Ringwälle bei Stromberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Ringwälle bei Stromberg befinden sich südlich von Stromberg, Windeck im Rhein-Sieg-Kreis, auf der linken Seite der Sieg, westlich von Alsen.

Es handelt sich um zwei Anlagen. Der nördliche Ringwall befindet sich auf dem 316,6 m hohen Berg, der von einem Hauptwall umfasst wird. Weiteren Schutz bieten zwei vorgelagerte Wälle, die Sieg, der Kesselbach und der obere Hümichbach. Die Neuburg befindet sich auf dem Geländesporn und verfügt nach Nordosten hin über eine Doppelwallanlage und wird durch den Neuburgsiefen und Winkelsiefen geschützt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bonner Jahrbuch Nr. 140–141, 1936, S. 482.
  • Bonner Jahrbuch Nr. 153, 1953, S. 133, Nr. 107.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 50° 45′ 3,5″ N, 7° 32′ 6,9″ O