Montegallo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Montegallo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Montegallo (Italien)
Montegallo
Staat Italien
Region Marken
Provinz Ascoli Piceno (AP)
Koordinaten 42° 51′ N, 13° 20′ OKoordinaten: 42° 50′ 32″ N, 13° 19′ 58″ O
Höhe 870 m s.l.m.
Fläche 48,59 km²
Einwohner 523 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km²
Postleitzahl 63094
Vorwahl 0736
ISTAT-Nummer 044038
Volksbezeichnung Montegallesi
Schutzpatron Bernhardin von Siena
Website Montegallo

Montegallo ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 523 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Ascoli Piceno in den Marken. Die Gemeinde liegt etwa 20,5 Kilometer westlich von Ascoli Piceno im Nationalpark Monti Sibillini am Fuß des Monte Vettore und gehört zur Comunità montana del Tronto. Der Verwaltungssitz der Gemeinde befindet sich im Ortsteil Balzo.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde hatte im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts noch mehr als 3.000 Einwohner, von denen viele im Laufe der Zeit insbesondere nach Deutschland, in die Schweiz und nach Brasilien emigrierten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Montegallo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.