In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelIn aller Freundschaft – Die Krankenschwestern
In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern Logo.jpg
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)seit 2018
Produktions-
unternehmen
Saxonia Media Filmproduktion
Länge48 Minuten
Episoden8+ in 1+ Staffeln (Liste)
Ausstrahlungs-
turnus
wöchentlich
GenreÄrzte-/Krankenhaus-Serie
TitelmusikPaul Köninger – You’re not alone
ProduktionSven Sund
Seth Hollinderbäumer
MusikCinetunes
Erstausstrahlung1. November 2018 auf Das Erste
Besetzung

In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern ist eine deutsche Krankenhausserie. Sie ist ein Ableger der Serien In aller Freundschaft und In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte, die ersten acht Folgen wurden vom 1. November bis 20. Dezember 2018 im Ersten ausgestrahlt.[1]

Am 23. Januar 2019 wurde bekannt, dass es eine Fortsetzung der Serie geben wird.[2] Die Dreharbeiten dazu haben im September 2019 begonnen, die Ausstrahlung der zweiten Staffel ist im Frühjahr 2020 vorgesehen.[3]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie handelt von einer Gruppe Auszubildender des fiktiven Volkmann-Klinikums in Halle (Saale). Die bereits aus In aller Freundschaft bekannte Oberschwester Arzu Ritter aus der Leipziger Sachsenklinik steht dem angehenden Pflegepersonal dabei als Dozentin zur Seite.[4] Auch die Ärzte Dr. Matteo Moreau, Dr. Elias Bähr und Dr. Niklas Ahrend aus In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte treten in der Serie auf.[5]

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rolle Episoden Zeitraum Bemerkungen
Arzu Bazman Arzu Ritter 1– 2018 Dozentin der Auszubildenden; Oberschwester der chirurgischen Station in der Leipziger Sachsenklinik
Llewellyn Reichman Louisa Neukamm 1– 2018 Krankenschwester in Ausbildung im ersten Jahr
One-Night-Stand von Darius
Leslie-Vanessa Lill Jasmin Hatem 1– 2018 Krankenschwester in Ausbildung im ersten Jahr
Adrian R. Gössel Fiete Petersen 1– 2018 Krankenpfleger in Ausbildung im ersten Jahr
Cousin von Dr. Elias Bähr
Jaëla Carlina Probst Ramona „Mo“ Unruh 1– 2018 Krankenschwester in Ausbildung im zweiten Jahr
Leibliche Mutter von Kiki
Daniel Rodic Kiran Petrescu 1– 2018 Krankenpfleger in Ausbildung im zweiten Jahr
Friederike Linke Alexandra Lundqvist 1– 2018 Oberschwester
Moritz Otto Darius Korschin 1– 2018 Pfleger und Ausbilder
One-Night-Stand von Louisa

Gastdarsteller aus In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rolle Episoden Zeitraum Bemerkungen
Stefan Ruppe Dr. Elias Bähr 1–2, 6 2018 Stationsarzt der Chirurgie des Erfurter Johannes-Thal-Klinikum
Cousin von Fiete
Mike Adler Dr. Matteo Moreau 4 2018 Oberarzt der Plastischen Chirurgie und Handchirurgie des Erfurter Johannes-Thal-Klinikum
Roy Peter Link Dr. Niklas Ahrend 8 2018 Oberarzt des Erfurter Johannes-Thal-Klinikum, Vater von Max

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum 20. Geburtstag von In aller Freundschaft kündigte der MDR an, dass nach In aller Freundschaft – die jungen Ärzte mit den Krankenschwestern ein weiteres Spin-off folgen soll. Dafür pausieren die jungen Ärzte für 8 Wochen. Wie auch die Mutterserie werden die Krankenschwestern von der Saxonia Media Filmproduktion produziert. Eingeführt wurde in die Serie sowohl in In aller Freundschaft als auch in den jungen Ärzten.

Volkmann-Klinikum und Sachsenklinik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Folge 828 von In aller Freundschaft (Zukunftsklänge) besucht Alexandra Lundqvist, Oberschwester des Volkmann-Klinikum, ihre alte Freundin Arzu Ritter, um sie zu fragen, ob sie sich vorstellen könne, die neuen Krankenschwestern und -pfleger als Dozentin zu unterrichten. Ohne ihren Mann Philipp zu fragen, sagt Arzu zu.

Volkmann-Klinikum und Johannes-Thal-Klinikum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Folge 160 von In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte besucht zum einem Arzu Ritter Niklas Ahrend, um über deren gemeinsamen Sohn Max zu reden. Zudem berichtet sie ihm, dass sie als Dozentin am Volkmann-Klinikum tätig sein wird. Des Weiteren bringt Fiete Petersen seine Tante, Elias Bährs Mutter, zur Kontrolle ins Johannes-Thal-Klinikum. Außerdem leidet Fiete immer wieder unter Kreislaufproblemen, die in Wirklichkeit psychische Probleme sind, da Fiete nicht wie geplant in den väterlichen Fischereibetrieb einsteigen möchte.

