprojekte (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bauzeit Ortsteil
Adresse
Bild Objekt Maßnahme Anmerkungen
2000/2001 Gronau
Kurt-Schumacher-Straße 12/14
Lage
2013-04-21 Kurt-Schumacher-Straße 14 (li.)-12 (re.), Bonn IMG 0111.jpg
weitere Bilder
Ehemalige Landesvertretung des Saarlandes Sanierung für den Eigenbedarf und die SolarWorld AG[21][22] seit 2009 „Haus Amazonas“ der Deutsche Post DHL (Asbeck: „Parc Offices III“); Denkmalschutz
2001–2003 Gronau
Kurt-Schumacher-Straße 10
Lage
2013-04-21 Kurt-Schumacher-Straße 10, Bonn IMG 0106.jpg
weitere Bilder
Ehemalige Residenz der Botschaft von Ägypten Sanierung[22] heute Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern; Denkmalschutz

2004–2005 Gronau
Heinrich-Brüning-Straße 9
Lage
MHG BONN.jpg Bürogebäude für den Rheinischen Merkur[23][24] Neubau seit 2012 Katholisches Medienhaus[25]
2005 Gronau
Kurt-Schumacher-Straße 24–26
Lage
2008-08-24 Bonn ehem Landesvertretung Schleswig-Holstein.jpg
weitere Bilder
Ehemalige Landesvertretung Schleswig-Holstein[26] Umbau in Kindertagesstätte
um 2007 Gronau
Heinrich-Brüning-Straße 7
Lage
Bürogebäude „Parc-Offices I“[27] Neubau für Deutsche Post DHL „Haus Rhein“

2007–2008 Gronau
Fritz-Erler-Straße 5/ Heinrich-Brüning-Straße
Lage
Bonn-fritz-erler-straße-kopf-in-der-wand-082017-03.jpg Bürogebäude „Tower-Parc-Offices I“[28][29] Neubau für Deutsche Post DHL Sitz der DHL-Weltzentrale[30]; „Haus Nil“

2007–2008 Gronau
Kurt-Schumacher-Straße 28/ Fritz-Erler-Straße 9–11
Lage
Bonn-466-Landesvertretung Niedersachsen (Bonn) (2).jpg
weitere Bilder
Ehemalige Landesvertretung Niedersachsen („Tower-Parc-Offices II Rotunde“)[31] Aufstockung/Überbauung für Deutsche Post DHL
2007–2008 Gronau
Fritz-Erler-Straße 4
Lage
Bürogebäude „Tower-Parc-Offices III“[32][33] Neubau für Deutsche Post DHL „Haus Jangtse“
2008 Gronau
Kurt-Schumacher-Straße 8
Lage
Ehemalige Landesvertretung Hessen: Gästehaus Aufstockung/Anbau[34]

2008–2009 Gronau
Winston-Churchill-Straße 3
Lage
2014-06-12 Winston-Churchill-Straße 3, Bonn IMG 5608.jpg
weitere Bilder
Bürogebäude „Parc-Offices II“[35][36] Neubau für Deutsche Post DHL „Haus Mississippi“
2008–2009 Gronau
Heinrich-Brüning-Straße 20
Lage
2013-08-05 Heinrich-Brüning-Straße 20, Bonn IMG 4959.jpg
weitere Bilder
„Presseclub“[37][38] Umbau für Deutsche Post DHL Denkmalschutz
2012 Gronau
Fritz-Schäffer-Straße 7–9
Lage
Bürogebäude „Tower-Parc-Offices IV TPO QUATTRO“[39][40][41] Neubau für Deutsche Post DHL „Haus Wolga“
2013–2014 Gronau
Fritz-Schäffer-Straße 26
Lage
Bürogebäude „The Square I“ (Projekttitel „Tower Parc Offices V The Square“)[42][43][44][45] Neubau Mieter: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
2014 Gronau
Fritz-Erler-Straße 7
Lage
Ehemaliges Kutscherhaus der Landesvertretung von Hamburg[46][47] Umbau in einen Gastronomiebetrieb[17][48][49] Denkmalschutz
2015–2017 Rüngsdorf
Beckers Garten[50]
Lage
Wohngebäude-Ensemble „Rheinblick Residences“[51] Neubau eines Ensembles aus mehreren Villen: vier „Parkvillen“, vier „Rheinvillen“ und ein „Dorfhaus“ 39 luxuriöse Mietwohnungen; Baukosten: 46,5 Millionen Euro inklusive Grundstück.[52] Das Gelände hatte zuvor den Namen „Beckers Garten“.[53]
