Matt Dalton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flag of Canada and South Korea.svg Matt Dalton Eishockeyspieler
Matt Dalton
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 4. Juli 1986
Geburtsort Clinton, Ontario, Kanada
Größe 187 cm
Gewicht 89 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Nummer #30
Fanghand Links
Spielerkarriere
2005–2006 Bozeman IceDogs
2006–2007 Des Moines Buccaneers
2007–2009 Bemidji State University
2009–2011 Providence Bruins
Reading Royals
2011–2012 Witjas Tschechow
2012–2014 Neftechimik Nischnekamsk
seit 2014 Anyang Halla

Matthew Dalton (* 4. Juli 1986 in Clinton, Ontario) ist ein kanadisch-Südkoreanischer Eishockeytorwart, der seit 2014 bei Anyang Halla in der Asia League Ice Hockey (ALIH) unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Matt Dalton (2011)

Matt Dalton begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Bozeman IceDogs, für die er in der Saison 2005/06 in der Juniorenliga North American Hockey League aktiv war. In dieser Spielzeit wurde der Torwart in das erste All-Star Team und das erste All-Rookie Team der Liga sowie zu deren MVP gewählt. Zudem wies er den geringsten Gegentorschnitt und die beste Fangquote aller Torhüter der Liga auf. Die Saison 2006/07 verbrachte er bei den Des Moines Buccaneers in der United States Hockey League. Von 2007 bis 2009 besuchte er die Bemidji State University und spielte parallel für deren Eishockeymannschaft in der National Collegiate Athletic Association. Mit seiner Universitätsmannschaft gewann er 2009 die Meisterschaft der College Hockey America und wurde in das zweite All-Star Team der Liga gewählt.

Im Sommer 2009 unterschrieb Dalton einen Vertrag bei den Boston Bruins aus der National Hockey League, für deren professionelle Farmteams Providence Bruins aus der American Hockey League und Reading Royals aus der ECHL er in den folgenden beiden Jahren auf dem Eis stand. Zur Saison 2011/12 wurde der Kanadier von Witjas Tschechow aus der Kontinentalen Hockey-Liga verpflichtet, wo er auf Anhieb Stammtorwart wurde.

Zwischen 2012 und 2014 stand er bei Neftechimik Nischnekamsk unter Vertrag, ehe er im Sommer 2014 zu Anyang Halla in die Asia League Ice Hockey wechselte. 2015 wurde er als bester Torhüter der Asia League ausgezeichnet und auch in das Asia League First Team gewählt. Ein Jahr später gewann er mit Anyang Halla die Liga und wurde zum wertvollste Spieler der Playoffs gewählt.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfang April 2016 wurde Dalton gemeinsam mit dem Verteidiger Eric Regan nach Südkorea eingebürgert.[1] .Später im Monat gab er bei der Weltmeisterschaft 2016 in der Division I sein Debüt in der südkoreanischen Nationalmannschaft. Er erreichte dabei hinter dem Slowenen Gašper Krošelj und dem Österreicher Bernhard Starkbaum die drittbeste Fangquote des Turniers.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Canadian ice hockey players given South Korean citizenship so they can play at Pyeongchang 2018“ auf Insidethegames.biz, abgerufen am 20. Mai 2016.