Margit Vanek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

UngarnUngarn Margit Vanek Triathlon

Margit Vanek, 2011

Margit Vanek, 2011

Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. Februar 1986
Geburtsort Budaörs
Größe 178 cm
Gewicht 55 kg
Vereine
Aktuell Budaörsi Triatlon Klub Egyesület
Aktuell TCG 79 Parthenay
Erfolge
2010 Weltmeisterin Aquathlon
Status
aktiv

Margit Vanek (* 25. Februar 1986 in Budaörs) ist eine ungarische Triathletin und Aquathlon-Weltmeisterin des Jahres 2010.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vanek nimmt auch an Nicht-ITU-Rennen teil, so gewann sie den ersten Garmin Milano City Triathlon (25. Juli 2010).[1]

Im September 2010 wurde sie in Ungarn Aquathlon-Weltmeisterin.

2011 ging Vanek auch in der französischen Club-Meisterschaftsserie Lyonnaise des Eaux an den Start und vertrat TCG79 Parthenay.[2] In Ungarn startet Margit Vanek für den Budaörsi Triatlon Klub Egyesület und sie lebt heute in Budaörs.

Im Juni 2013 wurde Margit Vanek in der Türkei Siebte bei der Triathlon-Europameisterschaft auf der Olympischen Kurzdistanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen).

Bei der Europameisterschaft 2016 belegte sie im Mai in Lissabon in der Teamwertung den dritten Rang.

Margit Vanek ist qualifiziert für einen Startplatz bei den Olympischen Sommerspielen 2016 und sie wird am 20. August in Rio de Janeiro für Ungarn an den Start gehen.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch ihr älterer Bruder Ákos ist als Profi-Triathlet aktiv.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Carla Stampfli, Margit Vanek, Gaia Peron - Garmin Milano City Triathlon July 27 2010
  2. TCG79, zuletzt abgerufen am 11. April 2011 (Memento vom 9. Mai 2012 im Internet Archive)
  3. Klamer wins gold in Tiszaújváros (10. August 2014)
  4. Frank Wechsel: Team-Weltmeisterschaft. Deutschland holt Silber. In: Tri-Mag.de. 12. August 2007, abgerufen am 15. Mai 2014.