Nicolas Puschmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nicolas Puschmann (* 1. April 1991 in Hamburg) ist ein deutscher Reality-TV-Darsteller, der 2019 als erster Prince Charming in der gleichnamigen Datingshow von RTL+ bekannt wurde. In der 14. Staffel von Let’s Dance erreichte er gemeinsam mit Vadim Garbuzov als erstes Männerpaar Platz drei.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Puschmann wuchs in Hamburg auf[2] und outete sich im Alter von 15 Jahren als schwul.[3] Als er vier Jahre alt war, ließen seine Eltern sich scheiden. Er wuchs bei seiner Mutter auf und hat eine vier Jahre ältere Schwester. Als Kind sang er im Kirchenchor.[4] Nach dem Abitur leistete er ein Jahr Freiwilligenarbeit in London und schloss 2017 eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann ab,[5] plante jedoch ursprünglich eine Karriere im Bereich Schauspiel, Tanz und Gesang.[6] Aktuell ist er trotz seiner TV-Auftritte als Medizinprodukteberater im Vertrieb tätig.[5]

2019 entschied sich Puschmann im Finale der Datingshow Prince Charming für den Podcaster Lars Tönsfeuerborn.[7] Im November 2020 gaben sie kurzzeitig ihre Trennung bekannt,[8] bestätigten aber Ende Januar 2021, dass sie wieder ein Paar seien und ihre Beziehung nun weitgehend aus der Öffentlichkeit heraushalten möchten.[9] Im September 2021 folgte die erneute Trennung.[10]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2019 suchte Puschmann in der ersten Staffel der Datingshow Prince Charming auf der griechischen Insel Kreta unter 20 Männern nach einem Partner.[11] Die Sendung wurde zwischen Oktober und Dezember 2019 auf RTL+ und zwischen April und Juni 2020 auf VOX ausgestrahlt. In der Rezeption von Prince Charming wird Puschmann von Anja Rützel auf Spiegel Online als der „bessere Bachelor“ bezeichnet[12] und in der Neuen Osnabrücker Zeitung wird Puschmann mehr Persönlichkeit als den Protagonisten des Formats Bachelor bescheinigt.[13] Für Janna Specken von T-online.de ist Puschmann „der coolste Bachelor“[14] und auch Watson bezeichnet Puschmann als einen Grund, warum Prince Charming die beste Datingshow sei.[15] Puschmann wurde für Prince Charming neben den Produzenten der Show mit dem Grimme-Preis in der Kategorie Unterhaltung ausgezeichnet.[16]

Im Anschluss an die Ausstrahlung von Prince Charming auf VOX startete Puschmann mit seinem Partner Tönsfeuerborn im Juni den gemeinsamen Podcast Ausdauersport Liebe, in dem sie pro Folge eine der von Arthur Aron entwickelten 36 Fragen der Liebe besprechen.[17] Im Dezember 2020 strahlte VOX ein „Pärchen-Spezial“ der Kochsendung Das perfekte Dinner mit Puschmann und Tönsfeuerborn aus.[18]

Ab Februar 2021 nahm Puschmann an der 14. Staffel von Let’s Dance teil und bildete zusammen mit Vadim Garbuzov das erste männliche Tanzpaar der deutschen Ausgabe der Show.[19] Puschmann und Garbuzov schieden zunächst in Show acht aus, rückten aber aufgrund der verletzungsbedingten Aufgabe von Ilse DeLange wieder nach und erreichten im Finale den dritten Platz.[20] Außerdem waren sie Teil der Let's Dance-Tour 2021, die im November 2021 stattfand und 21 Shows umfasste.[21]

Puschmann gab sein Schauspieldebüt in Unter uns als Frauenarzt in Folgen, die im November 2021 zu sehen waren.[22]

Fernsehauftritte (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lets Dance 2021: 3. Platz! Was Nicolas Puschmann auf seiner Tanzreise gelernt hat. Abgerufen am 6. Juni 2021.
  2. „Prince Charming“ Nicolas Puschmann: Er ist der erste homosexuelle Bachelor. 22. Oktober 2019, abgerufen am 28. Februar 2020.
  3. „Prince Charming“ Nicolas verrät, wie sein Coming Out vor den Eltern verlaufen ist. Abgerufen am 28. Februar 2020.
  4. MDR Sputnik LIVE: Talk mit Nicolas Puschmann, Jochen Schropp, Princess Charming & Ricarda Hofmann auf YouTube, abgerufen am 9. Juli 2021.
  5. a b Nicolas Puschmann tanzt bei „Let’s Dance“ mit!. In: RTL. 16. Februar 2021. Abgerufen am 17. Januar 2021.
  6. „Die Passion“ 2020: Alexander Klaws, Nicolas Puschmann, Laith al Deen & Co. sind dabei! Abgerufen am 28. Februar 2020.
  7. „Prince Charming“: Nicolas und sein Lars im Interview. Abgerufen am 28. Februar 2020.
  8. Liebes-Schock: "Prince Charming"-Nicolas und Lars getrennt. 8. November 2020, abgerufen am 8. November 2020.
  9. Lars Tönsfeuerborn und Nicolas Puschmann sind wieder ein Paar! Abgerufen am 31. Januar 2021.
  10. Nicolas Puschmann und Lars Tönsfeuerborn haben sich getrennt. In: Stern. 12. September 2021. Abgerufen am 12. September 2021.
  11. Hamburger Abendblatt - Hamburg: Prince Charming: Was man über den schwulen „Bachelor“ wissen muss. 7. November 2019, abgerufen am 28. Februar 2020.
  12. Anja Rützel: Erst nackter Hintern, später wird geweint. In: Spiegel Online. 13. Dezember 2019. Abgerufen am 4. Januar 2020.
  13. Daniel Benedict: Besser als der „Bachelor“: Mehr Penis, mehr Personality: „Prince Charming“ überzeugt. Abgerufen am 31. Januar 2021.
  14. Janna Specken: Darum ist „Prince Charming“ besser als der „Bachelor“. In: t-online.de. 31. Oktober 2019. Abgerufen am 4. Januar 2020.
  15. 5 Szenen, mit denen die Gay-Dating-Show "Prince Charming" Reality-Geschichte schreibt. Abgerufen am 31. Januar 2021.
  16. Erstmals Grimme-Preis für Datingformat. In: zeit.de. 3. März 2020. Abgerufen am 3. März 2020.
  17. Sind Nicholas und Lars noch ein Paar?. In: Schwulissimo. 8. Juni 2020. Abgerufen am 6. September 2020.
  18. Timo Niemeier: Getrenntes "Prince Charming"-Pärchen kocht bei Vox. In: DWDL. 26. November 2020. Abgerufen am 27. November 2020.
  19. Nicolas Puschmann tanzt bei „Let’s Dance“ mit einem Mann an seiner Seite. In: RTL. 16. Januar 2021. Abgerufen am 16. Januar 2021.
  20. Nicolas Puschmann darf doch weitertanzen. In: queer.id. 3. Mai 2021. Abgerufen am 3. Mai 2021.
  21. "Let's Dance"-Tour 2021: Rúrik Gíslason & Co.! Diese Stars sind auch dabei! Abgerufen am 28. Mai 2021.
  22. Nicolas Puschmann wird jetzt Frauenarzt. In: n-tv. 10. September 2021. Abgerufen am 12. September 2021.