Rohema

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rohema Percussion
Logo
Rechtsform Offene Handelsgesellschaft
Gründung 1888
Sitz Markneukirchen
Leitung Matthias Hellinger[1]
Mitarbeiter 13[1]
Branche Musikzubehör
Website www.rohema-percussion.de
Ein Taktstock

Rohema (kurz für Robert Hellinger Markneukirchen[1]) ist die älteste noch bestehende Taktstockfabrik der Welt.[2] Neben Taktstöcken werden Schlagzeugstöcke und weitere Rhythmusgeräte aus Holz produziert.

Rohema (Langname: Rohema Percussion) wurde 1888 von Robert Eduard Hellinger gegründet und wird inzwischen in fünfter Generation von Matthias Hellinger geführt.[1] Die Fabrik steht in Markneukirchen in Sachsen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rohema Percussion ist ein Familienbetrieb in der fünften Generation. Unternehmensgründer Robert Eduard Hellinger begann 1888 in Markneukirchen mit der Produktion. Bereits damals gehörten Drumsticks und Taktstöcke zur Produktpalette. Mittlerweile ergänzen zahlreiche Schlägel und Rhythmusinstrumente das Sortiment.

Der heutigen Unternehmensleitung durch Matthias und Andreas Hellinger ging eine fundierte Meisterausbildung und eine langjährige Tätigkeit im väterlichen Betrieb voraus. Auch die aktuelle Generation ist durch den Betriebswirt Maik Hellinger und den ausgebildeten Drechsler Tobias Hellinger bereits fest im Unternehmen integriert.

Bekannte Drumstick-Endorser sind: Bela B (Die Ärzte), Dani Löble, Dirk Erchinger, Jan 'Stix' Pfennig, Markus Ostfeld, Markus "Onkel" Lingner, Stephan Emig uvm.

Taktstöcke (Batons)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Manufaktur stellt jährlich etwa 20.000 Taktstöcke her. Rohema ist der einzige Hersteller in Europa. Die meisten Taktstöcke werden aus bayerischer Weißbuche hergestellt, aber auch Fiberglas- und Carbonstöcke werden angefertigt. 70 verschiedene Modelle der Taktstöcke werden angeboten. Kunden sind unter anderem (Star-)Dirigenten wie zum Beispiel Daniel Barenboim oder Zubin Mehta.

Zum Sortiment, mit denen der weitaus größte Teil des Firmenumsatzes gemacht wird (Taktstöcke machen nur 5 % aus[1]), gehören auch Trommelstöcke und Rhythmusgeräte aus Holz für Kinder.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Taktstock – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Christoph Richter: Die älteste Taktstock-Manufaktur der Welt. 25. Oktober 2012, abgerufen am 16. Februar 2014 (deutsch).
  2. Alles hört auf einen Stab - Älteste Taktstockfabrik der Welt wird 125, Volksstimme vom 8.Dezember 2012