In Folge 161 erleiden Louisa Neukamm und Jasmin Hartem einen Autounfall und helfen dem Unfallverursacher. Da sich Jasmin verletzt hat, fahren die beiden auch ins Johannes-Thal-Klinikum, um sich untersuchen zu lassen. Die beiden sind frustriert, als Dr. Niklas Ahrend ihnen mitteilt, dass Jasmin eine Nacht in der Klinik bleiben muss. Denn die beiden müssten am nächsten Tag zum Gesundheitscheck in Halle sein, damit sie ihre Ausbildung pünktlich anfangen können. Den Gesundheitscheck können die beiden dank Elias Bährs Hilfe auch am Johannes-Thal-Klinikum durchführen lassen. Als Fiete Petersen auf Jasmin und Louisa trifft, möchte er nun auch Krankenpfleger werden. Obwohl die Anmeldefrist für das nächste Ausbildungsjahr abgelaufen ist, gelingt es ihm durch die Hilfe von Elias und Niklas Ahrend über Arzu doch noch die Ausbildung anfangen zu können.

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Original­titel Erstaus­strahlung D Regie Drehbuch Einschaltquote Marktanteil
1 Ins kalte Wasser 1. Nov. 2018 Micaela Zschieschow Kerstin Höckel, Marie-Louisa Weber 2,52 Mio.[6] 9,5 %[6]
2 Drei Freunde 8. Nov. 2018 Micaela Zschieschow Eckhardt Wolff, Ben Zwanzig 2,34 Mio.[7] 9,5 %[7]
3 Gebrochene Herzen 15. Nov. 2018 Micaela Zschieschow Kerstin Höckel, Marie-Louisa Weber, Eckhardt Wolff 2,18 Mio.[8] 8,9 %[8]
4 Verbotene Küsse 22. Nov. 2018 Micaela Zschieschow Kerstin Höckel, Marie-Louisa Weber, Eckhardt Wolff 2,00 Mio. 8,0 %
5 Lügen und Geständnisse 29. Nov. 2018 Andi Niessner Günter Overmann 1,91 Mio. 7,8 %
6 Erste Hilfe 6. Dez. 2018 Andi Niessner Marie-Louisa Weber, Ben Zwanzig, Gerd Lurz, Peter Ackermann-Laubenstein 1,80 Mio. 7,5 %
7 Vertrauen 13. Dez. 2018 Andi Niessner Marie-Louisa Weber, Kerstin Höckel, Eckhard Wolff 1,95 Mio.[9] 8,1 %[9]
8 Ganz oder gar nicht 20. Dez. 2018 Andi Niessner Marie-Louisa Weber, Ben Zwanzig, Kerstin Höckel, Eckhard Wolff 1,78 Mio. 7,4 %

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Der jüngste Ableger der ARD-Telenovela "In aller Freundschaft" wirkt in seiner Figurenkonstellation stark konstruiert, schafft es aber trotzdem, Charme zu versprühen.“

rtv [10]

Quoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Der Plan war klar skizziert: Mit einer weiteren Serie aus der «In aller Freundschaft»-Welt sollten «Die jungen Ärzte», die bisher allein am Donnerstagvorabend um 18.50 Uhr unterwegs waren, ein wenig entlastet werden. Um die 40 Episoden wurden von dem Format, das in Erfurt spielt, pro Jahr gedreht. Mehr sind nicht möglich, sodass Das Erste immer auch mit einigen Wiederholungen arbeiten musste. Jetzt könnte man die zwei, zweieinhalb Monate mit neuen Geschichten überbrücken. Doch «In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern» kam nicht an die starken Werte des eigentlichen Hauptakteurs auf dem Sendeplatz heran.“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Glenn Riedmeier: "In aller Freundschaft": "Die Krankenschwestern" legen Anfang November los. Wunschliste.de, 22. Juni 2018, abgerufen am 30. Oktober 2018.
  2. Glenn Riedmeier: Das Erste will mehr "Hubert ohne Staller", Krankenschwestern und junge Ärzte. Wunschliste.de, 23. Januar 2019, abgerufen am 26. Januar 2019.
  3. Glenn Riedmeier: „In aller Freundschaft“ und „Die Krankenschwestern“: Startschuss für Nachschub 2020. Abgerufen am 26. September 2019.
  4. Glenn Riedmeier: "In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern": Arzu Bazman im Cast, erste Staffel im Herbst. Wunschliste.de, 18. Mai 2018, abgerufen am 30. Oktober 2018.
  5. Drehstart für "In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern". Das Erste.de, 11. Oktober 2018, abgerufen am 30. Oktober 2018.
  6. a b Timo Nöthling: «In aller Freundschaft»-Krankenschwestern feiern verhaltenen Auftakt. Quotenmeter.de, 2. November 2018, abgerufen am 3. November 2018.
  7. a b Fabian Riedner: «In aller Freundschaft»-Spin-Off hat noch Potenzial. Quotenmeter.de, 9. November 2018, abgerufen am 9. November 2018.
  8. a b Manuel Weis: Verluste für die Krankenschwestern von «In aller Freundschaft». Quotenmeter.de, 16. November 2018, abgerufen am 16. November 2018.
  9. a b Fabian Riedner: Die Krankenschwestern enttäuschen. Quotenmeter.de, 14. Dezember 2018, abgerufen am 15. Dezember 2018.
  10. Stefanie Moissl: Kritik: In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern. Kühl kalkuliert. rtv, 2. November 2018, abgerufen am 12. Januar 2019.
  11. Manuel Weis: Quotencheck: «In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern». Quotenmeter.de, 24. Dezember 2018, abgerufen am 12. Januar 2019.