NGC 6539

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kugelsternhaufen
NGC 6539
NGC 6539.jpg
Der Kugelsternhaufen NGC 6539
Sternbild Schlangenträger
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 18h 04m 49,74s [1]
Deklination -07° 35′ 09,1″ [1]
Erscheinungsbild
Konzentrationsklasse X [2]
Helligkeit (visuell) +8,9 mag [2]
Winkelausdehnung 7,9' [2]
Farbexzess
E(B-V) (Rötung)
1,091 [3]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Milchstraße
Rotverschiebung (-152 ± 36) ⋅ 10-6 [1]
Radialgeschwindigkeit (-45,6 ± 10,9) km/s [1]
Entfernung 27,4 kLj
(8,4 kpc) [4]
Metallizität [Fe/H] -0,66 [4]
Geschichte
Entdeckung Theodor Brorsen
Entdeckungsdatum 1856
Katalogbezeichnungen
 NGC 6539 • C 1802-075 • GCl 85 • GC 4370 •
Aladin previewer

NGC 6539 ist ein Kugelsternhaufen im Sternbild Schlangenträger, welcher etwa 27400 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Der Kugelsternhaufen NGC 6539 wurde 1856 von dem deutschen Astronomen Theodor Johann Christian Ambders Brorsen entdeckt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: NGC 6539 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b SIMBAD-Datenbank
  2. a b c Students for the Exploration and Development of Space
  3. NASA/IPAC Extragalactic Database (NED)
  4. a b A galactic globular clusters database