Marcus Jensen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marcus Jensen, Berlin, August 2013

Marcus Jensen (* 27. Juni 1967 in Hamburg) ist ein deutscher Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marcus Jensen wuchs in Pinneberg bei Hamburg auf. Von 1987 bis 1998 studierte er Germanistik, Philosophie, Pädagogik und Politik an der Universität Hamburg (M.A.). 1999 zog er nach Aachen, seit 2002 lebt er in Berlin. Jensen ist Redakteur der Zeitschrift Am Erker. Verheiratet ist er mit Silke Andrea Schuemmer.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Prosa und Essays: über 120 Veröffentlichungen u.a. in: ndl, Am Erker, Macondo, die horen, Das Magazin, Poet, Muschelhaufen, im WDR- und NDR-Rundfunk sowie in zahlreichen Anthologien.
  • Red Rain. Roman. Frankfurter Verlagsanstalt; Frankfurt am Main 1999, überarbeitete Neuausgabe als E-Book, Berlin, 2014.
  • Oberland. Roman. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2004.
  • 457 Tage. Bundeswehr-Bericht. E-Book, Berlin 2007/2013.
  • Schweine. Roman. E-Book, Berlin 2013.
  • jenseits. Geschichten aus der Welt. Elf Storys von 1998 bis 2015. E-Book, Berlin 2015.
  • Mund auf. Geschichten zu Tisch. Elf Storys von 1993 bis 2016. E-Book, Berlin 2016.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]