2016–2017 Gronau
Fritz-Schäffer-Straße 20
Lage
Bürogebäude „The Square II“[54][55] Neubau
?–2018 Gronau
Friedrich-Ebert-Allee 37–39
Lage
Bonn-Gronau Friedrich-Ebert-Allee 39–41 Landeszentralbank Bonn.jpg
weitere Bilder
Ehemalige Landeszentralbank (Bonn) Technische und optische Revitalisierung Ab Mitte 2018 sollen 4.200 m² Bürofläche und 22 Luxuswohnungen zur Verfügung stehen.[56][57]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asbeck ist verheiratet[58] und lebt im Bad Godesberger Ortsteil Plittersdorf, wo er die unter Denkmalschutz stehende Villa „Dahlmann“ (Simrockallee 34) sowie seit 2008 auch die direkt benachbarte ehemalige Residenz des griechischen Botschafters (Simrockallee 32) besitzt.[59][60] Im Februar 2016 erwarb Asbeck den Burghof in Königswinter, den er nach Abschluss einer Sanierung privat nutzen will.[61][62]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Asco-Holding GmbH, Handelsregister-Bekanntmachung vom 14. März 2001, HRB 9238
  2. P(r)unk im Bonner Presseclub, General-Anzeiger, 14. Februar 2009
  3. pbb mit langfristiger Finanzierung eines Bonner Büroimmobilienportfolios - Darlehensvolumen bei 110 Mio. €, pbb Deutsche Pfandbriefbank, 16. September 2015
  4. a b Julia Leendertse: Rundum gepanzert. In: Wirtschaftswoche. Band 46, 7. November 1996, S. 163.
  5. Bürger spenden für blühende Beete in Bonn. In: General-Anzeiger, Stadtausgabe Bonn. 11. August 1992, S. 6.
  6. „Man muss dem Glück eine Landebahn geben.“, Handelsblatt, 12. Oktober 2008
  7. a b Tip aus Peru, Der Spiegel, 27. Juni 1994
  8. Our locations & Partners (Memento vom 18. Dezember 2005 im Internet Archive), Asbeck Armoring Bonn
  9. Börse Düsseldorf schreibt Anlegerschutz groß. In: General-Anzeiger, Bonner Stadtausgabe. 8. November 1999, S. 19.
  10. Asbeck Armoring erhält Zehn-Millionen-Auftrag, General-Anzeiger, 2. September 2001
  11. UN-Panzerungsauftrag über 5.000.000 Euro geht an Bonner Asbeck Armoring·Bonn GmbH (Memento vom 21. Juni 2003 im Internet Archive), Asbeck Armoring Bonn
  12. Auermühle wird zum Johanniterhaus. In: General-Anzeiger, Stadtausgabe Bonn. 30. Juni 1994, S. 8.
  13. a b Marc Asbeck Grundbesitz Bonn (MAG), MAG-Grundbesitz
  14. Bernd Leyendecker: 2 000 Post-Mitarbeiter ziehen an den Tower, General-Anzeiger, 16. Dezember 2006
  15. Mehr als 2 000 Post-Mitarbeiter ziehen an den Tower, General-Anzeiger, 24. August 2007
  16. Profil (Memento vom 5. November 2011 im Internet Archive), MAG - Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  17. a b Marc Asbeck plant neues Toprestaurant für Bonn, General-Anzeiger, 3. Juli 2013
  18. Bernd Leyendecker: Marc Asbeck will das Rathaus kaufen, General-Anzeiger, 2. Oktober 2008
  19. Altes Rathaus wird nicht verkauft, Kölnische Rundschau, 3. Oktober 2008
  20. Asbeck setzt auf schwarzen Buben. In: Express Bonn. 28. August 2009.
  21. Bei Managern aus Köln und Bonn sind Luxusvillen heiß begehrt. In: General-Anzeiger, Bonner Stadtausgabe. 9. Februar 2000, S. 6.
