Mirka Pigulla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mirka Pigulla (2016)

Mirka Pigulla (* 18. Mai 1985 in Bergisch Gladbach[1]) ist eine deutsche Schauspielerin. Bekannt wurde sie durch die Fernsehserie In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte, in der sie die Rolle der Julia Berger spielt.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pigulla wuchs in Köln auf und nahm nach dem Abitur[2] zunächst Schauspiel- und Sprechunterricht an der Folkwang Universität der Künste. Zwischen 2008 und 2012 studierte sie Schauspiel an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Bereits vor Studienbeginn wirkte Pigulla an mehreren Kurzfilmen mit und war am Jungen Theater Leverkusen in verschiedenen Rollen zu sehen. Von 2011 bis 2014 spielte sie als Ensemblemitglied am Schauspiel Hannover in diversen Produktionen, darunter als Hauptdarstellerin in Nora oder Ein Puppenheim.[3][4] Seit Januar 2015 ist Pigulla in der ARD-Serie In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte in der Hauptrolle der Julia Berger zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Mirka Pigulla – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kölschvergnügen mit Schauspielerin Mirka Pigulla. In: mitvergnuegen.com (24. April 2020).
  2. Zwischen Krankenhaus und Bühne. In: radiomephisto.de (9. September 2015).
  3. Studiengang Schauspiel Hannover: Mirka Pigulla. In: hmtm-hannover.de, abgerufen am 12. Mai 2020.
  4. Staatsschauspiel Hannover: Mirka Pigulla (Memento vom 2. April 2015 im Internet Archive)
  5. Mirka Pigulla spielt Julia Berger. In: daserste.de, abgerufen am 12. Mai 2020.