  22. a b Bonner kauft ehemalige ägyptische Botschaft, General-Anzeiger, 6. Januar 2002
  23. Chinesischer Granit für den Rheinischen Merkur, General-Anzeiger, 13. September 2004
  24. Katholisches Medienhaus, Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  25. Katholisches Medienhaus in Bonn eingeweiht, General-Anzeiger, 11. Juni 2012
  26. Internationale Kindertagesstätte, Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  27. Parc-Offices I, Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  28. Tower-Parc-Offices I, Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  29. Deutsche Post AG Tower Park Offices 1 Bonn, Zechbau
  30. Post-Tochter DHL bezieht neue Zentrale, General-Anzeiger, 4. Juni 2008
  31. Tower-Parc-Offices II Rotunde, Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  32. Tower-Parc-Offices III, Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  33. tower parc offices III, Manstein Architekten
  34. Angelika Schyma: Die Häuser der Landesvertretungen in Bonn. In: Kerstin Wittmann-Englert, René Hartmann (Hrsg.): Bauten der Länder: Die Landesvertretungen in Bonn, Berlin und Brüssel, Kunstverlag Josef Fink, Lindenberg im Allgäu 2013, S. 17–55 (hier: S. 34–35). ISBN 978-3-89870-796-1.
  35. Parc-Offices II, Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  36. parc offices II, Manstein Architekten
  37. Post/DHL-Presseclub, Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  38. presseclub, Manstein Architekten
  39. MAG Büroneubau TPO-QATTRO
  40. Tower-Parc-Offices IV TPO QUATTRO, Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  41. tower parc offices IV, Manstein Architekten
  42. Tower-Parc-Offices V The Square, Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  43. tower parc offices V, Manstein Architekten
  44. Ein neues Büroviertel entsteht, Kölner Stadt-Anzeiger, 7. Oktober 2013
  45. Auf und an der B9 geht's rund, General-Anzeiger, 19. August 2014
  46. Remise Bonn, Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  47. Kutscher Haus - ehem. Remise (Memento vom 3. Mai 2008 im Internet Archive), Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  48. Bistro öffnet im Kutscherhaus, General-Anzeiger, 20. März 2015
  49. Das hatte Bonn gerade noch gefehlt, bonnjour, Dezember 2015
  50. Bettina Köhl: GA-Serie „Bonn baut“ – Das neue Luxusquartier am Rüngsdorfer Rheinufer. In: general-anzeiger-bonn.de. 7. März 2017, abgerufen am 5. August 2017.
  51. Rheinblick Residences, Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  52. Bettina Köhl: Interview zu den Rheinblick-Residences – Marc Asbeck: „Unter Rendite-Gesichtspunkten betrachtet ist das gaga“. In: general-anzeiger-bonn.de. 7. März 2017, abgerufen am 5. August 2017.
  53. Eine Ansicht des vormaligen „Beckers Garten“ bietet dieses Gemälde.
  54. The Square II, Marc Asbeck Grundbesitz Bonn
  55. Aktuelles, Pabst & Partner Ingenieure
  56. Thomas Kliemann: GA-Serie „Bonn baut“ – Trajektkreisel: Im Karussell der Bonner Geschichte. In: general-anzeiger-bonn.de. 17. Mai 2017, abgerufen am 6. August 2017.
  57. Ehemalige Landeszentralbank. In: asbeck.com. MAG-Grundbesitz Bonn, abgerufen am 6. August 2017.
  58. Alexandra Asbeck ersteigert historischen Abgeordnetensessel, General-Anzeiger, 9. Juni 2012
  59. Veräußerung der ehem. Landesvertretung (Liegenschaft Kurt-Schumacher-Straße 24-26 in Bonn), Schleswig-Holsteinischer Landtag, 15. Wahlperiode, Drucksache 15/2455, 7. Februar 2003
  60. Marc Asbeck kauft griechische Residenz, General-Anzeiger, 5. Juni 2008.
  61. Asbeck will das Traditionshaus privat nutzen, General-Anzeiger, 15. März 2016
  62. Marc Asbeck kauft das frühere Ausflugslokal, General-Anzeiger, 5. März 2016